Josh Lanyon - Eine Leiche taucht ab (Gay)

mörderische Spannung im Buch

Moderatoren: mallory, Mondfrau, gini

Josh Lanyon - Eine Leiche taucht ab (Gay)

Beitragvon mallory » 25.06.2017, 09:47



Inhalt: In Alston Estate geht etwas Eigenartiges vor sich. Als der junge Künstler Perry nach einem gescheiterten Liebeswochenende in die heruntergekommene Pension zurückkehrt, findet er einen Toten in seiner Badewanne. Doch kaum wendet er dem Opfer den Rücken zu, verschwindet das Corpus Delicti.
Weder die Polizei noch die anderen Hausbewohner wollen an den grausigen Fund glauben. Nur der knurrige und sehr attraktive Navy-SEAL Nick Reno spürt, dass etwas an der Sache dran ist.
Gemeinsam jagen sie den Geist der Alston Estate und kommen sich dabei viel näher, als Nick geplant hat …

Meine Meinung: Skurrile Figuren, ein anfangs undurchschaubarer Fall, zwei Protagonisten die auf den ersten Blick so gar nichts gemeinsam haben... Josh Lanyon hat es geschafft mich mit seinem Roman an den kindle zu fesseln bis die Geschichte gelesen war. Ich war wirklich gespannt was es mit der verschwundenen Leiche auf sich hat, wer für die anderen Anschläge und Morde verantwortlich ist und auch wie aus den beiden zuerst unvereinbaren Charakteren ein Liebespaar werden kann. Mit einer verwickelten Geschichte und zwei starken Helden - wovon der eine zuerst eher schwächlich erscheint - hat der Autor eine wirklich gute Krimigeschichte geschaffen, bei der die Lovestory angenehm im Hintergrund bleibt, aber trotzdem eine schöne Rolle spielt.

Meine Wertung:

5 von 5 :lesen

:stern
Etwas Muße braucht der Mensch, eine Blume und ein Buch.
Else Pannek (1932-2010)
Deutsche Lyrikerin
Benutzeravatar
mallory
Palastwache/Teilzeit-Todesquasslerin/Moderatorin
 
Beiträge: 55938
Registriert: 30.03.2006, 21:41
Wohnort: Reutlingen

Zurück zu Ladythriller/ Romantic Thrill

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron