Anne Hertz - Sahnehäubchen

Liebesromane mit Witz, Sarkasmus und starken Frauen

Moderatoren: mallory, Mondfrau, gini

Anne Hertz - Sahnehäubchen

Beitragvon Mine » 31.01.2011, 12:12

Bild
Sahnehäubchen: Roman
Anne Hertz
Knaur TB 2011-01-10 Taschenbuch 368 Seiten

Inhalt

Eigentlich ist Nina ein durch und durch netter Mensch, doch neuerdings hegt sie Mordgedanken. Der Grund ist ein amerikanischer Bestsellerautor, dessen Macho-Ratgeber »Ich kann sie alle haben« mit Hilfe von Ninas PR-Agentur in Deutschland Furore machen soll. Zugegeben: Dwaine F. Bosworth ist attraktiv und durchtrainiert – aber davon abgesehen so ziemlich alles, was Nina an Männern schrecklich findet. Trotzdem muss sie mit ihm auf Lesereise gehen. Schlimmer noch: Dwaine glaubt, mit seinen Tricks bei Nina landen zu können. So fliegen schon bald die Fetzen, und der Mega-Macho erlebt eine böse Überraschung. Damit bleibt er allerdings nicht der Einzige ...

Meine Meinung

Um es direkt vorweg zu nehmen, ich habe mich schon lange nicht mehr bei einem Buch so köstlich von der ersten bis zur letzten Seite amüsiert wie bei Sahnehäubchen. Der Schreibstil der Schwester F. Scheunemann und W. Lorenz liegt mir einfach, wobei für mich Sahnehäubchen der beste Roman ist den ich bislang von Anne Hertz gelesen habe (kenne noch nicht alle).
Nina ist sympathisch, auch als Single mit sich im Reinen und steht mit beiden Beinen fest auf dem Boden. Die Figur des Dwaine dagegen ist völlig überzogen und ich konnte mir den Typ "schmieriger Zuhälter" nach der Beschreibung wirklich bildlich vorstellen :lol: Allerdings wird er auch nie wirklich zu schlimm und zeigt regelmäßig auch andere Züge seiner Person ;) Lediglich die Figur des Tom Weidner blieb mir persönlich etwas zu blass, er hätte durchaus mehr Potential gehabt, genauso wie die Anbahnung zwischen ihm und Nina.
Sehr unterhaltsam auch der Einschub als sie für ihren Kollegen zur Eröffnung eines Möbelhauses nach "Düsseldorf" muss.....wie gesagt, der Humor liegt mir.
Zu keiner Zeit wurde mir während der 362 Seiten langweilig, ein wahrer Pageturner für Chick-lit Fans!
Und auch ich bin eine Weile auf "Nils" hereingefallen :lol:

Wer Anne Hertz mag dem sei gesagt, unbedingt lesen!

10 von 10 Punkten

:stern
Laut meinem Kontoauszug unterstütze ich ein Hilfsprojekt namens Amazon
Benutzeravatar
Mine
schwimmt im Haifischbecken
 
Beiträge: 11332
Registriert: 07.11.2009, 22:00
Wohnort: RBK

Re: Anne Hertz - Sahnehäubchen

Beitragvon mienchen » 06.02.2011, 12:13

Da bin ich mal gespannt. Ich habe mir das Buch gestern gekauft, da ich den Klapptext so gut finde. Es ist mein erstes Buch von Anne Hertz.
Benutzeravatar
mienchen
Herrin der Schlossküche/Köchin
 
Beiträge: 5117
Registriert: 14.02.2010, 13:57
Wohnort: Essen

Re: Anne Hertz - Sahnehäubchen

Beitragvon Sookie » 09.02.2011, 11:47

so, ist auf meinen WZ gelandet :)
You know you`ve read a good book when you turn the last page and feel as if you`ve lost a friend

Tauschgnom
MBDB

Avatare von hier: hier
Benutzeravatar
Sookie
wohnt in einer Schlossruine
 
Beiträge: 2147
Registriert: 06.02.2011, 10:47
Wohnort: Saarland

Re: Anne Hertz - Sahnehäubchen

Beitragvon Drixi » 12.02.2011, 15:52

Ein absolutes Highlightbuch!!! Volle Punktzahl!
~*~ Liebe kann aus dir eine Königin machen, aber auch eine Idiotin. Manchmal auch beides gleichzeitig ~*~

Mein Regal:
http://www.tauschticket.de/cgi-perl/hom ... name=drixi
Benutzeravatar
Drixi
muss in den Kerker
 
Beiträge: 3110
Registriert: 29.03.2006, 17:54
Wohnort: Schweinfurt

Re: Anne Hertz - Sahnehäubchen

Beitragvon patwelli » 13.10.2011, 17:09

Ich fand es nicht so berauschend, Nina kam mir immer zickig und überheblich vor, außerdem hatte ich den Eindruck, dass sie von PR nicht wirklich Ahnung hatte. Ich meine, welche PR Fachfrau kennt Facebook nicht und freut sich nicht über kostenlose Werbung im Fernsehen? Hinterher war es mir dann doch eine Wendung zu viel, da habe ich schon eher Dwaines Erfindungsreichtum bewundert. Und bei ihrer Rache hat er mir doch schon ziemlich leid getan *g*.

Außerdem hat die Hörbuchsprecherin gezischt, das war manchmal nicht angenehm - aber ansonsten war es ganz nette Unterhaltung und die Idee dahinter war lustig.

LG
Patty
Meine verwendeten Bilder habe ich entweder selbst erstellt oder sie kommen von dieser Seite

Bild
____________________________________

Mein Regal bei TT - Mein Regal bei TG
Benutzeravatar
patwelli
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 7957
Registriert: 04.06.2007, 20:20
Wohnort: Velbert

Re: Anne Hertz - Sahnehäubchen

Beitragvon amaya » 04.12.2011, 22:32

Dank der guten Bewertungen hier habe ich "Sahnehäubchen" gelesen. Es war mein erstes Buch von Anne Hertz und ich war restlos begeistert. Vor allem ist das Ende nicht absehbar und das Ganze nimmt Wendungen mit denen man nicht rechnet. Zwischendurch dachte ich auch mal, dass es mir zuviel ist, aber am Ende hat es dann doch ausgezeichnet gepasst und Sinn gemacht. Schade fand ich allerdings dass Tom ein wenig blass geblieben ist. Da hätte ich gerne mehr erfahren. Einen Kritikpunkt am Rande habe ich noch: Ich habe auf dem kindle gelesen und das ebook kostet genauso viel wie die Papierausgabe. Sowas ärgert mich schon ein bißchen.... Aber da kann das Buch bzw. die Autoren nichts dafür und deshalb gebe ich auch begeisterte 5 von 5 Punkten.
amaya
fühlt sich schon wohl
 
Beiträge: 187
Registriert: 18.09.2008, 16:05
Wohnort: Hessen

Re: Anne Hertz - Sahnehäubchen

Beitragvon corwer » 05.02.2020, 23:18

Ich habe es fast durch und ich muss gestehen, in der Mitte habe ich das Interesse verloren und wollte, dass es endlich zu Ende geht. Dann wurde es wieder interessant. Von Tom hätte ich auch etwas mehr erfahren.
Benutzeravatar
corwer
Dienstmagd
 
Beiträge: 4309
Registriert: 29.08.2007, 21:14
Wohnort: Brenztal


Zurück zu Freche Frauen/ Chick lit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste