Blöd gelaufen - Elise Chidley

Liebesromane mit Witz, Sarkasmus und starken Frauen

Moderatoren: mallory, Mondfrau, gini

Blöd gelaufen - Elise Chidley

Beitragvon Drixi » 05.12.2007, 19:26

Bild
Blöd gelaufen
Elise Chidley und Julia Walther
Ullstein Tb 2007-11 Broschiert 448 Seiten


Inhalt: Lizzie Buckley hat alles, was man sich nur wünschen kann: den schönsten Mann der Stadt, gesunde Zwillinge und keine finanziellen Sorgen. Und doch schreibt sie eine bitterböse Email an ihre Schwester Jane, in der sie sich über ihren Alltag als Ehefrau und Mutter beklagt. Unglücklicherweise landet ihre Mail nicht in Janes, sondern in James' Postfach - und der will prompt die Scheidung.

Meine Meinung:
Einfach toll! Der Klappentext beschreibt eigentlich nur den absoluten Anfang der Geschichte, hauptsächlich geht es um das Leben nach der fehlgeleiteten Mail. Der Schreibstil ist super flüssig und locker, die Prota aber auch die Nebenfiguren sind von Anfang an sympathisch. Ich habe mitgelitten und konnte Lizzie in vielen Situationen wirklich gut verstehen! Das Verhalten der Zwillinge fand ich in vielen Situationen einfach unheimlich süß Und das Ende fand ich richtig super!

Auf jeden Fall 5 von 5 Punkten!

:stern
~*~ Liebe kann aus dir eine Königin machen, aber auch eine Idiotin. Manchmal auch beides gleichzeitig ~*~

Mein Regal:
http://www.tauschticket.de/cgi-perl/hom ... name=drixi
Benutzeravatar
Drixi
muss in den Kerker
 
Beiträge: 3110
Registriert: 29.03.2006, 17:54
Wohnort: Schweinfurt

Beitragvon blaueblume1 » 05.12.2007, 19:37

Danke für die Rezi :)

Bin jetzt erst recht gespannt, der Anfang liest sich wirklich gut!
Benutzeravatar
blaueblume1
wohnt in einer Schlossruine
 
Beiträge: 2094
Registriert: 30.03.2006, 10:49
Wohnort: Hessen

Beitragvon gini » 05.12.2007, 20:40

ach herrje, kinder ...... :roll:
"Wer sich selbst auf den Arm nimmt, erspart anderen die Arbeit."
Heinz Erhardtl
Meine Lowcarb - Instagram- Seite
Benutzeravatar
gini
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 7633
Registriert: 01.04.2007, 10:07
Wohnort: Österreich

Beitragvon Schnuffi » 05.12.2007, 21:50

gini hat geschrieben:ach herrje, kinder ...... :roll:


:lol:
Benutzeravatar
Schnuffi
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 26818
Registriert: 20.05.2007, 20:49
Wohnort: Meck-Pomm

Beitragvon sabinett » 06.12.2007, 09:09

ach ihr seid noch mein Untergang :gruppenumarmung notiert
»Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke,
sondern zu meinem Buchhändler«
*Philippe Dijan*
:buch
Benutzeravatar
sabinett
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 38839
Registriert: 30.03.2006, 14:13
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Drixi » 14.01.2008, 13:43

Simone, mich würd ja brennend interessieren wie es dir gefallen hat!!
~*~ Liebe kann aus dir eine Königin machen, aber auch eine Idiotin. Manchmal auch beides gleichzeitig ~*~

Mein Regal:
http://www.tauschticket.de/cgi-perl/hom ... name=drixi
Benutzeravatar
Drixi
muss in den Kerker
 
Beiträge: 3110
Registriert: 29.03.2006, 17:54
Wohnort: Schweinfurt

Beitragvon Lovely » 14.01.2008, 13:55

Ui...dass Buch hört sich aber gut an! :D

*auf-wz-kritzel*

:lol: :lol:
Liebe Grüße
Lovely

Meine Adresse hat sich geändert!!
Benutzeravatar
Lovely
fühlt sich schon wohl
 
Beiträge: 65
Registriert: 02.01.2008, 16:34
Wohnort: Berlin

Beitragvon blaueblume1 » 14.01.2008, 14:22

Drixi hat geschrieben:Simone, mich würd ja brennend interessieren wie es dir gefallen hat!!


Ich fand es absolut genial, genau mein Geschmack!!!

Mehr von der Autorin :sabber
Benutzeravatar
blaueblume1
wohnt in einer Schlossruine
 
Beiträge: 2094
Registriert: 30.03.2006, 10:49
Wohnort: Hessen

Beitragvon amaya » 04.01.2009, 10:46

Nachdem ich erst einmal in der Geschichte drin war, konnte ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Mit Lizzie als Person konnte ich mich sehr gut identifizieren und so auch das eine oder andere Problem von ihr bestens nachvollziehen. Trotzdem hätte ich ihr und James manchmal gerne einen Stups gegeben. Ich habe wirklich nicht verstanden, warum die beiden nicht einfach mal miteinander geredet haben und die Dinge aus der Welt geschafft haben. Aber dann wäre das Buch um einiges kürzer gewesen....

Ich habe beim Lesen gelacht, geweint und mitgefiebert, also genau wie ich es am liebsten mag. Ein wirklich schönes Buch!
amaya
fühlt sich schon wohl
 
Beiträge: 187
Registriert: 18.09.2008, 16:05
Wohnort: Hessen


Zurück zu Freche Frauen/ Chick lit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron