Charleston Girl von Sophie Kinsella (mit Geist)

Liebesromane mit Witz, Sarkasmus und starken Frauen

Moderatoren: mallory, Mondfrau, gini

Charleston Girl von Sophie Kinsella (mit Geist)

Beitragvon SchneeMcKettrick » 17.10.2009, 09:35

Bild
Charleston Girl: Roman
Sophie Kinsella
Manhattan 2009-09-14 Gebundene Ausgabe 496 Seiten

Klappentext:
Lara Lington, eine junge Londonerin, hat gerade die Trennung von ihrem Freund hinter sich, und auch im Job könnte es besser laufen. Gegen ein paar Veränderungen hätte sie also nichts einzuwenden. Aber dass ihre Großtante Sadie ihr Leben auf den Kopf stellt, hätte Lara nun wirklich nicht erwartet. Sadie Lancaster ist im stolzen Alter von 105 Jahren in einem Altersheim verstorben, doch das würde man dem quirligen 23jährigen Mädchen nicht ansehen, das Lara erscheint und von ihr verlangt, eine Halskette zu finden, an der ihr ganzes Herz hängt. Außerdem will die kapriziöse, lebenslustige Sadie noch einmal richtig Spaß haben, tanzen, flirten und Champagner trinken. Und auch dazu braucht sie Laras Hilfe. Ehe sie sich's versieht hat Lara ein Date mit einem ihr völlig unbekannten Mann, den Sadie ausgesucht hat, da er sie an Rudolph Valentino erinnert. Mit ihm soll Lara ausgehen, die unsichtbare Sadie im Schlepptau. Dass Lara eigentlich ihren Exfreund Josh zurückerobern möchte, ist Sadie herzlich egal. Im Charlestonkleid und mit ondulierten Haaren muss Lara einen Abend mit Ed verbringen - und das ist erst der Anfang ihrer Probleme ...

Meine Meinung:
Endlich ein neues Buch aus der Feder von Sophie Kinsella, welches mit der Beimischung eines Geistes etwas ganz Neues von der Autorin ist.
Leser, die mit den beliebten Becky-Büchern der Autorin nichts anfangen konnten, möchte ich gleich vorweg sagen, dass Lara nicht mit der Schnäppchenjägerin zu vergleichen ist. Auch der Geist Sadie weist weit von der Charakterisierung Beckys ab. Als Becky- Fan müsste ich darüber eigentlich unglücklich sein, aber da mich Lara und Sadie mit ihrer charmanten und manchmal etwas schrulligen Art überzeugt haben, bin ich froh, dass Kinsella von ihrem Becky-Schema abgewichen ist um die beiden neuen Hauptprotagonisten zum Leben zu erwecken.

In Kinsella-Manier fehlt es dem Roman nicht an der liebgewonnenen großen Portion Humor und auch der Schreibstil ist wie immer ein Genuss der Extraklasse. Die Autorin vermag es den Leser für ein paar Stunden abtauchen zu lassen in eine lustige Welt, in der lauter Dinge passieren die so komisch sind, dass sie schon wieder wahr sein könnten. Auch der kleine Krimiplot hat mich begeistert und Sadies Geschichte ging mir mitten ins Herz.
Der Roman ist natürlich nichts für Leser, die eine ernsthafte und humorlose Geschichte suchen, aber für alle anderen ist „Charleston Girl“ ein wahrer Glücksgriff und genau das richtige Buch um Sorgen, den Alltag oder einfach nur eine stressige Zeit hinter sich zu lassen.
Ich kann dieses Buch wirklich weiterempfehlen und Kinsella dazu gratulieren, dass sie es immer wieder schafft sich weiterzuentwickeln und neue Ideen für ihre Romane gnadenlos gut umsetzt.

Dieses Buch gehört in jedes Bücherregal!

Wertung:
10 von 10 Punkten

:stern
Bild
Schokolade ist Gottes Entschuldigung für Rosenkohl
Benutzeravatar
SchneeMcKettrick
Spießige Prinzessin mit Krönchen/Admin
 
Beiträge: 24156
Registriert: 28.03.2006, 18:56
Wohnort: ..hinter den Bergen bei den 7 Zwergen

Beitragvon xhilfeschreix » 17.10.2009, 10:11

Gehört das zu einer Reihe von ihr?
Benutzeravatar
xhilfeschreix
Geliebte des Henkers
 
Beiträge: 7164
Registriert: 04.05.2008, 09:36
Wohnort: Dresden

Beitragvon SchneeMcKettrick » 17.10.2009, 10:24

Nein, vielleicht wird es eine neue Reihe aber das glaube ich nicht.
Bild
Schokolade ist Gottes Entschuldigung für Rosenkohl
Benutzeravatar
SchneeMcKettrick
Spießige Prinzessin mit Krönchen/Admin
 
Beiträge: 24156
Registriert: 28.03.2006, 18:56
Wohnort: ..hinter den Bergen bei den 7 Zwergen

Beitragvon xhilfeschreix » 17.10.2009, 10:24

Und schon wieder was auf dem WZ :roll:
Benutzeravatar
xhilfeschreix
Geliebte des Henkers
 
Beiträge: 7164
Registriert: 04.05.2008, 09:36
Wohnort: Dresden

Beitragvon monalisa » 18.10.2009, 08:31

ist es denn wirrklich so richtig schön lustig ? Ich bin mir immer noch unsicher *grübel*
Bild


AVA=zugelassenes Gif
Benutzeravatar
monalisa
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 12793
Registriert: 29.02.2008, 16:12
Wohnort: Schlaraffenland

Beitragvon blaueblume1 » 18.10.2009, 08:55

@monalisa

Das Buch ist lustig, aber auch gefühlvoll.


Wirkliche Meisterklasse - unbedingt lesen!

Ich kann mir fast nicht vorstellen, dass das Buch jemandem nicht gefällt ;)
Benutzeravatar
blaueblume1
wohnt in einer Schlossruine
 
Beiträge: 2094
Registriert: 30.03.2006, 10:49
Wohnort: Hessen

Beitragvon monalisa » 18.10.2009, 10:36

ich mochte die Schnäppchenjägerin nicht...aber schnee hat ja schon gesagt, dass keine Ähnlichkeit besteht...
Bild


AVA=zugelassenes Gif
Benutzeravatar
monalisa
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 12793
Registriert: 29.02.2008, 16:12
Wohnort: Schlaraffenland

Beitragvon SchneeMcKettrick » 18.10.2009, 11:38

nein, das buch ist anders.
Bild
Schokolade ist Gottes Entschuldigung für Rosenkohl
Benutzeravatar
SchneeMcKettrick
Spießige Prinzessin mit Krönchen/Admin
 
Beiträge: 24156
Registriert: 28.03.2006, 18:56
Wohnort: ..hinter den Bergen bei den 7 Zwergen

Beitragvon Drixi » 18.10.2009, 12:55

Na da bin ich ja mal gespannt, hatte schon befürchtet dass das wieder nix ist.. danke für die Rezi :D
~*~ Liebe kann aus dir eine Königin machen, aber auch eine Idiotin. Manchmal auch beides gleichzeitig ~*~

Mein Regal:
http://www.tauschticket.de/cgi-perl/hom ... name=drixi
Benutzeravatar
Drixi
muss in den Kerker
 
Beiträge: 3110
Registriert: 29.03.2006, 17:54
Wohnort: Schweinfurt

Beitragvon blaueblume1 » 18.10.2009, 19:20

monalisa hat geschrieben:ich mochte die Schnäppchenjägerin nicht...aber schnee hat ja schon gesagt, dass keine Ähnlichkeit besteht...


Nein, die Prota ist anders, ähm "normaler" und "eingänglicher" ;), auf alle Fälle sehr sympathisch. DAs Buch hat ganz hohen Wohlfühlfaktor. ;)
Benutzeravatar
blaueblume1
wohnt in einer Schlossruine
 
Beiträge: 2094
Registriert: 30.03.2006, 10:49
Wohnort: Hessen

Beitragvon Angel » 18.10.2009, 21:00

Ich hatte es mehrmals in den Händen.... jetzt werde ich wohl zugreifen müssen :D ... wenn ein HB davon kommt, hol ich mir das auch! ;)
Bildquelle: aboutpixel.de/Engelstatue©nero_t

"Ich lese keine Liebesromane, sondern 'Ausführliche Studien zwischenmenschlicher Beziehungen in Einbeziehung sexueller Aktivitäten in solchen unter Berücksichtigung klassischer Rollenverhältnisse der Geschlechter im Spiegel der Zeit' " Angel300

--> Tauschticket-Bücherregal

Bitte kein Versand an mich ohne pn und Adressabgleich! Danke!
Benutzeravatar
Angel
wohnt in einer Schlossruine
 
Beiträge: 2826
Registriert: 14.09.2007, 17:38
Wohnort: Deutschland

Beitragvon alekto » 18.10.2009, 21:08

Angel300 hat geschrieben:wenn ein HB davon kommt, hol ich mir das auch! ;)

das gibts schon! ;)
Benutzeravatar
alekto
gehört zum Inventar
 
Beiträge: 1462
Registriert: 09.06.2007, 20:03

Beitragvon Angel » 19.10.2009, 21:15

@alekto: Super! Das hol ich mir gleich als Erstes! :P
Bildquelle: aboutpixel.de/Engelstatue©nero_t

"Ich lese keine Liebesromane, sondern 'Ausführliche Studien zwischenmenschlicher Beziehungen in Einbeziehung sexueller Aktivitäten in solchen unter Berücksichtigung klassischer Rollenverhältnisse der Geschlechter im Spiegel der Zeit' " Angel300

--> Tauschticket-Bücherregal

Bitte kein Versand an mich ohne pn und Adressabgleich! Danke!
Benutzeravatar
Angel
wohnt in einer Schlossruine
 
Beiträge: 2826
Registriert: 14.09.2007, 17:38
Wohnort: Deutschland

Beitragvon Serena » 19.10.2009, 22:50

Das Buch hatte ich mir auch schon vorgemerkt. Muss allerdings erst noch einige andere lesen, bevor ich mir wieder neues Lesefutter hole^^
Benutzeravatar
Serena
fühlt sich schon wohl
 
Beiträge: 261
Registriert: 13.05.2007, 21:51
Wohnort: Baden-Württemberg

Beitragvon Drixi » 14.11.2009, 20:48

Obwohl ich mit Geistern eigentlich wenig anfangen kann, kann ich hier nur zustimmen, das Buch ist ein KNALLER! Wunderschöne Geschichte, sehr sympathsiche Protas, und der von Kinsella gewohnte geniale Schreibstil!
Bei Veröffentlichung des Klappentextes hatte ich echt die Befürchtung dass das in die Hose geht, klang auf den ersten Blick ziemlich äh, komisch :lol:...
Volle Punktzahl mit Sternchen
~*~ Liebe kann aus dir eine Königin machen, aber auch eine Idiotin. Manchmal auch beides gleichzeitig ~*~

Mein Regal:
http://www.tauschticket.de/cgi-perl/hom ... name=drixi
Benutzeravatar
Drixi
muss in den Kerker
 
Beiträge: 3110
Registriert: 29.03.2006, 17:54
Wohnort: Schweinfurt

Re: Charleston Girl von Sophie Kinsella (mit Geist)

Beitragvon Fliegerlady » 05.03.2011, 23:25

Habe heute das Buch zu Ende gelesen und kann nur zustimmen. Es ist wirklich lustig und kann es nur weiterempfehlen. Bin froh, dass ich es gekauft habe! :augen
Avatar: Eigenes Foto.
Benutzeravatar
Fliegerlady
wohnt in einer Schlossruine
 
Beiträge: 2045
Registriert: 09.02.2011, 20:11
Wohnort: Ostalb

Re: Charleston Girl von Sophie Kinsella (mit Geist)

Beitragvon patwelli » 17.11.2011, 20:46

MIr hat es nicht ganz so gut gefallen, ich fand Sadie ziemlich nervend, egoistisch und überkandidelt. Sie ist ja anfangs nie auf Lara eingegangen, alles sollte sich sofort um sie drehen und ihr war es völlig egal, in was für eine unmögliche Situation sie sie oft gebracht hat. Was lustig sein sollte, war es leider gar nicht. Lara war mir viel zu passiv, sie hat alles einfach ohne Widerspruch gemacht, das ging irgendwie gar nicht. Sie wirkte wie eine Marionette, an der ständig andere Leute die Fäden ziehen. Erst am Schluß war sie mehr sie selbst und sich auch ihrer Gefühle sicher. Da hat Sadie auch nicht mehr jedem ins Ohr gebrüllt.

Der Schluß war okay, da kam dann auch die natürliche Sadie zum Vorschein, die schon wesentlich sympathischer wirkte als die Ich-bin-jetzt-das-Wichtigste Sadie. Leider hat das Ende das Buch dann auch nicht mehr retten können, die Personen blieben einfach blaß und lethargisch.

LG
Patty
Meine verwendeten Bilder habe ich entweder selbst erstellt oder sie kommen von dieser Seite

Bild
____________________________________

Mein Regal bei TT - Mein Regal bei TG
Benutzeravatar
patwelli
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 7931
Registriert: 04.06.2007, 20:20
Wohnort: Velbert

Re: Charleston Girl von Sophie Kinsella (mit Geist)

Beitragvon sabinett » 18.11.2011, 08:51

da ich mit Kinsella nichts anfangen kann, Danke, nix für mich :gruppenumarmung
»Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke,
sondern zu meinem Buchhändler«
*Philippe Dijan*
:buch
Benutzeravatar
sabinett
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 37819
Registriert: 30.03.2006, 14:13
Wohnort: Düsseldorf

Re: Charleston Girl von Sophie Kinsella (mit Geist)

Beitragvon Scarlett » 11.08.2015, 17:04

Mich hat Sadie auch etwas genervt, aber zum Schluß wid die Geschichte richtig gut und mir hats dann sehr gefallen :lol:
Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein :stern
Voltaire
Benutzeravatar
Scarlett
wohnt in einer Schlossruine
 
Beiträge: 2655
Registriert: 18.02.2013, 22:04
Wohnort: Im schönen Niederbayern


Zurück zu Freche Frauen/ Chick lit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast