Linda Lael Miller - Entflammte Herzen

historische Liebesromane deren Geschichte in Amerika spielt

Moderatoren: mallory, Mondfrau, gini

Linda Lael Miller - Entflammte Herzen

Beitragvon Merla » 31.07.2013, 23:38

Werbung
Linda Lael Miller - Entflammte Herzen


Inhalt:
Kade McKettrick ist von heiratswilligen jungen Damen umgeben, die nur allzu bereits sind, ihm einen Sohn zu schenken und damit das Erbe der väterlichen Farm zu sichern. Doch Kade hat andere Sorgen. Als neuer Marshal von Indian Rock ist er einer Gang Gesetzloser auf den Fersen, die in der Umgebung ihr Unwesen treiben. Dennoch scheint es einer Frau zu gelingen, seine Aufmerksamkeit auf andere Dinge zu lenken. Die hübsche Nonne Mandy lässt den jungen Marshal nicht mehr los. Doch diese junge Dame ist weitaus leidenschaftlicher, als ihr Nonnenhabit vermuten lässt. Kade ahnt, dass Mandy so einiges zu verbergen hat ...

Quelle: Amazon.de

Meine Meinung:
Dies ist nun der 2. Band der McKettrick Reihe, in dem es um Kade McKettrick geht.
Hier erwartet den Leser keine vor sich hinplätschernde Liebesgeschichte, sondern eine sehr spannende und auch emotional ergreifende Geschichte, mit starken kriminalistischen Aspekten.
Zwar kann man natürlich erahnen, dass die Protagonisten am Schluss des Buches ein glückliches Ende erleben, aber im Übrigen hat die Autorin den Roman keinesfalls vorhersehbar gestaltet.
Die Geschichte ist von vielen Geheimnissen geprägt und die Autorin deckt sie Stück für Stück auf und schafft es hervorragend, den Leser stets wissbegierig zu halten.
Außerdem ist die Geschichte von einigen, sehr ergreifend geschilderten Schicksalsschlägen geprägt.
Um möglichen Lesern nicht die Vorfreude zu nehmen, werde ich nähere Einzelheiten nicht preisgeben. Dadurch verriete ich doch zuviel von der Geschichte.

Zwar war der erste Band über die McKettricks - Zärtlichkeit, die du mir schenkst - durchaus gut, aber er wird von diesem zweiten Band bei Weitem übertroffen.
Die Protagonisten sind noch einen Ticken sympathischer, gehen einem mit ihrer Geschichte total unter die Haut und auch die sonstigen Ereignisse sind noch packender und ergreifender.
Hätte ich mich nicht zusammengerissen, hätte ich viele Tränen vergossen.

Meine Bewertung:
5 von 5 Punkten

PS: Ich hoffe, die beiden Folgebände können mithalten - die Messlatte ist sehr hoch!

:stern
"Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Geld nicht essen kann." (Weisheit der Cree)
Benutzeravatar
Merla
Dienstmagd
 
Beiträge: 4474
Registriert: 12.04.2013, 23:01
Wohnort: Bergisches Land :-)

Re: Linda Lael Miller - Entflammte Herzen

Beitragvon SchneeMcKettrick » 14.08.2013, 23:25

:verliebt Hach, meine McKettricks :verliebt
Bild
Schokolade ist Gottes Entschuldigung für Rosenkohl
Benutzeravatar
SchneeMcKettrick
Spießige Prinzessin mit Krönchen/Admin
 
Beiträge: 24127
Registriert: 28.03.2006, 18:56
Wohnort: ..hinter den Bergen bei den 7 Zwergen

Re: Linda Lael Miller - Entflammte Herzen

Beitragvon Marina G. » 25.05.2014, 19:35

:verliebt Die McKettricks! Diesen Roman habe ich immer noch im SUB, ich denke ich sollte das Buch endlich mal lesen!
Benutzeravatar
Marina G.
Herrin der Schlossküche/Köchin
 
Beiträge: 5334
Registriert: 01.04.2009, 19:21
Wohnort: Österreich


Zurück zu Schauplatz Amerika

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron