Alia Cruz - Gestohlenes Herz - Art Hunter 1

mörderische Spannung im Buch

Moderatoren: mallory, Mondfrau, gini

Alia Cruz - Gestohlenes Herz - Art Hunter 1

Beitragvon Marina G. » 30.09.2020, 14:12

Verlag: Sieben Verlag (Oktober 2016)

Klappentext:
Kunstdiebe planen die Mona Lisa zu stehlen. Art Hunter Christophe Ledoux wird daher als Wachmann in den Louvre eingeschleust. Dort trifft er auf die Touristenführerin Claire und die Funken sprühen auf Anhieb. Doch ihre Liebe steht unter keinem guten Stern, denn Christophe muss seine wahre Identität vor ihr verbergen und Claire hütet ein tödliches Geheimnis. Als die Mona Lisa gestohlen wird, glaubt Claire, dass Christophe der Dieb sei und ist tief enttäuscht von ihm. Als sie jedoch in tödliche Gefahr geraten muss sie sich entscheiden ob sie ihrem Herzen, oder ihrem Verstand folgen soll.
Quelle: Sieben Verlag

Meine Einschätzung:
Der Franzose Christophe Ledoux gehört der Gruppe der Art Hunter an. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht Kunst zu stehlen. Doch sie sind keine gewöhnlichen Diebe, sondern sie stehlen im Auftrag um Sicherheitssysteme zu testen und Sicherheitslücken zu finden. Außerdem haben alle Mitglieder besondere Kräfte und Fähigkeiten...

Der neuste Auftrag bringt Christophe als Wachmann in den Louvre, wo er den geplanten Raub der Mona Lisa verhindern soll. Dabei lernt er die attraktive Touristenführerin Claire kennen und fühlt sich von ihr angezogen. Doch er darf seine wahre Identität nicht verraten, aber auch Claire hat ein gefährliches Geheimnis...

"Gestohlenes Herz" ist der erste Teil der Art Hunter Serie von Alia Cruz und entführt die Leser nach Paris. Die Zusammenfassung des Inhalts umfasst nur einen kleinen Teil der Handlung, die Autorin hat noch weitere Handlungsstränge eingebaut und geschickt mit einander verbunden. In dem Buch gibt es viele facettenreiche und interessante Personen, die teilweise in den nächsten Teilen ihre eigenen Geschichten bekommen. Die Hauptfiguren Christophe und Claire passen gut zusammen und ihre Liebesgeschichte ist gut in die Hauptgeschichte eingebettet.

Nicht ganz gepackt hat mich der Schreibstil des Buches, ich bin teilweise über Redewendungen gestolpert und obwohl sich das Buch dennoch gut lesen lässt wurde ich nicht ganz in die Geschichte gezogen. Das lag vielleicht daran, dass das Buch meiner Meinung nach etwas mehr Action und Spannung vertragen hätte.

Bewertung:
4 von 5 Punkten


:stern
Benutzeravatar
Marina G.
wohnt in einem Fürstenschloss
 
Beiträge: 5661
Registriert: 01.04.2009, 19:21
Wohnort: Österreich

Re: Alia Cruz - Gestohlenes Herz - Art Hunter 1

Beitragvon mallory » 30.09.2020, 20:18

Bei diesem Plot haben Action und Spannung gefehlt?? Das ist aber schon traurig!!
Etwas Muße braucht der Mensch, eine Blume und ein Buch.
Else Pannek (1932-2010)
Deutsche Lyrikerin
Benutzeravatar
mallory
Palastwache/Teilzeit-Todesquasslerin/Moderatorin
 
Beiträge: 59149
Registriert: 30.03.2006, 21:41
Wohnort: Reutlingen


Zurück zu Ladythriller/ Romantic Thrill

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron