Julianna Blake - Braut postwendend

historische Liebesromane deren Geschichte in Amerika spielt

Moderatoren: mallory, Mondfrau, gini

Julianna Blake - Braut postwendend

Beitragvon steffie2006 » 14.03.2015, 18:12



Inhalt
Nach einer per Post angebahnten Verlobung macht Madeline Barstow sich von Boston aus auf die Reise und hofft, dass Samuel Croft ihr ein angenehmes und gesellschaftlich geachtetes Leben bieten werde – fern von den neugierigen Blicken der lästernden feinen Gesellschaft, der sie selbst angehört. Als sie jedoch in Helena, Montana aus dem Zug steigt, stellt sie entsetzt fest, dass sie von einem Fremden erwartet wird, und nicht etwa von ihrem zukünftigen Ehemann.

Witwer Clay Porter ist es leid, dass alle Menschen um ihn herum ständig versuchen, ihn zu verkuppeln. Er möchte einfach nur in Ruhe gelassen werden und seine freien Tage dazu nutzen, Transporte zu übernehmen und Geld zu verdienen, um eines Tages die Schlachterei kaufen zu können, in der er arbeitet. Als er den Auftrag erhält, eine junge Frau zur Croft Ranch zu bringen, wird ihm schnell klar, dass diese völlig im Dunkeln tappt, was den Charakter ihres Verlobten betrifft. Ist Clay bereit, seine eigenen Träume – wenn nicht gar sein Leben – aufs Spiel zu setzen, um die hochnäsige Madeline davon zu überzeugen, dass sie im Begriff ist, einen Fehler zu begehen?
Quelle Amazon Crossing

Meine Meinung

Mit diesem Buch habe ich mich sehr schwer getan. 3/4 der Geschichte spielt innerhalb von 4 Tagen und hat ziemliche Längen.
Madeline ist sowas von unsympathisch. Hochnäsig, eingebildet, stur, dickköpfig... Clay dagegen ist oftmals wie ein Lämmchen.. Und dann soll sich Madeline innerhalb von 4 Tagen geändert haben?
Der Großteil der Geschichte spielt in einem Schneesturm und Madelines Heulanfälle sind sowas von nervig.

Zum Glück hab ich den Roman über Kindle unlimited bestellt.

Meine Punkte
2 von 5 Punkten

:stern
Liebe Grüße
Steffi
Benutzeravatar
steffie2006
gehört zum Inventar
 
Beiträge: 1375
Registriert: 07.02.2013, 22:15
Wohnort: Schwarzwald

Re: Julianna Blake - Braut postwendend

Beitragvon mallory » 14.03.2015, 18:38

Gut zu wissen, danke! Ich habe die Empfehlung von Amazon noch in meinem Mailpostfach, aber dann kann ich die ja unbesehen löschen.
Etwas Muße braucht der Mensch, eine Blume und ein Buch.
Else Pannek (1932-2010)
Deutsche Lyrikerin
Benutzeravatar
mallory
Palastwache/Teilzeit-Todesquasslerin/Moderatorin
 
Beiträge: 56176
Registriert: 30.03.2006, 21:41
Wohnort: Reutlingen

Re: Julianna Blake - Braut postwendend

Beitragvon steffie2006 » 14.03.2015, 20:05

mallory hat geschrieben:Gut zu wissen, danke! Ich habe die Empfehlung von Amazon noch in meinem Mailpostfach, aber dann kann ich die ja unbesehen löschen.


Japp wirklich schade um diesen Roman. Die Idee an sich ist gut. Aber schlecht umgesetzt.
Liebe Grüße
Steffi
Benutzeravatar
steffie2006
gehört zum Inventar
 
Beiträge: 1375
Registriert: 07.02.2013, 22:15
Wohnort: Schwarzwald


Zurück zu Schauplatz Amerika

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron