Jennifer Crusie - Gerüchteköchin

Liebesromane mit Witz, Sarkasmus und starken Frauen

Moderatoren: mallory, Mondfrau, gini

Jennifer Crusie - Gerüchteköchin

Beitragvon shania » 23.05.2008, 13:58

Bild
Die Gerüchteköchin
Jennifer Crusie
Goldmann 1999-04 Taschenbuch 480 Seiten


Dieser bb Code wurde mit dem Code Generator erstellt

Originaltitel: Tell me lies

Maddie Faraday lebt ein perfektes Leben in der Kleinstadt in der sie aufgewachsen ist: verheiratet, eine entzückende Tochter, einen geschäftlich erfolgreichen Ehemann, Brent Faraday, der für das Bürgermeisteramt kandidieren soll. Die perfekte Fassade, was so wichtig ist in der klatsch-besessenen Kleinstadt Frog Point.
Doch eines Tages findet Maddie im Auto ihres Mannes einen Damenslip, der nicht von ihr ist. Ihr Mann betrügt sie. Und nicht nur das: C.L. Sturgis, der Tunichtgut ihrer Highschooltage, der sie vor ihrer Ehe entjungfert hat, taucht wieder auf und scheint sich sehr für die Geschäfte ihres Mannes zu interessieren. Auch dort scheint Brent Dreck am Stecken zu haben. Maddie findet in der Wohnung und im Bankschließfach große Summen Dollarscheine, bei denen es nicht mit rechten Dingen zugegangen sein kann und Pässe, die nahelegen, daß sich Brent mit ihrer Tochter nach Rio absetzen will.
Maddie hat nun alle Hände voll zu tun, die Fassade zu bewahren, mit ihrer aufkeimenden Leidenschaft für C.L. zu kämpfen, ihre Tochter zu beschützen und die Scheidung von ihrem Mann einzuleiten, da wird Brents Leiche gefunden. Und der Verdacht fällt unweigerlich auf Maddie.

Am Anfang war ich nicht ganz so begeistert. Betrogene Ehefrau in Wut will sich rächen und kämpft um ihren guten Ruf. Soweit hat mich das jetzt nicht vom Hocker gerissen. Aber das Buch nimmt schnell Fahrt auf und ist dann sehr unterhaltend zu lesen.
Die von Klatsch besessene Kleinstadt, in der Maddies Mutter munter mitmischt, die Beziehung zwischen Maddie und C.L., die spannende Krimihandlung, bei der am Schluß mehr zusammenpasst, wie man anfänglich noch vermutet... mit viel Spaß habe ich das Buch gelesen und mich gut amüsiert.

:stern
Buchspiel XL : Geschafft!
Benutzeravatar
shania
fühlt sich schon wohl
 
Beiträge: 67
Registriert: 06.01.2008, 14:53

Beitragvon Lenya » 23.05.2008, 14:04

Mir hat das Buch auch sehr gut gefallen, ich lese unheimlich gern Jennifer Crusie :D
Benutzeravatar
Lenya
wird zur Mätresse
 
Beiträge: 13770
Registriert: 05.04.2006, 19:57

Beitragvon Gänseblümchen » 26.05.2008, 14:18

Das Buch habe ich auch, aber es liegt noch auf dem Stapel ich möchte glesen werden :oops: Aber nach der Beschreibung kann es nicht mehr lange dauern ;)
Bücher sind wie Salzwasser. Je mehr man davon trinkt, desto durstiger wird man.

Avatar: Mein Bücherregal mit Deko

Bild
Benutzeravatar
Gänseblümchen
wohnt in einer Schlossruine
 
Beiträge: 2236
Registriert: 07.03.2008, 15:31
Wohnort: irgendwo in NRW

Beitragvon Marina G. » 03.04.2009, 19:02

Hallo,

ich fand das Buch einfach genial!!! 5 von 5 Punkten. Herrlich lustig und die Personen waren echt sympatisch.

Lg Marina
Benutzeravatar
Marina G.
wohnt in einem Fürstenschloss
 
Beiträge: 5667
Registriert: 01.04.2009, 19:21
Wohnort: Österreich


Zurück zu Freche Frauen/ Chick lit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste