Cindy Gerard - Wer den Tod begrüßt

mörderische Spannung im Buch

Moderatoren: mallory, Mondfrau, gini

Beitragvon Sigrid » 20.02.2008, 13:39

Soweit ich es mitbekommen habe, steht bei Weltbild nur: "lieferbar ab - noch nicht bekannt"! Dementsprechend bietet Weltbild auch nur die 2 Bände an!!!!

Oder???? Verwirrung meinerseits......

PS. Ich wäre schon mit einer Sonderauflage alla Portobello zufrieden!
Zuletzt geändert von Sigrid am 20.02.2008, 13:42, insgesamt 1-mal geändert.
Sigrid
 

Beitragvon hellivy » 20.02.2008, 13:40

Bei Weltbild scheint es das Buch aber auch nicht zu geben. Da steht " lieferbar ab noch nicht bekannt".
Ein Haus ohne Bücher ist arm, auch wenn schöne Tep­pi­che sei­nen Boden und kost­bare Tape­ten und Bil­der die Wände bedecken. Her­mann Hesse
Benutzeravatar
hellivy
wohnt in einer Schlossruine
 
Beiträge: 2229
Registriert: 19.07.2007, 14:08
Wohnort: Thüringen

Beitragvon Bertradis » 20.02.2008, 16:43

OK, hab ich übersehen :oops:
Es bringt Unglück abergläubisch zu sein!

Mein BL-Regal
http://www.booklooker.de/app/result.php ... ediaType=0
Benutzeravatar
Bertradis
wohnt in einem Grafenschloss
 
Beiträge: 3528
Registriert: 04.04.2006, 09:53
Wohnort: Neuss

Beitragvon Sigrid » 20.02.2008, 17:46

Bertradis hat geschrieben:OK, hab ich übersehen :oops:


Mach' dir nichts draus!!!!! :trost
Ich hab's auch erst beim zweiten Blick gesehen ;) ..... Schade ist nur, dass ich mich von Anfang an täuschen ließ ..... Aber anscheinend hat der Verlag selbst seine "Entscheidung für einen Nachdruck" erst nach einer "Ankündigung" überdacht. Weshalb sonst würden all diese Großhändler eine "Vorbestellung" ermöglichen???!!! Nur Amazon war dabei die große Ausnahme .....
Zuletzt geändert von Sigrid am 20.02.2008, 18:39, insgesamt 1-mal geändert.
Sigrid
 

Beitragvon Lovely » 20.02.2008, 18:19

Anke hat geschrieben:
Sigrid hat geschrieben:Ich wollte nur anmerken: dass der Verlag eine Neuauflage plant. (Quelle: Buchkatalog)


Ich habe bei Random House angefragt und heute die Antwort bekommen (ich habe vergessen nach der Erlaubnis zu fragen, die email zu posten, deswegen müsst ihr euch auf mein Wort verlassen ;) ).

Es wurde wohl erwogen, dass Buch 'Wer den Tod begrüßt' erneut aufzulegen, aber der Verlag sich dagegen entschieden.

Ergo: Es bleibt un nichts weiter übrig als das Buch auf dem Gebrauchtbüchermarkt zu erstehen.

Grüße Anke


Ich hatte im Januar auch eine Email an den Verlag geschickt, mir haben sie geschrieben das es auf jeden Fall eine neue Auflage geben wird. Allerdings nicht vor mitte 2009. Jetzt bin ich verwirrt. :???:
Liebe Grüße
Lovely

Meine Adresse hat sich geändert!!
Benutzeravatar
Lovely
fühlt sich schon wohl
 
Beiträge: 65
Registriert: 02.01.2008, 16:34
Wohnort: Berlin

Beitragvon Sigrid » 20.02.2008, 18:36

Lovely hat geschrieben:Ich hatte im Januar auch eine Email an den Verlag geschickt, mir haben sie geschrieben das es auf jeden Fall eine neue Auflage geben wird. Allerdings nicht vor mitte 2009. Jetzt bin ich verwirrt. :???:


Oder die "Herrschaften" wollen sich erst einmal ansehen wie gut "Riskant" sich verkauft und dann erst die Entscheidung zum Nachdruck des ersten Bandes fällen.

Ich weiß .... Vermutungen ........ Aber die Hoffnung stirbt zuletzt!!! :aufstampf
Sigrid
 

Beitragvon Anke » 21.02.2008, 00:30

Sigrid hat geschrieben:
Ich weiß .... Vermutungen ........ Aber die Hoffnung stirbt zuletzt!!! :aufstampf


Genau so ist es. :lol:

Gruß Anke
๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ►Liebe Grüße, eure Anke◄ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑

Happy End Buecher - Bibliographien und Rezensionen

Happy End Kurven - mein Blog-Tagebuch über Bewegung, Ernährung und Diät
Benutzeravatar
Anke
Dienstmagd
 
Beiträge: 4147
Registriert: 30.03.2006, 11:51

Beitragvon Bertradis » 21.02.2008, 08:56

Ich hab das Buch im Regal stehen - wenn ihr wollt, kann ich es wandern lassen.
Es bringt Unglück abergläubisch zu sein!

Mein BL-Regal
http://www.booklooker.de/app/result.php ... ediaType=0
Benutzeravatar
Bertradis
wohnt in einem Grafenschloss
 
Beiträge: 3528
Registriert: 04.04.2006, 09:53
Wohnort: Neuss

Beitragvon Sigrid » 21.02.2008, 18:22

Gottseidank habe ich noch im SUB genügend Literatur, damit ich mich als geduldige Sammlerin ausgeben kann.

Anbei Wandern nach Italien ---- schlechte Idee!!! ;)

Aber irgendwann .... hey, ich hab' sogar den ersten Band der Cahill Serie im Antiquariat fast wie neu gefunden.
Sigrid
 

Beitragvon Schnuffi » 27.02.2008, 14:56

So, hab es jetzt auch gelesen, und ich gebe 4,5 von 5 Punkten. Das Buch hat mir relativ gut gefallen. War so wie ich es auch erwartet hatte.

Die Gefühlswelt der beiden Protas steht wirklich stark im Vordergrund, also war es mehr romantic als suspense. Für mich war es OK, aber wer wirklich einen Triller mit viel spannung erwartet, der sollte sich wahrscheinlich eher ein anderes Buch schnappen. Nolan, der :hero in dem Buch war schon ein toller. Und auch Jillian fand ich toll.

Jetzt bin ich auf die Nachfolger gespannt. ;)
Benutzeravatar
Schnuffi
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 26669
Registriert: 20.05.2007, 20:49
Wohnort: Meck-Pomm

Beitragvon Josy » 07.04.2008, 10:23

Ich muss sagen, dass ich sehr enttäuscht war, da ich nach all dem hin und Her, ehe ich das Buch dann mal in der Hand hatte mehr erwartet hätte.

Ich fand es eher mittelmäßig gut und die liebesgeschichte auch nicht so dolle...ich mein, der Typ gibt seinem besten Stücl einen Spitznamen? Gehts noch? :gruebel

Naja aber der zweite Teil war ja schon etwas besser und der dritte soagr gut, also steigert es sich ja wenigstens.

Bye Josy
Ein Tropfen Liebe ist mehr als ein Ozean an Verstand
Benutzeravatar
Josy
fühlt sich schon wohl
 
Beiträge: 222
Registriert: 26.06.2007, 16:00
Wohnort: Berlin

Beitragvon Ebby83 » 12.04.2008, 14:22

+räusper*

Schnuffi & Josi:

gebt ihr ihn zufällig ab *dann mal hand heb* :)
Benutzeravatar
Ebby83
wohnt hier
 
Beiträge: 963
Registriert: 28.04.2006, 13:35
Wohnort: Leipzig

Beitragvon Schnuffi » 12.04.2008, 21:21

Ich fürchte den werde ich behalten. Tut mir leid. ;)
Benutzeravatar
Schnuffi
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 26669
Registriert: 20.05.2007, 20:49
Wohnort: Meck-Pomm

Beitragvon Josy » 13.04.2008, 11:32

Hi Ebby83,
PN ist unterwegs, leider geb ich meins auch nicht her, habs doch geschenkt bekommen und dann wäre ja die Reihe nicht mehr komplett. :roll:

LG Josy
Ein Tropfen Liebe ist mehr als ein Ozean an Verstand
Benutzeravatar
Josy
fühlt sich schon wohl
 
Beiträge: 222
Registriert: 26.06.2007, 16:00
Wohnort: Berlin

Beitragvon Engel 77 » 30.10.2009, 17:20

Falls es noch interessant für wen sein dürfte, ab Januar 2010 gibt es die ersten beiden Bände zusammengefasst in einem Sonderband. Und das sogar noch günstig :lol: .

Bild
Wer den Tod begrüßt / Wer das Feuer sucht: Zwei Romane in einem Band
Cindy Gerard
Blanvalet Taschenbuch Verlag 2010-01-01 Taschenbuch 800 Seiten
Benutzeravatar
Engel 77
Herrin der Schlossküche/Köchin
 
Beiträge: 5086
Registriert: 17.05.2008, 16:28
Wohnort: Bayern

Beitragvon sabinett » 30.10.2009, 18:20

:motz ich suche nur den einen, egal wird der andere wieder verkauft :flöten
»Drei Dinge können nicht lange verborgen bleiben: Die Sonne, der Mond und die Wahrheit«
*Buddha*
Benutzeravatar
sabinett
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 35660
Registriert: 30.03.2006, 14:13
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Ashani » 28.10.2010, 17:32

Ich bin enttäuscht. Ich hatte schon so viel Gutes von der Bodyguard-Reihe gehört, dass ich vermutlich einfach zu viel erwartet habe. Weder Jillian und Nolan noch Eve und Tyler konnten mich begeistern. Ihre Abenteuer sind zwar stellenweise ziemlich spannend, aber mein Herz konnten sie nicht erreichen. Irgendetwas fehlte und ich komme einfach nicht darauf, was es ist. Schade, aber ich glaube nicht, dass ich diese Serie weiterverfolgen werde. :cry:
Benutzeravatar
Ashani
wohnt hier
 
Beiträge: 686
Registriert: 18.01.2007, 20:29
Wohnort: Ostfriesland

Beitragvon Marina G. » 28.10.2010, 18:32

Ich fand den dritten Teil am besten, Teil konnte mich auch nicht 100% überzeugen
Benutzeravatar
Marina G.
Herrin der Schlossküche/Köchin
 
Beiträge: 5462
Registriert: 01.04.2009, 19:21
Wohnort: Österreich

Re: Cindy Gerard - Wer den Tod begrüßt

Beitragvon mantacabrio » 07.12.2015, 16:14

Auch hier bin ich etwas später dran und mir hat der 1. Teil ganz gut gefallen.
Die Helden waren beide sehr sympathisch, der Schreibstil ist angehenm.
Und ich war sehr überrascht darüber, wer schlussendlich der Täter war, das war nicht so offensichtlich.
Ich habe auch nicht mehr erwartet, daher war ich auch nicht enttäuscht, und eure Rezis lese ich ja
eh immer erst, wenn ich das Buch selbst gelesen haben.
Der einzige Minuspunkt waren die sehr vielen, ellenlangen Monologe.
Wenn diese ewigen Selbstgespräche nicht wären, wäre das Buch noch ein wenig netter und spannender
zu lesen.

von mir
4,5 von 5 Punkten
Avatar ein zugelassenes Gif.
Benutzeravatar
mantacabrio
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 13210
Registriert: 07.06.2006, 11:56
Wohnort: Seevetal / Hamburg

Vorherige

Zurück zu Ladythriller/ Romantic Thrill

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron