Candace Camp ~~ Schatten über Broughton House

Liebesromane, die in der Vergangenheit spielen und in keine andere Kategorie passen

Moderatoren: mallory, Mondfrau, gini

Candace Camp ~~ Schatten über Broughton House

Beitragvon Schattentaenzerin » 03.01.2008, 18:33

Bild

HISTORICAL SPECIAL No. 25
Candace Camp ~~ Schatten über Broughton House
Band 4 der Moreland-Reihe

Bild
An Unexpected Pleasure
Candace Camp
Harlequin Books 2006-09 Taschenbuch 432 Seiten


Inhalt:
Geheimnisvolle Träume und dunkle Vorahnungen führen die junge Amerikanerin Megan über den Ozean nach London ins Broughton House, die prächtige Stadtresidenz des Marquess of Raine. Die schönsten Frauen liegen diesem aufregenden Mann zu Füßen, und auch Megan kann seiner Ausstrahlung kaum widerstehen. Doch der mächtige Aristokrat ist ihr größter Feind. Trotzdem weckt der sündhaft gut aussehende Lord mit den smaragdgrünen Augen ganz andere Gefühle in ihr als Hass und Rache. Hat sie sich in den Mann verliebt, den sie für den Mörder ihres Bruders hält?
Quelle: Cora

Meine Meinung:
Um den Mörder ihres Bruders zu lösen, schleicht sie sich als Lehrerin ins Broughton-Haus und auch wenn bald viele Mitglieder merken, das sie diesen Beruf eindeutig nicht gelernt hat, wird sie bald ins Herz geschlossen. Doch bald drängen sich die Beweise gegen sie, doch inzwischen kann sie einfach nicht mehr gegen die Familie des Lords kämpfen. Doch was ist, wenn sowieso alles nur Lüge war?

Ich persönlich fand diesen Roman wirklich gut. Die Charaktere sind sehr sympathisch und wenn man von den Nebenscharakteren liest, kriegt man gleich Lust auch deren Geschichten zu lesen.

Der Schreibstil ist locker und leicht gehalten und man findet sich schnell ins Geschehen hinein gezogen, sodass man den Roman kaum aus den Händen geben kann.

Leicht negativ fielen mir da aber die Erotikszenen aus da sie meiner Meinung nach durch den Schreibstil leicht ... kitschig wurden.

Ebenfalls negativ war der Fakt das die Autorin Fantasie-Elemente (wie Visionen, Empathie, Jungbrunnen) eingebaut hat. Das passt einfach nicht. Man denkt durch das Geschehen das man einen Regency-/Historical-Roman liest und dann auf einmal sowas? Ne, das fand ich eher störrend als fördernd.

Aber alles in allem war das Buch für sich sehr schön und es lohnt sich allein um die Familie Moreland kennen zu lernen, diesen Roman zu lesen.

Meine Wertung:
4 von 5 Punkte

:stern
Benutzeravatar
Schattentaenzerin
geht den Weg zum Schafott
 
Beiträge: 6607
Registriert: 20.05.2007, 21:15
Wohnort: Schwerin

Beitragvon mantacabrio » 04.01.2008, 06:50

Ich habe sogar

3,5 von 5 Punkten gegeben,

denn irgendwie hat mich der Roman überhaupt nicht so gepackt, woran es lag keine Ahnung, ich habe das Buch nur gelesen, weil es zu dieser Serie gehört.

Ich werde jetzt mal einen von ihr noch unübersetzten im Original lesen, mal sehen, ob es vielleicht an der Übersetzung hapert. ;)
Avatar ein zugelassenes Gif.
Benutzeravatar
mantacabrio
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 13225
Registriert: 07.06.2006, 11:56
Wohnort: Seevetal / Hamburg

Beitragvon mallory » 04.01.2008, 14:19

Ich war auch nicht so begeistert wie von anderen Romanen der Autorin. Aber vielleicht hatte ich auch einfach nicht genug Muße in der Vorweihnachtszeit um den Roman konzentriert zu lesen. Wenn man immer nur ein paar Seiten schafft und dann wieder aufhören muss, dann wird das einfach nichts.
Etwas Muße braucht der Mensch, eine Blume und ein Buch.
Else Pannek (1932-2010)
Deutsche Lyrikerin
Benutzeravatar
mallory
Palastwache/Teilzeit-Todesquasslerin/Moderatorin
 
Beiträge: 56856
Registriert: 30.03.2006, 21:41
Wohnort: Reutlingen

Beitragvon barbara » 04.01.2008, 15:25

@ manta
Kannst du mal die Serie auflisten? ;)
LG Barbara
Benutzeravatar
barbara
sitzt wieder im Kerker
 
Beiträge: 17879
Registriert: 08.04.2007, 19:41
Wohnort: bei Kassel

Beitragvon mantacabrio » 04.01.2008, 19:12

Haben wir die noch nicht :???:
Avatar ein zugelassenes Gif.
Benutzeravatar
mantacabrio
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 13225
Registriert: 07.06.2006, 11:56
Wohnort: Seevetal / Hamburg

Beitragvon barbara » 04.01.2008, 21:16

Bei den Reihen und Serien konnte ich keine von Candice Camp finden.
LG Barbara
Benutzeravatar
barbara
sitzt wieder im Kerker
 
Beiträge: 17879
Registriert: 08.04.2007, 19:41
Wohnort: bei Kassel

Beitragvon Schattentaenzerin » 04.01.2008, 22:18

Welche Romane sind von ihr den noch empfehlenswerter? Dieser hat mir ja schon gut gefallen und wenn ihr sagt die anderen sind noch besser...
Benutzeravatar
Schattentaenzerin
geht den Weg zum Schafott
 
Beiträge: 6607
Registriert: 20.05.2007, 21:15
Wohnort: Schwerin

Beitragvon mantacabrio » 04.01.2008, 23:20

Habe ich aber gegen 20.00 Uhr gepostet und Candace Camp ;)
Sie schreibt sich Candace mit a
Avatar ein zugelassenes Gif.
Benutzeravatar
mantacabrio
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 13225
Registriert: 07.06.2006, 11:56
Wohnort: Seevetal / Hamburg

Beitragvon sabinett » 25.02.2008, 15:51

:nein also das Buch hat mich nicht wirklich umgehauen

nur 3 von 5 :buch

Megan hat mich einfach nur genervt, ständig dieses Rumgereite auf ihrem Job als Reporterin :kreisch, das nervte nur... ich war nur am rum rechnen, wie alt sie den wohl sein wird, bei den vielen Reportagen :???:

und Theo war mir zu flach, zu seicht, na ja bei dem Namen...
Zuletzt geändert von sabinett am 18.05.2009, 14:44, insgesamt 1-mal geändert.
»Drei Dinge können nicht lange verborgen bleiben: Die Sonne, der Mond und die Wahrheit«
*Buddha*
Benutzeravatar
sabinett
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 36993
Registriert: 30.03.2006, 14:13
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon mantacabrio » 25.02.2008, 20:46

;)

Sind wir uns ja wieder einig :)
Avatar ein zugelassenes Gif.
Benutzeravatar
mantacabrio
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 13225
Registriert: 07.06.2006, 11:56
Wohnort: Seevetal / Hamburg

Beitragvon sabinett » 26.02.2008, 08:27

mantacabrio hat geschrieben:;)

Sind wir uns ja wieder einig :)


:backe ja ich denke schon :hi
»Drei Dinge können nicht lange verborgen bleiben: Die Sonne, der Mond und die Wahrheit«
*Buddha*
Benutzeravatar
sabinett
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 36993
Registriert: 30.03.2006, 14:13
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Marina G. » 15.05.2009, 19:57

Ich habe die anderen Teile der Serie gelesen, die nicht schlecht waren. Aber diese Buch konnte mich nicht fesseln. Ich habe mich sehr auf das Buch gefreut, weil sich der Plot gut angehört hat, wurde aber leider enttäuscht.

Bewertung:
3 von 5 Punkten
Benutzeravatar
Marina G.
Herrin der Schlossküche/Köchin
 
Beiträge: 5332
Registriert: 01.04.2009, 19:21
Wohnort: Österreich


Zurück zu Historische Liebesromane

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast