Shiloh Walker - Stille Gefahr

mörderische Spannung im Buch

Moderatoren: mallory, Mondfrau, gini

Shiloh Walker - Stille Gefahr

Beitragvon Marina G. » 10.02.2013, 12:07

Originaltitel:If you see her
Verlag: Lyx (Jänner 2013)

Bild
Stille Gefahr
Shiloh Walker
LYX 2013-01-10 Taschenbuch 425 Seiten

Klappentext:
DIE JAGD GEHT WEITER!
Nachdem Hope Carson der Ehe mit einem gewalttätigen Polizisten entkommen ist, hofft sie, in dem Städtchen Ash, Kentucky, endlich Ruhe zu finden. Als sie aber bewusstlos neben einer Leiche gefunden wird, gilt sie als Hauptverdächtige. Staatsanwalt Remy Jennings nimmt die Ermittlungen auf, doch Hope kann ihm nicht vertrauen. Auch wenn er der Einzige ist, der zu ihr steht, als sie im Strudel der Ereignisse unterzugehen droht …
Quelle: Lyx Verlag

Meine Einschätzung:
Nach ihrer Trennung von dem brutalen Polizisten Joey zieht Hope Carson eine Zeit lang planlos durch das Land, bis sie das Angebot ihres besten Freundes Law annimmt und zu ihm nach Ash kommt. Sie zieht zu ihm um als seine Assistentin zu arbeiten. Als eine Leiche auf Laws Grundstück gefunden wird, zählt auch Hope zu den Verdächtigen. Ausgerechnet der smarte Staatsanwalt Remy Jennings beginnt zu ermitteln, allein schon sein Anblick lässt Hopes Herz höher schlagen. Aber nach ihrer traumatischen Ehe hat sie sowieso genug von den Männern!

Remy Jennings ist unheimlich erleichtert, als aus der Gerichtsmedizin der Bericht erscheint, der Hopes Unschuld belegen kann. Tief im Herzen hat er nie geglaubt, dass sie eine kaltblütige Mörderin sein könnte. Nun stellt sich die allerdings die Frage, wer die Frau ermordet hat? Gemeinsam mit der Polizei von Ash ermittelt Remy in dem Fall. Seine Ermittlungen führen ihm auch immer wieder zu Hope und die beiden beginnen miteinander auszugehen...

Der zweite Teil der Ash Trilogie baut direkt auf den ersten Teil auf und alle Handlungsstränge werden wieder aufgenommen und weiter erzählt. Bei dieser Serie ist unbedingt erforderlich die richtige Reihenfolge einzuhalten um die Geschichten richtig genießen zu können. Anders als im ersten Teil fokussiert die Autorin hier noch viel mehr auf das Heldenpaar. Die anderen Personen haben ihre Auftritte, aber im Vordergrund stehen Hope und Remy. Der Krimiplot flacht in diesem Teil etwas ab, das Buch ist spannend und die Suche nach dem Mörder führt die Figuren und die Leser immer wieder auf falsche Spuren, dennoch liegt die Liebesgeschichte viel stärker im Vordergrund. Hope kämpft mit sich und wird durch ihre Liebe zu Remy viel stärker, als sie sich selbst eingeschätzt hatte. Remy ist ein zärtlicher Held, der Hope genug Freiraum lässt um sich selbst zu finden und bereit für seine Liebe zu sein.

Teil 1: Blinde Wahrheit
Teil 2: Stille Gefahr
Teil 3: Tödliche Nähe

Bewertung:
4,5 von 5 Punkten
Benutzeravatar
Marina G.
Herrin der Schlossküche/Köchin
 
Beiträge: 5462
Registriert: 01.04.2009, 19:21
Wohnort: Österreich

Re: Shiloh Walker - Stille Gefahr

Beitragvon Ashani » 17.02.2013, 10:47

Ist schon auf meinem WZ gelandet. :zwinkern
Benutzeravatar
Ashani
wohnt hier
 
Beiträge: 686
Registriert: 18.01.2007, 20:29
Wohnort: Ostfriesland

Re: Shiloh Walker - Stille Gefahr

Beitragvon Marina G. » 17.02.2013, 12:25

Super! Aber in der richtigen Reihenfolge lesen, sonst macht es nicht so viel spaß!
Benutzeravatar
Marina G.
Herrin der Schlossküche/Köchin
 
Beiträge: 5462
Registriert: 01.04.2009, 19:21
Wohnort: Österreich

Re: Shiloh Walker - Stille Gefahr

Beitragvon mallory » 27.02.2017, 20:50

Meine Meinung: Diese Trilogie versteht es, auf die Persönlichkeiten der Protas ebenso ausführlich und interessant einzugehen wie auf die Kriminalgeschichte. So nimmt die Story um die vollkommen traumatisierte Hope und ihre sehr langsam aufblühende Liebe zum Anwalt Remy großen Raum ein, ist auch sehr glaubwürdig geschildert und trotzdem ist das Buch nicht nur eine Liebesgeschichte sondern wird durch einen weiteren Gewalttäter spannend weitergeführt. Am Ende hatte ich einen - eigentlich völlig haltlosen - Verdacht, wer der Mörder sein könnte, eher eine Ahnung, da es, zumindest für mich, noch keinerlei Hinweise gibt. Dennoch habe ich mir jetzt einen Verdächtigen herausgepickt und bin gespannt ob er tatsächlich der Mörder sein wird. :lol:
Diese Trilogie hält mich in Atem, ist spannend, obwohl nicht ständig etwas Gewalttätiges passiert, hat sympathische, glaubwürdige Protagonisten - und ich werde jetzt sofort den 3. Teil weiterlesen um zu erfahren ob mein Verdacht sich als richtig herausstellt.

Meine Wertung:

5 von 5 :lesen
Etwas Muße braucht der Mensch, eine Blume und ein Buch.
Else Pannek (1932-2010)
Deutsche Lyrikerin
Benutzeravatar
mallory
Palastwache/Teilzeit-Todesquasslerin/Moderatorin
 
Beiträge: 55938
Registriert: 30.03.2006, 21:41
Wohnort: Reutlingen


Zurück zu Ladythriller/ Romantic Thrill

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron