Mr Perfekt - Linda Howard

mörderische Spannung im Buch

Moderatoren: mallory, Mondfrau, gini

Beitragvon Klio » 07.01.2008, 09:19

Das Buch ist einer der Besten Bücher von LH. Meiner Meinung nach passt das Cover der Ersten Ausgabe besser zum Buch als der Neuauflage *ggg*


Bild
Mister Perfekt.
Linda Howard
Blanvalet 2001-12 Taschenbuch 382 Seiten
Ein Buch ist ein Freund, der deine Fähigkeiten aufdeckt, es ist ein Licht in der Finsternis und ein Vergnügen in der Einsamkeit; es gibt, und nimmt nicht.

Avatar: Gemälde von Pierre Mignard, 1689
Benutzeravatar
Klio
wohnt hier
 
Beiträge: 885
Registriert: 03.12.2007, 21:56
Wohnort: Hessen

Beitragvon Hekate » 07.01.2008, 17:49

Schattentaenzerin hat geschrieben:Ich kann dich trösten, es ist nicht immer die Mutter schuld. +gg+


:springfreu Gott sei dank. Davon hätte ich nicht viele lesen können . . .

Klio hat geschrieben:Das Buch ist einer der Besten Bücher von LH. Meiner Meinung nach passt das Cover der Ersten Ausgabe besser zum Buch als der Neuauflage *ggg*


Meins hat auch das Cover und weil du davon angefangen hast, habe ich gleich nachsesehen und muss dir zustimmen. :lol:

LG Anyah
"Das Schienbein ist das Körperteil, mit dem man auch im Dunkeln Möbel findet!!! "

BildNim

Mein Ama - WZ
Benutzeravatar
Hekate
gehört zum Inventar
 
Beiträge: 1184
Registriert: 09.11.2007, 22:43
Wohnort: Köln

Beitragvon Lovely » 17.02.2008, 11:18

Ich habe es heute Nacht ausgelesen und bin immer noch hin und weg. :D Mir haben Jaine und Sam wirklich sehr gut gefallen. Trotzdem die Krimihandlung eher im Hintergrund verschwindet, hat es mich total gefesselt. Ich konnte gar nicht aufhören zu lesen, obwohl ich tod müde war. :lol:

Von mir gibt es 5 von 5 Punkte!
Liebe Grüße
Lovely

Meine Adresse hat sich geändert!!
Benutzeravatar
Lovely
fühlt sich schon wohl
 
Beiträge: 65
Registriert: 02.01.2008, 16:34
Wohnort: Berlin

Beitragvon Schnuffi » 17.02.2008, 13:06

Lovely hat geschrieben:Ich habe es heute Nacht ausgelesen und bin immer noch hin und weg. :D Mir haben Jaine und Sam wirklich sehr gut gefallen. Trotzdem die Krimihandlung eher im Hintergrund verschwindet, hat es mich total gefesselt. Ich konnte gar nicht aufhören zu lesen, obwohl ich tod müde war. :lol:

Von mir gibt es 5 von 5 Punkte!


So ging es mir damals auch. :lol:
Benutzeravatar
Schnuffi
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 26782
Registriert: 20.05.2007, 20:49
Wohnort: Meck-Pomm

Beitragvon Luna » 17.02.2008, 16:16

Schnuffi hat geschrieben:
Lovely hat geschrieben:Ich habe es heute Nacht ausgelesen und bin immer noch hin und weg. :D Mir haben Jaine und Sam wirklich sehr gut gefallen. Trotzdem die Krimihandlung eher im Hintergrund verschwindet, hat es mich total gefesselt. Ich konnte gar nicht aufhören zu lesen, obwohl ich tod müde war. :lol:

Von mir gibt es 5 von 5 Punkte!


So ging es mir damals auch. :lol:


Da kann ich mich anschließen. Als ich das Buch gelesen habe, war ich die Nacht so erschöpft, dass ich in Klamotten auf meinem Sessel eingeschlafen bin. Den Rest musste ich dann am nächsten Morgen lesen.
Gruß Luna
Luna
wohnt hier
 
Beiträge: 511
Registriert: 30.08.2007, 21:50
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon Josy » 21.02.2008, 18:55

Hallo,

ich hab das Buch vor einigen Wochen als Sonderausgabe für 5€ bekommen und nachn euren Rezis hab ich jetzt voll Lust auf das Buch. Ich glaub das lese ich bald mal...

Cu Josy
Ein Tropfen Liebe ist mehr als ein Ozean an Verstand
Benutzeravatar
Josy
fühlt sich schon wohl
 
Beiträge: 222
Registriert: 26.06.2007, 16:00
Wohnort: Berlin

Beitragvon Lirofan » 16.06.2008, 10:26

habe das buch im urlaub gelesen.
konnte auch nicht aufhören, bis ich fertig war.

hat mir super gefallen 5 von 5 punkten.
die wortgefechte zwischen sam und jaine sind einfach zum totlachen
besonders die mülltonnengeschichte. die szene am küchenfenster war zum brüllen. allerdings sind die beiden echt von der schnellen sorte - oder? ging doch echt ein bisschen flott mit den beiden vom ersten anbrüllen bis zum ersten kuss.

krimihandlung war zwar leicht durchschaubar, aber trotzdem spannend.

nur eines fand ich merkwürdig. die liste der mädels war sowas von harmlos. ich kann nicht verstehen, dass da so ein buhei drum gemacht wurde und sämtlich medien darüber berichteten. das fand ich irgendwie unglaubwürdig.

werde mir aber auf jeden fall weitere bücher der autorin anschauen. ich hoffe, da sind ähnlich witzige dabei.
Benutzeravatar
Lirofan
wohnt in einer Schlossruine
 
Beiträge: 2497
Registriert: 19.05.2008, 14:21
Wohnort: Bayern

Beitragvon elschwitz » 21.06.2008, 08:56

hey, ich hab das Buch jetzt auch das ein oder andere Mal gelesen und lach mich immer wieder kaputt dabei.. Ist für mich das Beste von Linda Howard und trifft genau mein Geschmack, auch wenn "der Krimi" etwas in Vergessenheit gerät...
elschwitz
Schaut sich noch um......
 
Beiträge: 32
Registriert: 05.05.2008, 16:32

Beitragvon alekto » 17.07.2008, 12:25

Obwohl ich es eigentlich nicht besonders mag, wenn eine Geschichte aus allzu vielen Erzählperspekten erzählt wird – und teilweise gar noch aus der des irren Mörders –, ist dies eines der wenigen Bücher, das meine (aufgrund der vielen begeisterten Rezensionen) extrem hohe Erwartungshaltung erfüllen konnte. "Mister Perfekt" halt einfach alles, was ein guter Ladytthriller braucht: Eine gute Krimihandlung, eine schöne, locker-flockige und extrem unterhaltsame Liebesgeschichte, sehr überzeugende Haupt- und Nebenfiguren und genau die richtige Prise Humor.

Sind alle Howard-Bücher so ähnlich und so gut? Welche könnt ihr mir noch empfehlen?
Benutzeravatar
alekto
gehört zum Inventar
 
Beiträge: 1462
Registriert: 09.06.2007, 20:03

Beitragvon Saoirse » 17.07.2008, 12:33

Also - Die Makenzie Reihe ist ein absolutes muss. Kann ich Dir bedenkenlos empfehlen. Und Ein gefährlicher Liebhaber gehört neben Mister Perfekt zu meinen absoluten Favoriten ;)

Howard hat gute und weniger gute Romane, aber selbst die weniger guten sind besser als die schlechten von anderen Autorinnen*fg*
Meine Amazon-Wunschzettel ;

"Ein Geheimnis ist so viel wert wie der, der es uns anvertraut"
Benutzeravatar
Saoirse
wohnt in einer Schlossruine
 
Beiträge: 2949
Registriert: 11.08.2007, 00:24

Beitragvon alekto » 17.07.2008, 13:02

Saoirse hat geschrieben:Also - Die Makenzie Reihe ist ein absolutes muss. Kann ich Dir bedenkenlos empfehlen. Und Ein gefährlicher Liebhaber gehört neben Mister Perfekt zu meinen absoluten Favoriten ;)

Howard hat gute und weniger gute Romane, aber selbst die weniger guten sind besser als die schlechten von anderen Autorinnen*fg*

danke, saoirse. war gerade schon dabei, "ein gefährlicher liebhaber" anzufordern, aber dann hab ich das setting gesehen ... expedition im dschungel klingt so gar nicht, als wärs meines! :oops:
Benutzeravatar
alekto
gehört zum Inventar
 
Beiträge: 1462
Registriert: 09.06.2007, 20:03

Beitragvon Saoirse » 17.07.2008, 13:10

*lach*

Okay, wenn Du schon weißt, dass das nicht so Dein Ding ist, aber das Buch ist wirklich heiß. Und der Hauptprota - da bekomm ich immernoch Gänsehaut von. Für mich wars mein erstes Buch mit Plot im Dschungel. Mir hats super gefallen ;)
Meine Amazon-Wunschzettel ;

"Ein Geheimnis ist so viel wert wie der, der es uns anvertraut"
Benutzeravatar
Saoirse
wohnt in einer Schlossruine
 
Beiträge: 2949
Registriert: 11.08.2007, 00:24

Beitragvon gini » 17.07.2008, 15:36

Saoirse hat geschrieben:*lach*

Okay, wenn Du schon weißt, dass das nicht so Dein Ding ist, aber das Buch ist wirklich heiß. Und der Hauptprota - da bekomm ich immernoch Gänsehaut von. Für mich wars mein erstes Buch mit Plot im Dschungel. Mir hats super gefallen ;)
- dafür hab ichs jetzt angefordert :lol:
"Wer sich selbst auf den Arm nimmt, erspart anderen die Arbeit."
Heinz Erhardtl
Meine Lowcarb - Instagram- Seite
Benutzeravatar
gini
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 7633
Registriert: 01.04.2007, 10:07
Wohnort: Österreich

Beitragvon Saoirse » 17.07.2008, 15:41

Super gini,
berichte dann mal ;)
Wofür sich solche Schleichwerbung lohnt - schön dasuDi dich hast locken lassen*lach*
Meine Amazon-Wunschzettel ;

"Ein Geheimnis ist so viel wert wie der, der es uns anvertraut"
Benutzeravatar
Saoirse
wohnt in einer Schlossruine
 
Beiträge: 2949
Registriert: 11.08.2007, 00:24

Beitragvon alekto » 17.07.2008, 16:53

Saoirse hat geschrieben:Super gini, berichte dann mal ;)

ja, bitte! :D und ich halt solange ausschau auf dem flohmarkt! wär ja gelacht, wenn man das da nicht für 1-2 euro kriegen würde!
Benutzeravatar
alekto
gehört zum Inventar
 
Beiträge: 1462
Registriert: 09.06.2007, 20:03

Beitragvon lemmy » 18.07.2008, 12:52

alekto hat geschrieben:Sind alle Howard-Bücher so ähnlich und so gut? Welche könnt ihr mir noch empfehlen?


Mir gefällt "Auch Engel mögen's heiß" ganz besonders gut.
Spielt auch nicht im Dschungel. ;)
Benutzeravatar
lemmy
Hufschmiedin
 
Beiträge: 11897
Registriert: 22.07.2007, 18:58

Beitragvon Marina G. » 02.02.2010, 00:08

Meine Einschätzung:
Bei ihrem wöchentlichen Treffen haben Jaine, Marci, Luna und T.J. eine gute Idee: Sie schreiben eine Liste mit den Eigenschaften, die ein perfekter Mann haben sollte. Durch ein Missgeschick wird die Liste jedoch zuerst in der Firmenzeitung und dann auch im ganzen Land bekannt. Irgendjemand scheint nicht sehr erfreut darüber zu sein und bald darauf wird Marci tot aufgefunden. Zum Glück gibt es Jaines sexy Nachbarn, den Polizisten Sam, der bei der Such nach dem Täter hilft. Doch schon bald will Jaine mehr von Sam, doch der Mörder wartet bereits und lauert nun auch den anderen Freundinnen auf.

Mit diesem Buch ist Linda Howard ein perfekter Liebesroman gelungen, der mit prickelnder Erotik, witzigen Wortgefechten und tollen Personen punkten kann. Man sollte sich dieses Buch auf keinen Fall entgehen lassen!

Bewertung:
5 von 5 Punkten
Benutzeravatar
Marina G.
Herrin der Schlossküche/Köchin
 
Beiträge: 5478
Registriert: 01.04.2009, 19:21
Wohnort: Österreich

Re: Mr Perfekt - Linda Howard

Beitragvon steffie2006 » 30.06.2013, 14:55

Ich habe das Buch ja meiner Lesepatin zu verdanken! Danke hier nochmal dafür :cheer

In diesem Forum bin ich eher weniger unterwegs, darum ist das Buch auch total an mir vorbei.

Ich muss sagen, ich war begeistert. Die Krimigeschichte, war zwar wirklich schnell durchschaubar, aber war so ok. Aber vor allem die Beziehung von Jaine und Sam war super! Witzig, wortgewandt und voller Erotik. Bei manchen Szenen hab ich wirklich mitgesabbert ^^

Also wirklich zu empfehlen!

5 von 5 Punkten von mir.
Liebe Grüße
Steffi
Benutzeravatar
steffie2006
gehört zum Inventar
 
Beiträge: 1472
Registriert: 07.02.2013, 22:15
Wohnort: Schwarzwald

Re: Mr Perfekt - Linda Howard

Beitragvon aimée » 30.06.2013, 20:33

steffie2006 hat geschrieben:Ich habe das Buch ja meiner Lesepatin zu verdanken! Danke hier nochmal dafür :cheer

In diesem Forum bin ich eher weniger unterwegs, darum ist das Buch auch total an mir vorbei.

Ich muss sagen, ich war begeistert. Die Krimigeschichte, war zwar wirklich schnell durchschaubar, aber war so ok. Aber vor allem die Beziehung von Jaine und Sam war super! Witzig, wortgewandt und voller Erotik. Bei manchen Szenen hab ich wirklich mitgesabbert ^^

Also wirklich zu empfehlen!

5 von 5 Punkten von mir.


Ich schwanke bei Howard ja immer etwas, manche ihrer "Liebes-Thriller" sind fantastisch, manche stinklangweilig. Das hier ist definitiv ein Klassiker. Was dir noch gefallen könnte, wenn du den hier mochtest, ist "auch Engel mögens heiß", der ist super.
Liebe Grüße von aimée mit Josie Bild

Instagram: https://instagram.com/kiluminari_and_theschmo/

Bild
Benutzeravatar
aimée
wohnt in einer Schlossruine
 
Beiträge: 2911
Registriert: 12.02.2012, 18:39
Wohnort: Bayern

Re: Mr Perfekt - Linda Howard

Beitragvon steffie2006 » 30.06.2013, 21:13

aimée hat geschrieben:
steffie2006 hat geschrieben:Ich habe das Buch ja meiner Lesepatin zu verdanken! Danke hier nochmal dafür :cheer

In diesem Forum bin ich eher weniger unterwegs, darum ist das Buch auch total an mir vorbei.

Ich muss sagen, ich war begeistert. Die Krimigeschichte, war zwar wirklich schnell durchschaubar, aber war so ok. Aber vor allem die Beziehung von Jaine und Sam war super! Witzig, wortgewandt und voller Erotik. Bei manchen Szenen hab ich wirklich mitgesabbert ^^

Also wirklich zu empfehlen!

5 von 5 Punkten von mir.


Ich schwanke bei Howard ja immer etwas, manche ihrer "Liebes-Thriller" sind fantastisch, manche stinklangweilig. Das hier ist definitiv ein Klassiker. Was dir noch gefallen könnte, wenn du den hier mochtest, ist "auch Engel mögens heiß", der ist super.


Genau den hatte mir Schnuffi auch noch empfohlen. Steht schon auf meinem WZ. Ich hatte davor zwar schon von Linda Howard gehört, aber noch nichts gelesen...
Liebe Grüße
Steffi
Benutzeravatar
steffie2006
gehört zum Inventar
 
Beiträge: 1472
Registriert: 07.02.2013, 22:15
Wohnort: Schwarzwald

VorherigeNächste

Zurück zu Ladythriller/ Romantic Thrill

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast