Sommersehnsucht von Nora Roberts

Liebesromane mit Witz, Sarkasmus und starken Frauen

Moderatoren: mallory, Mondfrau, gini

Sommersehnsucht von Nora Roberts

Beitragvon patwelli » 24.07.2010, 10:46

Bild
Sommersehnsucht: Roman
Nora Roberts
Heyne Verlag 2010-06-08 Taschenbuch 432 Seiten

OT: Bed of Roses

Klappentext:

Emma ist entsetzt, dass sie sich in ihren langjährigen Freund Jack, einen gut aussehenden Architekten, verliebt hat. Es gab zwar eine gemeinsame Nacht, doch die war nur ein Ausrutscher, den sie schnell wieder zu vergessen beabsichtigte. Aber genau das will ihr partout nicht gelingen. Nun steckt die Floristin der erfolgreichen Hochzeitsagentur Vows in der Klemme: Freundschaft und Liebe gehen für sie nicht zusammen. Und sie weiß, wie sehr Jack an seiner Freiheit hängt. Soll sie alles aufs Spiel setzen und Jack ihre Liebe gestehen? Quelle: Heyne

Meine Meinung:

Weiter geht es mit den Freundinnen Mac, Emma, Laurel und Parker und ihrer Hochzeitsagentur Vows. Nachdem Mac in Frühlingsträume mit Carter den Mann ihres Lebens gefunden hat, ist diesmal Emma an der Reihe. Die Floristin und Expertin für ausgefallene Gestecke und Sträuße findet intuitiv immer den passenden Strauß zu jeder Gelegenheit. Ein Brautstrauß wird ja nicht einfach nur gesteckt, er muss auch zum Kleid passen und so manche Braut ist überrascht, wie durch Emmas unaufdringlichen Anregungen ihr Strauß hinterher völlig anders aussieht, als sie es sich vorher vorgestellt hat. Nicht nur die Braut braucht einen Strauß, sondern auch die Brautjungfern und die Brautmütter, Anstecksträußchen für Bräutigam und Trauzeugen, Blumendeko für die Trauung und Streublümchen für die Blumenkinder - so eine typisch amerikanische Hochzeit ist schon eine sehr aufwendige Angelegenheit.

Jack ist Architekt und kennt die Mädchen schon aus ihren Kindertagen. Er ist mit Del, Parkers Bruder eng befreundet und hat die vier Freundinnen schon immer auf Feiern oder sonstigen Gelegenheiten getroffen. Seine Eltern haben sich für ihn überraschend in seiner Jugend scheiden lassen, und so glaubt er erst einmal nicht an die Ehe. Obwohl ihm mit Emmas Eltern genau das Gegenteil ständig vor Augen steht, denn Emmas Eltern sind immer noch ineinander verliebt und führen eine ausgesprochene glückliche Ehe. Außerdem lieben sie es, ihre Kinder und Enkelkinder um sich herum zu haben und so geht es bei ihren Festen immer recht laut und fröhlich zu. Emma liebt Jack schon sehr lange, sie hatte aber nie den Eindruck, dass er mehr als Freundschaft für sie empfand. Völlig überraschend trifft es sie beide nun, als sie feststellen, wie gut sie sich auch in anderer Hinsicht verstehen. Ist es Emma schon recht schnell bewusst, wie sie ihr Leben weiter führen möchte, so braucht Jack doch wesentlich länger und er bringt durch sein Handeln Emma in eine unangenehme Lage. Wobei Emma bei einigen Sachen durchaus überreagiert, aber das liegt an ihren unterschiedlichen Familienhintergründen.

Die Liebesgeschichte ist diesmal recht unaufdringlich, beide wissen früh, dass sie sich mögen und Nora Roberts sorgt mit ihren Schilderungen auch wieder für ein paar witzige Situationen. Die Faszination dieser Serie liegt sowieso offensichtlich in der Hochzeitsagentur, über die vielen Details einer Hochzeit, und wie sie das Leben der vier Freundinnen bestimmt. Man ist immer wieder überrascht, wie viel Zeit, Planung, Ideen und Innovation in so einem Event stecken. Dazu kommen dann immer noch die unterschiedlichsten Kunden, die beruhigt, besänftigt, medizinisch versorgt oder auch schon mal herausgefordert werden. Mit viel diplomatischen Geschick wird eine MB gezähmt, eine BM besänftigt und eine EBJ dermassen beruhigt, dass sie nicht ausgerechnet am Tage der Hochzeit ihrer Freundin ihr erstes Kind auf die Welt bringt.

Nora Roberts hat ausgesprochen sympathische und vielschichtige Charaktere geschaffen, jede eine absolute Spezialistin auf ihrem eigenen Gebiet. Dazu die wunderschöne Location, das hochherrschaftliche Haupthaus mit seinen Nebengebäuden, in denen die vier Freundinnen wohnen, mit Park, Gärten und sogar einer eigenen Folterkammer, auch Fitnessraum genannt. Die vier sind immer füreinander da, wenn eine von ihnen eine Krise hat, lassen die anderen alles stehen und liegen und stehen zur Krisenbewältigung zur Verfügung. Wer solche Freundinnen hat, der kann sich glücklich schätzen. Auch die Männer, die nun nach und nach dazu kommen, fügen sich sehr gut in das Bild ein und bringen auch schon mal eigene Aspekte. Es ist schön, immer wieder auf bekannte Figuren zu treffen, die nicht nur am Rande auftreten, sondern von Anfang an ein Teil der Geschichte sind. Es gibt auch schon Hinweise auf die nächsten beiden Konstellationen, man darf gespannt sein, wie sie sich finden werden. Viel Witz und Ironie lockern die Geschichte immer wieder auf, die märchenhaften Geschichten rund um das Heiraten zaubern ein Dauerlächeln auf die Gesichter der Leser.

Fazit

Warmherzig und gefühlvoll, aber auch mit einer gehörigen Portion Witz und Ironie erzählt Nora Roberts die Liebesgeschichte von Emma, die zweite der vier Freundinnen, die ihren Mann für das Leben finden. Der eigentliche Star dieser Reihe ist aber immer noch die Hochzeitsagentur und die vielen, hochinteressanten Details und aufregenden Geschichten rund um das Thema Hochzeit. Drum prüfe, wer sich ewig bindet – er wird nichts Besseres als Vows finden.


Dieser Teil war so richtig locker und flockig zu lesen, 4,5 von 5 Punkten

LG
Patty

:stern
Zuletzt geändert von patwelli am 06.11.2012, 17:49, insgesamt 1-mal geändert.
Meine verwendeten Bilder habe ich entweder selbst erstellt oder sie kommen von dieser Seite

Bild
____________________________________

Mein Regal bei TT - Mein Regal bei TG
Benutzeravatar
patwelli
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 7933
Registriert: 04.06.2007, 20:20
Wohnort: Velbert

Beitragvon erki_nol » 24.07.2010, 10:54

Hört sich gut an, ich denke mal, ich werde mir irgendwann mal den 1. Teil "Frühlingsträume" besorgen müssen. :D

Gibt es eigentlich einen besonderen Grund, warum du das Buch bei "Freche Frauen" einsortiert hast? Hat NR etwa ihre Schreibrichtung etwas geändert??? :shock:
Buchspiel: 3/7 Büchern gelesen * Meinen Avatar habe ich übrigens auf http://www.planearium.de erstellt.
Benutzeravatar
erki_nol
wohnt in einem Grafenschloss
 
Beiträge: 3687
Registriert: 05.04.2006, 20:42
Wohnort: Köln

Beitragvon patwelli » 24.07.2010, 11:07

Ich weiß auch nicht - ich hatte den ersten Teil auch hier eingeordnet. Geistige Umnachtung vielleicht? Und frech sind die Frauen manchmal auch *g*.

Wenn ihr es passender findet, kann es aber auch gerne in zeitgenössisch verschoben werden - den ersten Teil aber bitte auch *g*.

LG
Patty
Meine verwendeten Bilder habe ich entweder selbst erstellt oder sie kommen von dieser Seite

Bild
____________________________________

Mein Regal bei TT - Mein Regal bei TG
Benutzeravatar
patwelli
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 7933
Registriert: 04.06.2007, 20:20
Wohnort: Velbert

Beitragvon erki_nol » 24.07.2010, 12:11

Ach was! Über die Suche kann ich das Buch ja jederzeit finden. :D

Ich hab mich nur gewundert, NR hätte ich halt nicht bei den frechen Frauen eingeordnet. :lol:
Buchspiel: 3/7 Büchern gelesen * Meinen Avatar habe ich übrigens auf http://www.planearium.de erstellt.
Benutzeravatar
erki_nol
wohnt in einem Grafenschloss
 
Beiträge: 3687
Registriert: 05.04.2006, 20:42
Wohnort: Köln

Re: Sommersehnsucht von Nora Roberts

Beitragvon Marina G. » 19.02.2016, 19:13

Ich lese das Buch gerade und liebe diese lockere, leichte, einfach schöne Lovestory zwischen Emma und Jack. :augen
Benutzeravatar
Marina G.
Herrin der Schlossküche/Köchin
 
Beiträge: 5454
Registriert: 01.04.2009, 19:21
Wohnort: Österreich

Re: Sommersehnsucht von Nora Roberts

Beitragvon Marina G. » 28.03.2016, 19:38

Meine Einschätzung:
Gemeinsam mit ihren Freundinnen Mac, Laurel und Parker führt Emma Grant die erfolgreiche Hochzeitsagentur "Vows". Schon immer liebte Emma Blumen und deshalb ist sie als Floristin für den Blumenschmuck zuständig. Von allen Freundinnen ist Emma die romantischte und sie träumt von der großen Liebe. Leider hatte sie auf ihrer Suche nach ihrem Traummann bis jetzt kein Glück, bis ihr bester Freund Jack sie eines Tages einfach küsst und ihre ganze Welt auf den Kopf stellt. Jack ist schon seit Jahren mit Emma, Mac, Laurel und Parker befreundet und plötzlich sieht sie in ihm weit mehr als einen Freund. Doch genau das ist das Problem, denn sie hat Angst, dass sie ihre Freundschaft mit Jack gefährdet wenn sie sich auf eine heiße Affäre mit ihm einlässt, denn sie kennt Jack: Er will sich nicht binden und Emma träumt von einer Märchenhochzeit.

Der erfolgreicher Architekt Jack Cooke ist schon lange ein guter Freund von Mac, Laurel, Emma und Parker. Doch es war immer Emma, die ihm seit einem gemeinsamen Ausflug zum Strand nicht mehr aus dem Sinn geht. Doch nach der Scheidung seiner Eltern glaubt er nicht an die große Liebe und er hat auch nicht vor sich an eine Frau zu binden, deshalb will er die Finger von Emma lassen. Lange ist ihm dies gelungen. Doch ein heißer Kuss ändert alles....

Der zweite Teil der romantischen Hochzeitserie von Nora Roberts ist von der ersten bis zur letzten Seite ein wahrer Wohlfühlroman, der gleich an den ersten Teil der Serie anschließt. Es ist schön zu lesen wie es mit Mac und Carter weiter geht und auch Zeit mit den anderen liebenswerten Personen dieser Serie zu verbringen. Vor allem Fans von Hochzeiten werden mit dem Hochzeitsplot und den Events, die die vier Freundinnen ausrichten ihre Freude haben. Die Liebesgeschichte von Emma und Jack ist romantisch, leidenschaftlich und sehr gefühlvoll. Nora Roberts Stil ist wieder sehr unterhaltsam und der Roman wird immer wieder durch witzige Momente aufgelockert.

Bewertung:
5 von 5 Punkten
Benutzeravatar
Marina G.
Herrin der Schlossküche/Köchin
 
Beiträge: 5454
Registriert: 01.04.2009, 19:21
Wohnort: Österreich


Zurück zu Freche Frauen/ Chick lit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron