Ginna Gray - Zeugin am Abgrund

mörderische Spannung im Buch

Moderatoren: mallory, Mondfrau, gini

Ginna Gray - Zeugin am Abgrund

Beitragvon bacherl » 28.01.2010, 19:20

Bild
Zeugin am Abgrund
Ginna Gray und Ralph Sander
Mira Taschenbuch im Cora Verlag 2002 Broschiert

Klappentext:

Lauren hat einen kaltblütigen Mord beobachtet, und als einzige Zeugin ist ihre Aussage von unschätzbarem Wert. Aber bis zur Verhandlung, die den Mafiaboss Giovessi für immer hinter Gitter bringen soll, vergehen noch Monate, in denen Lauren sich in größter Lebensgefahr befindet, mundtot gemacht zu werden. Man betraut FBI-Agent Sam Rawlins persönlich mit ihrer Sicherheit, und er fliegt sie aus - doch die Mafia ist schneller. Über den verschneiten Rocky Mountains stürzt das sabotierte Flugzeug ab. Für Sam und Lauren beginnt ein verzweifelter Kampf ums Überleben und eine dramatische Flucht vor Giovessis Schergen

Quelle Mira

Meine Einschätzung:

Die Story ist kurz schnell erzählt: Lauren Brownley wird Zeugin eines Mordes und kann mit ihrer Aussage den Mafioso Giovessi für lange Zeit ins Gefängnis bringen. Bis zum Gerichtstermin muss der FBI-Mann Sam “Grey Wolf“ Rawlins Für ihren Schutz sorgen. Nach einem Fugzeugabsturz müssen sich die beiden durch die Rocky Mountains kämpfen, weiterhin mit Killern auf ihren Fersen...

Eine einfache Story ohne große Raffinesse aber schön erzählt. Eine gesunde Mischung aus Liebesroman und 80er-Krimi im Stil von „die Strassen von San Francisco“.

Die Autorin spielt mit altbewährten Instrumenten, man darf daher nicht zu viel erwarten. Die Charaktere sind gegensätzlich und ziehen sich automatisch an (er raubeiniger Cop mit Vergangenheit, sie zartbesaitet aus gutem Hause), Liebe aus einer Extremsituation heraus ( geht recht schnell und ist sehr intensiv), die Flucht durch die Wildnis (aber er kennt sich natürlich aus), Polizei gegen Mafia...

Vor allem der einsame-Berghütten-Plot ist für mich persönlich eigentlich immer eine perfekte Ausgangssituation für eine nette Love Story.

Wer einfach eine kurzweilige Lektüre mit viel Romantik und etwas Spannung haben möchte, die sich schnell und gut lesen lässt, der ist sicherlich nicht falsch beraten.

4 von 5 Punkten (=nette Unterhaltung)

:stern
Zuletzt geändert von bacherl am 20.06.2010, 13:07, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
bacherl
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 4454
Registriert: 17.01.2007, 17:18
Wohnort: Köln

Beitragvon erki_nol » 28.01.2010, 20:08

Dieser Rezension kann ich mich zu 100% anschließen! :D
Buchspiel: 3/7 Büchern gelesen * Meinen Avatar habe ich übrigens auf http://www.planearium.de erstellt.
Benutzeravatar
erki_nol
wohnt in einem Grafenschloss
 
Beiträge: 3707
Registriert: 05.04.2006, 20:42
Wohnort: Köln

Re: Ginna Gray - Zeugin am Abgrund

Beitragvon Marina G. » 03.03.2017, 11:35

Der Roman hat es in mein Keeper Regal geschafft. Ich werde mal einen Reread machen. Mal sehen wie er mir jetzt Jahre später gefällt.
Benutzeravatar
Marina G.
Herrin der Schlossküche/Köchin
 
Beiträge: 5437
Registriert: 01.04.2009, 19:21
Wohnort: Österreich


Zurück zu Ladythriller/ Romantic Thrill

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast