Shiloh Walker - Blinde Wahrheit

mörderische Spannung im Buch

Moderatoren: mallory, Mondfrau, gini

Shiloh Walker - Blinde Wahrheit

Beitragvon Marina G. » 25.11.2012, 21:52

Originaltitel: If you hear her
Verlag: Lyx (Oktober 2012)

Bild
Blinde Wahrheit
Shiloh Walker
Egmont LYX 2012-10-11 Taschenbuch 416 Seiten

Klappentext:
Ein grauenhafter Schrei, den Lena Riddle im Wald hinter ihrem Haus hört, versetzt sie in Angst und Schrecken. Doch die Polizei des kleinen Örtchens Ash, Kentucky schenkt ihr keinen Glauben. Der Einzige, der Lena zur Seite steht, ist der vom Dienst beurlaubte Polizist Ezra King. Er ist überzeugt, dass Lenas Leben in Gefahr ist, und setzt alles daran, um sie zu beschützen.
Quelle: Lyx

Meine Einschätzung:
Nach einem fürchterlichen Undercovereinsatz lässt sich der Polizist Ezra King beurlauben und er zieht in den kleinen Ort Ash, Kentucky, um das Haus, das einst seiner Großmutter gehörte, zu restaurieren. In Ash lernt er die junge Köchin Lena Riddle kennen, die obwohl sie blind ist ihr Leben gut im Griff hat. Zwischen den beiden knistert es gewaltig, doch Ezra will sich nicht mit einer Frau einlassen.

Lena fühlt sich sofort von dem attraktiven Polizisten Ezra angezogen, doch er will nur mit ihr befreundet sein, Freunde hat sie eigentlich schon genug, sie will viel lieber in seinen Armen liegen. Doch eine einzige Nacht bringt Lenas Welt durcheinander: Sie hört eine Frau im Wald um ihr Leben laufen und um Hilfe schreien! Als Lena die Polizei ruft, können diese nichts finden und es gibt keine Beweise, aber Lena ist sich sicher, dass sie etwas gehört hat. Doch niemand will ihr glauben, nur Ezra scheint sie ernst zu nehmen und gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach Spuren.

Law Reilly, Lenas bester Freund und ein erfolgreicher Schriftsteller, ist unendlich erleichtert als seine Jungendfreundin Hope Carson vor seiner Tür steht. Die junge Hope musste in ihrem Leben schon vieles Durchmachen und nun ist sie nach Ash gekommen um ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen. In dem kleinen Ort will sie Ruhe finden, stattdessen gerät sie mitten in eine gefährliches Spiel eines Irren: Als die Leiche einer Frau auf Laws Grundstück gefunden wird, vermuten die Dorfbewohner in Law einen Mörder, doch Hope, Lena und Ezra glauben fest an seine Unschuld. Handelt es sich bei der Leiche um die Frau, deren Schreie Lena gehört hat?

Im ersten Teil der Ash Trilogie lernen die Leser erst mal die Hauptpersonen näher kennen. Die Autorin legt in der ersten Hälfte des Buches den Fokus auf die Romance zwischen Lena und Ezra. Ezra quälen die Ereignisse aus seiner Vergangenheit und in Lena hat er eine starke Partnerin gefunden, die ihm hilft mit seiner Vergangenheit abzuschließen. Die Heldin lässt sich durch ihre Blindheit nicht sehr einschränken und agiert sehr selbstständig. In der zweiten Hälfte wird es richtig spannend, die Autorin hat einen grausamen Killer geschaffen, der die Bewohner des Ortes Ash in Angst und Schrecken versetzt. Seine Identität verrät sie im ersten Teil noch nicht, dafür wird es in den nächsten beiden Teilen schon bald weiter gehen. Der Cliffhanger am Schluss des Buches steigert die Vorfreude auf den nächsten Teil umso mehr.

Teil 1: Blinde Wahrheit
Teil 2: Stille Gefahr
Teil 3: Tödliche Nähe

Bewertung:
5 von 5 Punkten


:stern
Benutzeravatar
Marina G.
Herrin der Schlossküche/Köchin
 
Beiträge: 5437
Registriert: 01.04.2009, 19:21
Wohnort: Österreich

Re: Shiloh Walker - Blinde Wahrheit

Beitragvon mallory » 26.11.2012, 11:07

Das klingt gut, aber ich werde auf jeden Fall bis März warten bevor ich mir die Bücher zulege.
Etwas Muße braucht der Mensch, eine Blume und ein Buch.
Else Pannek (1932-2010)
Deutsche Lyrikerin
Benutzeravatar
mallory
Palastwache/Teilzeit-Todesquasslerin/Moderatorin
 
Beiträge: 55544
Registriert: 30.03.2006, 21:41
Wohnort: Reutlingen

Re: Shiloh Walker - Blinde Wahrheit

Beitragvon sabinett » 26.11.2012, 18:23

das klingt interessant :augen
»Drei Dinge können nicht lange verborgen bleiben: Die Sonne, der Mond und die Wahrheit«
*Buddha*
Benutzeravatar
sabinett
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 35291
Registriert: 30.03.2006, 14:13
Wohnort: Düsseldorf

Re: Shiloh Walker - Blinde Wahrheit

Beitragvon Leah » 28.11.2012, 13:27

Danke für die schöne Rezension!

Ich habe Band 1 auf deutsch gelesen und fand es grandios!! Als ich gesehen habe, dass die anderen Bände erst nächstes Jahr erscheinen und der Cliffhänger sehr böse ist (obwohl ich bereits eine Vermutung habe wer der Mörder ist) habe ich mir Teil 2 & 3 auf englisch bestellt und stecke gerade in Band 2. Toll!!

Ich finde es spannend, dass hier der Killer wirklich über drei Bände agiert und die Liebesgeschichten perfekt drumherum gewoben werden. Die Auflösung kommt ja erst in Band drei - ich hoffe, dass ich bis morgen weiß wer der Mörder ist. :angsthase
Ich bin nicht zickig, ich bin nur emotional flexibel !!! ;)
Benutzeravatar
Leah
wohnt hier
 
Beiträge: 912
Registriert: 24.03.2010, 13:11

Re: Shiloh Walker - Blinde Wahrheit

Beitragvon Marina G. » 30.11.2012, 16:03

Ich finde auch, dass die Autorin die Serie sehr spannend aufgebaut hat und es ist mal was anderes, wenn der Mörder nicht gleich gefasst wird. :angsthase
Benutzeravatar
Marina G.
Herrin der Schlossküche/Köchin
 
Beiträge: 5437
Registriert: 01.04.2009, 19:21
Wohnort: Österreich

Re: Shiloh Walker - Blinde Wahrheit

Beitragvon Leah » 02.12.2012, 11:58

Ich habe gestern die Serie beendet UND ich hatte Recht mit meiner Vermutung, wer der Mörder ist! :shock:

Was mir besonders gefällt, ist, dass alle 6 HauptProtas in allen drei Büchern ihre Auftritte haben und man auch immer weiß, wie es mit dem Vorgängerpaar weitergeht und diese auch weiterhin eine wichtige Rolle spielen bei der Jagd auf den Serienmörder. Sowas mag ich total! Die Kleinstadt ist mir mittlerweile auch ans Herz gewachsen und ich bedauere es geradezu, dass die Trilogie nicht weitergeht!
Ich bin nicht zickig, ich bin nur emotional flexibel !!! ;)
Benutzeravatar
Leah
wohnt hier
 
Beiträge: 912
Registriert: 24.03.2010, 13:11

Re: Shiloh Walker - Blinde Wahrheit

Beitragvon Marina G. » 02.12.2012, 14:48

Super! Ich habe mir den nächsten Teil schon vorbestellt und so lange dauert es nicht mehr! :augen
Benutzeravatar
Marina G.
Herrin der Schlossküche/Köchin
 
Beiträge: 5437
Registriert: 01.04.2009, 19:21
Wohnort: Österreich

Re: Shiloh Walker - Blinde Wahrheit

Beitragvon mantacabrio » 04.03.2017, 11:23

Ich habe mich gewundert, warum nur zwei Teile der Trilogie in meinem ZUB stehen.
Laut meiner Listen habe ich dieses Buch schon gelesen. :grübel
Ich kann mich an das Buch überhaupt nicht erinnern, aber ganz wage klingelt das was.
Ich glaube, ich habe es angefangen und nach einigen Seiten abgebrochen, mir hat es überhaupt nicht zugesagt,
darum stehen auch die anderen beiden noch unangerührt im Regal. Und ich glaube,
ich werde mir erst gar nicht die Mühe machen weiter zu lesen, sondern werde die Bücher verkaufen.
Habe im Moment so viel zu lesen und was mir nicht wirklich zusagt, kommt einfach weg. :abklatsch
Avatar ein zugelassenes Gif.
Benutzeravatar
mantacabrio
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 13209
Registriert: 07.06.2006, 11:56
Wohnort: Seevetal / Hamburg

Re: Shiloh Walker - Blinde Wahrheit

Beitragvon mallory » 04.03.2017, 18:37

Mir hat der 1. Teil der Trilogie sehr gut gefallen. So gut, dass ich noch während des Lesens Jagd auf die weiteren Bände machte.
Etwas Muße braucht der Mensch, eine Blume und ein Buch.
Else Pannek (1932-2010)
Deutsche Lyrikerin
Benutzeravatar
mallory
Palastwache/Teilzeit-Todesquasslerin/Moderatorin
 
Beiträge: 55544
Registriert: 30.03.2006, 21:41
Wohnort: Reutlingen


Zurück zu Ladythriller/ Romantic Thrill

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast