L.A. Witt - Cover me - In deiner Deckung (Gay)

mörderische Spannung im Buch

Moderatoren: mallory, Mondfrau, gini

L.A. Witt - Cover me - In deiner Deckung (Gay)

Beitragvon mallory » 27.02.2018, 13:59

Werbung

Cover me - In deiner Deckung

Inhalt: Als der Rettungssanitäter Nick Swain zu einem Tatort gerufen wird, gerät seine Welt aus den Fugen. Während er die Verletzten versorgt, wird sein eigenes Leben bedroht. Und am Ende wird er sogar des Rassismus bezichtigt, da er einer schwarzen Frau mit einer Schussverletzung nicht mehr das Leben retten kann.
In dieser Situation ist Detective Andrew Carmichael der einzige Rettungsanker und bald landen die beiden zusammen im Bett. Doch obwohl Andrew versucht, Nick zu beschützen, ist dort draußen noch immer jemand, der Nick tot sehen will.

Meine Meinung: Auf meiner Suche nach Gay Romances im Polizeimilieu hatte ich diesen Roman letzten November geliehen, dann aber doch zu Gunsten anderer Bücher zurück gestellt. Am Samstag nun habe ich, gelangweilt von einem anderen, neu angefangenen Buch, doch zu diesem Roman gegriffen und war nicht mehr weg zu kriegen.
Die Autorin beschreibt absolut fesselnd, in welche gefährliche Situation der Sanitäter Nick gerät, wie das posttraumatische Belastungssyndrom und die Angst vor den Morddrohungen, die er erhält, ihn langsam zu einem nervlichen Wrack machen und gleichzeitig aber auch, wie aus dem One Night Stand mit dem Polizisten Andrew langsam eine Liebesgeschichte wird. Nick gerät noch ein paar Mal in lebensgefährliche Situationen und beim Showdown wird es nochmal richtig spannend und gefährlich, so dass ich nicht mehr aufhören konnte zu lesen!
Da ich diesen Krimi so klasse fand habe ich mir auch gleich im Anschluss den nächsten Band gekauft, in dem man auch erfährt wie es mit Andrew und Nick weiter gegangen ist.

Die Kriminalgeschichte hatte ich schon von Anfang an richtig vermutet, obwohl es mehrere mögliche Attentäter gibt, doch das hat der Spannung für mich keinen Abbruch getan. Auch war ich einfach von der Intensität der Geschichte begeistert.

Meine Wertung:

5 von 5 :lesen

:stern
Etwas Muße braucht der Mensch, eine Blume und ein Buch.
Else Pannek (1932-2010)
Deutsche Lyrikerin
Benutzeravatar
mallory
Palastwache/Teilzeit-Todesquasslerin/Moderatorin
 
Beiträge: 58217
Registriert: 30.03.2006, 21:41
Wohnort: Reutlingen

Zurück zu Ladythriller/ Romantic Thrill

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast