Mister Mädchen für alles von Annie Sanders

Liebesromane mit Witz, Sarkasmus und starken Frauen

Moderatoren: mallory, Mondfrau, gini

Mister Mädchen für alles von Annie Sanders

Beitragvon SchneeMcKettrick » 03.04.2009, 12:44

Bild
Mister Mädchen für alles
Annie Sanders
Rowohlt Tb. 2009-03-02 Broschiert 396 Seiten

Klappentext:
Alex Hill macht Karriere und hat für nichts Zeit außer für ihren Job. Sie engagiert deshalb eine Haushaltshilfe. Ella soll sich um die Wohnung und vor allem um die kranke Mutter kümmern, die vor kurzem bei der Tochter eingezogen ist. Doch dann stellt sich heraus, dass nicht Ella, sondern ihr Bruder Frankie den Haushalt in Schuss hält. Für Alex gibt es nur eine Lösung: die sofortige Scheidung vom neuen Hausmann ...

Meine Meinung:
Ich glaube, ich kann gar nicht genug schreiben, wie sehr ich die Bücher von Annie Sanders mag. Für mich sind sie eine ganz besondere Lektüre für Frauen, da sie sich mit Themen beschäftigen die viele Frauen etwas angehen und dabei niemals nur auf der Oberfläche kratzen.
Auch „Mister Mädchen für alles“ ist ein fantastisches Buch, dessen Hauptgrund für meine Begeisterung bei den Protagonisten zu finden ist.
Alex, die gestresste Karrierefrau die sich auch noch mit einer berühmten Mutter herumschlagen muss, die einfach viel zu gern über ihre Verhältnisse lebt.
„Die Ranke“, Alex` berühmte Schauspielermutter, die es liebt die volle Aufmerksamkeit zu bekommen.
Saffron, eine Hausfrau und Mutter, die Alex eine gute Freundin ist, aber trotzdem mehr von ihrem Leben möchte.
Frankie, ein Schauspieler mit Leib und Seele der sich aber nur schlecht als recht durch die Karriere schlägt, aber großartige Haushaltsqualitäten besitzt.
Ella, Frankies jüngere Schwester, deren berufliche Zukunft immer sehr am kippeln.

Alle diese Figuren tragen dazu bei, dass man den Roman am liebsten gar nicht mehr aus der Hand legen möchte. Die Charaktere zeigen immer mehr Facetten und irgendwann hat man selbst die anstrengend Person dieser Runde (Die Ranke) ins Herz geschlossen und möchte sie am liebsten niemals mehr hergeben, sondern noch stundenlang in der Welt von Alex und Co verweilen.
Die Figuren kommen niemals zu perfekt oder zu übertrieben daher, sie wirken menschlich und durch ihre Fehler nur noch liebenswerter.
Obwohl das Hauptaugenmerk der Geschichte nicht bei der Liebe liegt, gibt es dennoch eine schöne Lovestory die das Ziel und Ende der Geschichte bildet. Ein ungewöhnliches Paar, das sich aber dennoch findet und irgendwie dann doch sehr gut zusammenpasst.
Da das Ende des Romans noch ein paar Fragen offen lässt, würde ich mir wünschen das es eine Fortsetzung geben wird. Diese würde ich mit großer Begeisterung empfangen und sofort verschlingen, so gut hat mir „Mister Mädchen für alles“ gefallen.
Schon im Juni erscheint ein neues Buch (Familienpause) von Annie Sanders, welches ich mit Spannung erwarte!

Wertung:
10 von 10 Punkten

:stern
Benutzeravatar
SchneeMcKettrick
Spießige Prinzessin mit Krönchen/Admin
 
Beiträge: 24181
Registriert: 28.03.2006, 18:56
Wohnort: ..hinter den Bergen bei den 7 Zwergen

Beitragvon Gänseblümchen » 03.04.2009, 14:55

Danke für die tolle Rezi :backe

Annie Sanders schreibt tolle Bücher, ich lese immer wieder gerne ihr Buch "Weihnachten für Anfänger" Pst zur Zeit auch wieder einmal, obwohl draußen die Sonne schein :oops:
Bücher sind wie Salzwasser. Je mehr man davon trinkt, desto durstiger wird man.

Avatar: Mein Bücherregal mit Deko

Bild
Benutzeravatar
Gänseblümchen
wohnt in einer Schlossruine
 
Beiträge: 2236
Registriert: 07.03.2008, 15:31
Wohnort: irgendwo in NRW

Re: Mister Mädchen für alles von Annie Sanders

Beitragvon HerzSchmerzFan » 12.07.2012, 17:33

Gibts gerade um 4,99 bei Weltbild, wenn es jemand dringend sucht
Benutzeravatar
HerzSchmerzFan
fühlt sich schon wohl
 
Beiträge: 286
Registriert: 07.05.2012, 21:59
Wohnort: im Tale der Pielach, Österreich


Zurück zu Freche Frauen/ Chick lit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste