Hape Kerkeling: Ich bin dann mal weg

...wenn es denn mal etwas anderes als ein Liebesroman sein soll;)

Moderatoren: mallory, Mondfrau

Hape Kerkeling: Ich bin dann mal weg

Beitragvon Lilli » 12.05.2007, 16:47

Bild
Ich bin dann mal weg: Meine Reise auf dem Jakobsweg
Hape Kerkeling
Malik 2007-10 Gebundene Ausgabe 320 Seiten

Kurzbeschreibung
Hape Kerkeling, Deutschlands vielseitigster TV-Entertainer, geht zum Grab des heiligen Jakob: 600 Kilometer von St.-Jean-Pied-de-Port (Frankreich) bis nach Santiago de Compostela (Spanien). Er erlebt die reinigende Kraft einer Pilgerreise.

Hape Kerkeling, der sich selbst als couch potato bezeichnet, bricht zu seiner persönlichen Pilgerreise auf. Sechs Wochen wandert er über den Jakobsweg allein mit sich und seinem elf Kilo schweren Rucksack: über die schneebedeckten Gipfel der Pyrenäen, durch das Baskenland, Navarra und Rioja bis nach Galicien zum Grab des heiligen Jakob, seit über tausend Jahren Ziel für Gläubige aus der ganzen Welt. (Amazon)

Meine Meinung
Es ist ein Buch eines Mannes, der seinen inneren Schweinehund mehr als einmal überwinden muss. Er fragt sich auch mehrfach, warum er nicht an einem Sandstrand liegt und statt dessen sich diese teilweise qualvolle Wanderung antut. Er kämpft mit dicken Füssen, wehe Knien und schlechte Unterkünften. Aber auf eine sehr charmante Art, sodass man sich selbst (zumindest ich) mich wieder finden kann. Ich hatte die erste Hälfte des Buches oft ein Schmunzeln im Gesicht. Beispielsweise wird in seinem Reiseführer von der traumhaften Aussicht (scheebedeckte Gipfel) gesprochen. Als er über die Pyrenäen zieht, ist von der Aussicht aufgrund des Dauerregens nichts zu erkennen.Er ist nur froh, dass er den Abschnitt hinter sich hat. Sein Kommentar: Der Gipfel ist trotzdem da.
Hape beschreibt auf seine Art, den Pilgerweg. Er begegnet Menschen und findet Freunde. Er sieht seine Stärken und seine Schwächen.
Ich fand das Buch auf seine ruhige Art etwas besonderes. Der erste Teil fand ich etwas besser als die zweite Hälfte, die ruhiger wurde mit Schwerpunkt auf der Pilgerfreundschaft.

Ich kann auch verstehen, wenn man mit diesem Buch nichts anfangen kann. Ich war auch skeptisch. Es hatte für mich keine Höhepunkte. Die Suche nach Gott oder Religion für mich nicht der Mittelpunkt des Buches über einen Pilgerweg und dann schreibt hier ein Komiker...da ich aber keine Erwartungen bzw. Befürchtungen in dieser Richtung hatte, war es für mich einfach nur schön zu lesen.

Meine Wertung
4,5 von 5 Punkten

:stern
Benutzeravatar
Lilli
wohnt in einer Schlossruine
 
Beiträge: 2708
Registriert: 23.02.2007, 09:56
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Lilli » 14.05.2007, 09:09

Für alle die es interessiert. RTL bringt am Freitag, 18.05.2007 ab 22 Uhr die Aufzeichung der Hape Kerkeling-Lesung aus dem St. Pauli Theater Hamburg.
Benutzeravatar
Lilli
wohnt in einer Schlossruine
 
Beiträge: 2708
Registriert: 23.02.2007, 09:56
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Beaglechen » 22.05.2007, 09:12

Lilli hat geschrieben:Für alle die es interessiert. RTL bringt am Freitag, 18.05.2007 ab 22 Uhr die Aufzeichung der Hape Kerkeling-Lesung aus dem St. Pauli Theater Hamburg.


Ich hab die Lesung gesehen und bin mir nun sicher, dass ich dass Buch gern lesen möchte ;)
Es grüßt das Beaglechen Bild

Bild
Beaglechen
fühlt sich schon wohl
 
Beiträge: 165
Registriert: 09.02.2007, 18:48
Wohnort: SH

Re: Hape Kerkeling: Ich bin dann mal weg

Beitragvon sabinett » 22.05.2007, 09:33

Lilli hat geschrieben:Ich kann auch verstehen, wenn man mit diesem Buch nichts anfangen kann. Ich war auch skeptisch. Es hatte für mich keine Höhepunkte. Die Suche nach Gott oder Religion für mich nicht der Mittelpunkt des Buches über einen Pilgerweg und dann schreibt hier ein Komiker...da ich aber keine Erwartungen bzw. Befürchtungen in dieser Richtung hatte, war es für mich einfach nur schön zu lesen.


na ja ich bin glaub ich eine der ganz wenigen, die mit dem Buch nicht warm geworden sind :oops: Irgendwie sprang da nix über :roll:

Schade den TV Tip sehe ich erst jetzt, das hätte mich interessiert

Sabine ;)
»Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke,
sondern zu meinem Buchhändler«
*Philippe Dijan*
:buch
Benutzeravatar
sabinett
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 39182
Registriert: 30.03.2006, 14:13
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Lilli » 22.05.2007, 09:41

Habe die Lesung für meine Mutter auf Video aufgenommen.

Wenn ich meinen DVD-Spieler dazu bekomme mit dem alten Videorecorder zu sprechen (habe da noch so ein paar Probleme :twisted: ) kann ich es ja kopieren auf CD oder hast du noch Video. Interesse?
Benutzeravatar
Lilli
wohnt in einer Schlossruine
 
Beiträge: 2708
Registriert: 23.02.2007, 09:56
Wohnort: Hamburg

Beitragvon mantacabrio » 22.05.2007, 18:39

:D meine beiden (VHS und DVD) haben kommuniziert, aber im Moment auch irgendwie nicht so richtig, der Videorecorder ist falsch angeschlossen glaube ich ;)
Ich habe die Sendung so nebenbei ein wenig verfolgt.
Avatar ein zugelassenes Gif.
Benutzeravatar
mantacabrio
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 13571
Registriert: 07.06.2006, 11:56
Wohnort: Seevetal / Hamburg

Beitragvon erki_nol » 22.05.2007, 19:39

Die Sendung fand ich ehrlich gesagt ziemlich mau, aber das Buch fand ich super; ich hab es innerhalb von 24 Stunden "verschlungen". War echt eine der Lese-Überraschungen des letzten Jahres für mich, vorher fand ich den Kerkeling immer nur so naja. :D Hätte nie damit gerechnet, dass er ein so unterhaltsames und sympathisches Buch schreibt...
Benutzeravatar
erki_nol
wohnt in einem Grafenschloss
 
Beiträge: 3687
Registriert: 05.04.2006, 20:42
Wohnort: Köln

Re: Hape Kerkeling: Ich bin dann mal weg

Beitragvon steffie2006 » 19.01.2017, 12:45

Ich selbst habe das Buch bisher nich gelesen. Aber mein Mann und nach anfänglicher Skepsis auch meine Mama und beide waren begeistert.

Gerade für meine Mama war es erstaunlich, dass ein "Komiker" so ein Buch geschrieben hatte. Sehr flüssig zu lesen.

In meinem Mann hat es den Wunsch verstärkt den Jakobsweg auch zu laufen.

Ich weiß noch nicht ob ich es lesen werde, da ich den Film schon gesehen habe. Der Film war überraschend gut, aber jetzt weiß ich halt was kommt...
Liebe Grüße
Steffi
Benutzeravatar
steffie2006
gehört zum Inventar
 
Beiträge: 1527
Registriert: 07.02.2013, 22:15
Wohnort: Schwarzwald

Re: Hape Kerkeling: Ich bin dann mal weg

Beitragvon gini » 19.01.2017, 14:44

Der Film hat aber mit dem Buch nicht allzu viel zu tun. Ich liebe das Hörbuch -habe es sicher schon 8x gehört
"Wer sich selbst auf den Arm nimmt, erspart anderen die Arbeit."
Heinz Erhardtl
Meine Lowcarb - Instagram- Seite
Benutzeravatar
gini
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 7633
Registriert: 01.04.2007, 10:07
Wohnort: Österreich

Re: Hape Kerkeling: Ich bin dann mal weg

Beitragvon patwelli » 19.01.2017, 19:42

Ich habe es auch gehört und fand es genial - gelacht habe ich auch sehr viel. Aber ich bin eh ein Fan von Hape Kerkeling und finde seine Art einfach klasse - das Hörbuch bringt auch noch zusätzlich seine Art noch näher. Die Lesung fand ich auch klasse - wie er geduldig die Fragen beantwortete und immer wieder Herrn Lingen mit seinem Hund Theo ansprach. Meine Lieblingsantwort war immer - seh ich so aus? Das sag ich heute noch oft *g*.

LG
Patty
Meine verwendeten Bilder habe ich entweder selbst erstellt oder sie kommen von dieser Seite

Bild
____________________________________

Mein Regal bei TT - Mein Regal bei TG
Benutzeravatar
patwelli
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 8091
Registriert: 04.06.2007, 20:20
Wohnort: Velbert

Re: Hape Kerkeling: Ich bin dann mal weg

Beitragvon Skiddo » 19.01.2017, 20:17

Das Hörbuch fand ich auch sehr gut. Und auch ich mag den Hr. Kerkeling wirklich sehr. Buch und Film kenne ich nicht.
Benutzeravatar
Skiddo
Gouvernante
 
Beiträge: 6270
Registriert: 19.08.2008, 19:38


Zurück zu sonstige Genre

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast