Das geheime Leben meiner Kleider von Erin McKean

Liebesromane mit Witz, Sarkasmus und starken Frauen

Moderatoren: mallory, Mondfrau, gini

Das geheime Leben meiner Kleider von Erin McKean

Beitragvon SchneeMcKettrick » 22.08.2011, 00:17

Bild
Das geheime Leben meiner Kleider: Roman
Erin McKean
Heyne Verlag 2011-08-08 Taschenbuch 384 Seiten

Videorezi: http://youtu.be/abJ0gevDryg

Inhalt:
Eigentlich macht sich die Studentin Dora nichts aus Mode. Doch als sie erfährt, dass ihre geliebte Großmutter Mimi einen Schlaganfall hatte, reist sie sofort in ihr Heimatstädtchen Forsyth und kümmert sich um deren zauberhaften Vintage-Store. Sie entdeckt, dass Mimi für ihre Kunden die geheime Lebensgeschichte der Kleider aufgeschrieben hat. Die berührenden Erzählungen geben ihr ein Rätsel auf. Als der Laden in Gefahr gerät, setzt Dora alles daran, die Kleider und Mimis Lebenswerk zu retten.
Quelle: Heyne

Meine Meinung:
„Das geheime Leben meiner Kleider“ ist ein einfühlsames Buch über eine junge Frau, die sich ihrer Großmutter sehr nahe fühlt und in dessen Fußstapfen tritt. Die Idee in der Geschichte, alten Kleidern eine persönliche Geschichte beizulegen, die die Käuferin dann genießen kann, ist so unglaublich schön, dass ich mir wünschen würde, genau so ein Geschäft zu kennen um mir ein Kleid nach dem anderen zu kaufen um die liebevollen Geschichten zu entdecken.

Dora ist eine unglaublich sympathische Protagonistin, überhaupt nicht oberflächlich oder mit sonstigen Allüren einer Chick lit- Hauptprotagonistin. Sie ist warmherzig, interessiert sich eigentlich gar nicht so sehr für Mode und trägt sehr viel Liebe in sich. Sie hängt sehr an ihrer Großmutter und hat große Angst sie zu verlieren. Da sie nicht möchte, dass das Vintage-Geschäft ihrer Großmutter vor die Hunde geht während diese im Krankenhaus liegt und sie sich über den Laden mit ihrer Oma verbunden fühlt, begibt sie sich in die Rolle der Ladenbesitzerin und erledigt diesen Job, wie zu erwarten , sehr gut. Dora ist nämlich nicht nur nett, sondern auch ein wahres Organisationstalent.

Der Roman ist sehr unterhaltsam, stimmt das eine oder andere Mal nachdenklich, liebevoll geschrieben, mit wunderbaren Charakteren bestückt und mit einer kleinen Prise Romantik gesegnet. Ich hatte sehr viel Spaß beim Lesen und fühlte mich zu (fast) keiner Sekunde gelangweilt, der ein oder andere Rückblick/Erinnerung hätte etwas kürzer ausfallen können, aber insgesamt hat die Autorin einen wirklich guten Job gemacht!

Wertung:
9 von 10 Punkten

:stern
Bild
Schokolade ist Gottes Entschuldigung für Rosenkohl
Benutzeravatar
SchneeMcKettrick
Spießige Prinzessin mit Krönchen/Admin
 
Beiträge: 24156
Registriert: 28.03.2006, 18:56
Wohnort: ..hinter den Bergen bei den 7 Zwergen

Re: Das geheime Leben meiner Kleider von Erin McKean

Beitragvon monifant » 22.08.2011, 12:01

danke danke danke für diese schöne Rezi, ich habe das Buch schon auf dem WZ, war aber nicht sicher ob es mir gefallen würde.
Aber jetzt rutscht es ziemlich nach oben :zwinkern
monifant
 

Re: Das geheime Leben meiner Kleider von Erin McKean

Beitragvon WesternPrincess » 06.04.2012, 13:49

Das Buch war wunderbar.
Es vermittelte mir das Gefühl von "zu Hause" sein. Während des Lesens dachte ich oft an meine eigene Oma. Wir Kinder lebten mit meinen Eltern und Großeltern zusammen und es war immer sehr schön. Und besonders wenn man selbst älter wird denkt man gerne an "damals" zurück.

Von mir gibt's für dieses schöne Buch 4 von 5 Punkten.
Benutzeravatar
WesternPrincess
wohnt hier
 
Beiträge: 807
Registriert: 27.09.2009, 14:41
Wohnort: RLP


Zurück zu Freche Frauen/ Chick lit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast