Amor macht schon wieder Ärger von Hester Browne

Liebesromane mit Witz, Sarkasmus und starken Frauen

Moderatoren: mallory, Mondfrau, gini

Amor macht schon wieder Ärger von Hester Browne

Beitragvon SchneeMcKettrick » 05.06.2008, 07:48

Bild
Amor macht schon wieder Ärger
Hester Browne
Lübbe 2008-05 Broschiert 476 Seiten


Kurzbeschreibung:

Mit dem Charme und der Eleganz der Fünfzigerjahre klappt es bestimmt in der Liebe! Das ist das Geheimnis der "Little Lady Agency", Londons vornehmster Adresse für hoffnungsvolle Junggesellen, die auf der Suche nach dem Glück sind. Das Herz der Agentur ist Melissa alias Honey, eine echte Dame von Welt. Als sie ihren Freund Jonathan auf eine Reise nach New York begleitet, muss sie ihm etwas versprechen: Sie wird nur für ihn da sein und in dieser Zeit nicht Amor spielen. Doch wer wäre Honey, wenn sie ein solches Versprechen halten könnte?

Meine Rezension:

In der Fortsetzung von „Immer Ärger mit Amor“ verschlägt es die Agenturbesitzerin Melissa alias Honey nach New York. Ihre „Little Lady Agency“ läuft sehr gut, und auch das Fehlen der blonden Perücke kann den Erfolg von Melissa nicht lindern. Leider vermisst die junge Frau die unechten Haare, fühlt sie sich mit ihnen doch um einiges selbstbewusster. Jonathan zuliebe versucht sie aber tapfer die Anziehungskraft der Perücke zu ignorieren.
In Amerika angekommen lernt sie jede Menge Freunde von Jonathan kennen und trifft eine alte Flamme wieder. Dieser ist jetzt Schauspieler und benötigt dringend ihre Hilfe. Melissa wäre nicht auch Honey, wenn sie sich diese Gelegenheit aus den Lappen gehen ließe, und so versucht sie ihr bestes um den uncharmanten Schauspieler zu helfen.
Unterdessen arbeiten Jonathan nonstop und auch die Schatten seiner Exfrau sind überall in New York zu finden- für Melissa alles andere als leicht!

„Amor macht schon wieder Ärger“ ist die gelungene Fortsetzung von „Immer Ärger mit Amor“- und wie immer, an Charme nicht zu überbieten. Die sympathische Melissa trägt den meisten Teil dazu bei, dass dieses Buch einfach erfrischend und herzlich auf den Leser wirkt. Melissa/Honey besticht durch ihre Natürlichkeit und ihrer warmherzigen Art, als Leser muss man sie einfach mögen.
Jonathan baut in diesem Band etwas ab. Zwischenzeitlich wirkte er unsympathisch und nicht „gut genug“ für Melissa. Ich hatte mir schon fast gewünscht, Melissa möge doch mit ihren sehr lieben besten Freund und Mitbewohner zusammenkommen, aber Jonathan reißt die Sache gegen Ende noch mal rum. Ich denke zwar immer noch, dass ihr bester Freund noch perfekter zu ihr passen würde, aber wo die Liebe eben hinfällt…
Die Autorin überzeugt mit einem flotten und lebendigen Schreibstil. Selbst anstrengendes Suchen würde keine langatmigen oder überflüssigen Stellen zu Tage bringen. Nein, das Buch ist einfach rundherum perfekt.
Selbst Leser die die Ich-Form nicht o sehr mögen, sollten sich überlegen, ob sie Melissa nicht doch eine Chance geben. Wer Bücher im Stil von der „Amor-Reihe“ mag, wird sonst hervorragende Geschichten verpassen…

Bewertung:
10 von 10 Punkten

:stern
Benutzeravatar
SchneeMcKettrick
Spießige Prinzessin mit Krönchen/Admin
 
Beiträge: 24188
Registriert: 28.03.2006, 18:56
Wohnort: ..hinter den Bergen bei den 7 Zwergen

Beitragvon Gänseblümchen » 05.06.2008, 14:54

Danke für die Rezi. :strahl Das Buch scheint klasse zu sein. :) Steht nun auf meiner WZ ;)
Bücher sind wie Salzwasser. Je mehr man davon trinkt, desto durstiger wird man.

Avatar: Mein Bücherregal mit Deko

Bild
Benutzeravatar
Gänseblümchen
wohnt in einer Schlossruine
 
Beiträge: 2236
Registriert: 07.03.2008, 15:31
Wohnort: irgendwo in NRW

Beitragvon patwelli » 08.12.2008, 22:04

Ich mag die Ich Form ja nicht sonderlich - aber hier ist sie mir gar nicht aufgefallen :lol: .

Ich hatte doch ein bisschen Schwierigkeiten, in das Buch hinein zu finden, aber dann hat es mich doch gepackt. Eine gelungene Fortsetzung, allerdings ein bisschen schwächer als der erste Band. Ich konnte mich sehr gut in Melissa hineinversetzen, in vielem hat sie mich an mich selber erinnert - unter einer Perücke ist man einfach ein anderer Mensch und das wünsche ich mir oftmals auch selber. Auch die ständigen Selbstzweifel, nicht gut genug zu sein für den Partner und ob man neben der perfekten EX auch bestehen kann, kommt mir sehr bekannt vor. Schön aber auch zu lesen, dass die perfekten Menschen oftmals gar nicht so perfekt sind, wie man meint und dass die eigenen, kleinen Schwächen viel liebenswerter sind.

Mit Jonathan hatte ich auch so meine Schwierigkeiten - er wirkt etwas blass in der Geschichte und man erfährt ja auch nicht so viel von seinen Gedanken. Aber für mich ist er der passende Mann für Melissa - und beim Ende bin ich nur noch so dahingeschmolzen.

Man sollte aber auf jeden Fall den ersten Band lesen - und ein Vergnügen ist es auch immer wieder über die ganzen Godrics, Williams, Trumpets und wie sie alle heißen zu lesen.

Und nicht zu vergessen das tolle Cover, was hier leider nicht so richtig rüberkommt, aber das Kleid und die Schrift GLITZERN in Gold - schööööön.

LG
Patty
Meine verwendeten Bilder habe ich entweder selbst erstellt oder sie kommen von dieser Seite

Bild
____________________________________

Mein Regal bei TT - Mein Regal bei TG
Benutzeravatar
patwelli
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 8036
Registriert: 04.06.2007, 20:20
Wohnort: Velbert

Beitragvon SchneeMcKettrick » 08.12.2008, 22:18

Und der nächste Band ist für 2009 schon angekündigt. Hach, ich freuuuuuuuu mich!
Bild
Schokolade ist Gottes Entschuldigung für Rosenkohl
Benutzeravatar
SchneeMcKettrick
Spießige Prinzessin mit Krönchen/Admin
 
Beiträge: 24188
Registriert: 28.03.2006, 18:56
Wohnort: ..hinter den Bergen bei den 7 Zwergen

Beitragvon monalisa » 09.12.2008, 07:40

ich muss mir erst mal die beiden Vorgänger anschaffen ;) habe ich jetzt auch auf dem WZ :D
Bild


AVA=zugelassenes Gif
Benutzeravatar
monalisa
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 12793
Registriert: 29.02.2008, 16:12
Wohnort: Schlaraffenland

Beitragvon Gipsy » 09.12.2008, 13:33

kann man diese Reihe vielleicht ein wenig mit der Shopaholic-Serie von Sophie Kinsella vergleichen? Vom Stil her, meine ich? Da bin ich nämlich schon länger auf der Suche nach was Ähnlichem und die Reihe hier klingt wirklich gut ...
Lieber barfuß als ohne Buch („Betra er berfættum en bókarlausum að vera“)
Sprichwort aus Island.

Mein Regal bei bt
Benutzeravatar
Gipsy
Herrin der Schlossküche/Köchin
 
Beiträge: 4957
Registriert: 30.03.2006, 19:17
Wohnort: Regensburg

Beitragvon patwelli » 09.12.2008, 15:28

Ich finde schon - Melissa gerät auch ständig in irgendwelche abstrusen Situationen, aus denen sie oftmals nur mit viel Phantasie wieder rauskommt. Und sie kann einfach nicht nein sagen *gg*.
Meine verwendeten Bilder habe ich entweder selbst erstellt oder sie kommen von dieser Seite

Bild
____________________________________

Mein Regal bei TT - Mein Regal bei TG
Benutzeravatar
patwelli
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 8036
Registriert: 04.06.2007, 20:20
Wohnort: Velbert

Beitragvon SchneeMcKettrick » 09.12.2008, 16:41

*ggg* Ich finde eher nein. Melissa ist nicht so überdreht und unvorsichtig wie Becky. Shoppen geht sie auch nicht soviel ;) Vom Typ her ist Melissa einfach eine ganz andere Person, aber etwas haben die Bücher gemeinsam: Witz und ein Wohlgefühl beim lesen :)
Bild
Schokolade ist Gottes Entschuldigung für Rosenkohl
Benutzeravatar
SchneeMcKettrick
Spießige Prinzessin mit Krönchen/Admin
 
Beiträge: 24188
Registriert: 28.03.2006, 18:56
Wohnort: ..hinter den Bergen bei den 7 Zwergen

Beitragvon Gipsy » 10.12.2008, 09:45

Hallo Patwelli und Schnee,

danke für eure Antworten :)

Mir ging's hier eher um den Stil, einen Becky-Abklatsch brauch ich nicht unbedingt. Von wenn der Witz in diese Richtung geht und es um abstruse Situationen geht - und es dann noch ein Wohlgefühl beim Lesen gibt (;))

Tja, dann ist das Buch schon auf meinem WZ gelandet :D

Lg

Kerstin
Lieber barfuß als ohne Buch („Betra er berfættum en bókarlausum að vera“)
Sprichwort aus Island.

Mein Regal bei bt
Benutzeravatar
Gipsy
Herrin der Schlossküche/Köchin
 
Beiträge: 4957
Registriert: 30.03.2006, 19:17
Wohnort: Regensburg


Zurück zu Freche Frauen/ Chick lit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron