Rexanne Becnel Lady Rosalynde- Eine Liebe im Mittelalter

Liebesromane, die in der Vergangenheit spielen und in keine andere Kategorie passen

Moderatoren: mallory, Mondfrau, gini

Rexanne Becnel Lady Rosalynde- Eine Liebe im Mittelalter

Beitragvon SchneeMcKettrick » 30.03.2006, 10:56

Bild
Lady Rosalynde. Ein Liebesroman aus dem Mittelalter.
Rexanne Becnel
Heyne 1996 Broschiert 383 Seiten

Inhalt:
Lady Rosalyne ist auf den Weg zu der Burg ihres Vaters, als sie und ihr Trupp überfallen werden. Ihr gelingt es zusammen mit ihrem Knappen zu entkommen.
Doch ihr Knappe ist verletzt und sie muss Hilfe holen. In einem Dorf angekommen bemerkt sie dass sie wenig Chancen auf Hilfe hat, doch dann verfolgt sie eine Hinrichtung. Einen der Männer wird sie retten können indem sie ihn für ein Jahr heiratet, sie wählt Sir Aric, da sich sich von ihm die Hilfe erhofft die sie benötigt.
Doch Sir Aric reagiert gar nicht so dankbar wie Rosalynde hofft.....
Quelle: Heyne

Meine Meinung:
Wow, ich finde dieses Buch wahrlich bezaubernd.
Tolle Charaktere die regelrecht zu leben scheinen und einen wundervollen Verlauf der Geschichte mit Überraschungen.
Dieses Buch ist wirklich sehr romantisch und mit einem Spritzer Humor versehen.
Die Autorin schreibt fesselnd und schaft eine tolle Atmosphäre!

Ich kann es nur empfehlen!

:stern
Benutzeravatar
SchneeMcKettrick
Spießige Prinzessin mit Krönchen/Admin
 
Beiträge: 24127
Registriert: 28.03.2006, 18:56
Wohnort: ..hinter den Bergen bei den 7 Zwergen

Beitragvon Judith2108 » 30.03.2006, 11:27

Prima das Buch steht immer noch in meinem SUB ;-) Da kann ich mich ja drauf freuen.
Judith2108
 

Beitragvon Rusti » 30.03.2006, 12:18

Das Buch liegt in meinem SUB, konnte mich aber noch nicht entschließen, es zu lesen.
Schön, daß ich jetzt weis, wo ich mich beschweren kann, wenn mir das Buch nicht gefällt *ggg*.
Rusti
 

Ich kann das Buch auch nur empfehlen....

Beitragvon Anke » 30.03.2006, 12:37

Hallo zusammen,

'Lady Rosalynde' ist eines der Bücher, die sich zu lesen wirklich lohnen. SchneewitchenX hat es prima beschrieben: 'bezaubernd' !
Wenn euch 'Lady Rosalynde' gefallen hat, kann ich euch auch die 'Rosecilff Trilogie' von der Autorin empfehlen. Wobei mir der 3. Teil ' Die Herrrin von Rosecilff' am besten gefallen hat.

Gruß Anke
Zuletzt geändert von Anke am 28.12.2006, 16:34, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Anke
Dienstmagd
 
Beiträge: 4091
Registriert: 30.03.2006, 11:51

Beitragvon SchneeMcKettrick » 30.03.2006, 12:40

Anke, magst du diese Bücher vielleicht vorstellen? Würde mich freuen :)
Bild
Schokolade ist Gottes Entschuldigung für Rosenkohl
Benutzeravatar
SchneeMcKettrick
Spießige Prinzessin mit Krönchen/Admin
 
Beiträge: 24127
Registriert: 28.03.2006, 18:56
Wohnort: ..hinter den Bergen bei den 7 Zwergen

Beitragvon Gipsy » 19.05.2006, 18:23

"Lady Rosalynde" habe ich wegen der "Weltbild Romantica Edition" auf dem SUB, aber weil mich das Buch vom Klappentext her nicht so gereizt hat, wollte ich es für BT aussortieren (ich brauche Tickets!), und dann kommt ihr daher und bringt mich dazu, es zurück auf meinen SUB zu legen! :D
Lieber barfuß als ohne Buch („Betra er berfættum en bókarlausum að vera“)
Sprichwort aus Island.

Mein Regal bei bt
Benutzeravatar
Gipsy
Herrin der Schlossküche/Köchin
 
Beiträge: 4957
Registriert: 30.03.2006, 19:17
Wohnort: Regensburg

Beitragvon Wildfee » 20.05.2006, 08:11

Ich kann das Buch auch nur empfehlen :-)
Ist zwar nicht bei meinen Behaltebüchern gelandet, aber wenn ich mich nach dem Lesen noch an ein buch erinnern kann, war es entweder grottenschlecht oder supergut ;)
Copyright Avatar 1996 by Mark Ivan Cole - All Rights Reserved - Used by Permission
Hat die Blume einen Knick, war die Hummel wohl zu dick.
Benutzeravatar
Wildfee
Palastwache/Moderatorin/Mitbegründer
 
Beiträge: 15734
Registriert: 29.03.2006, 09:26
Wohnort: Bei Mainz

Beitragvon SchneeMcKettrick » 20.05.2006, 17:53

Gipsy: So soll es sein :lol:
Bild
Schokolade ist Gottes Entschuldigung für Rosenkohl
Benutzeravatar
SchneeMcKettrick
Spießige Prinzessin mit Krönchen/Admin
 
Beiträge: 24127
Registriert: 28.03.2006, 18:56
Wohnort: ..hinter den Bergen bei den 7 Zwergen

Beitragvon mantacabrio » 09.06.2006, 18:59

das finde ich so interessant, hier erscheinen Bücher, die ich schon vor Jahren gelesen habe. Ein schöner Roman, empfehlenswert ist auch "DIE BRAUT MIT DER MASKE", die Rosecliff-Trilogie habe ich noch nicht ganz gelesen ein Roman liegt noch in meinem ZUB.
Benutzeravatar
mantacabrio
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 13225
Registriert: 07.06.2006, 11:56
Wohnort: Seevetal / Hamburg

Beitragvon erki_nol » 12.12.2006, 13:42

Mir hat das Buch auch sehr gut gefallen, ich habe um 2 Uhr nachts das Licht ausgemacht... :bett

Allerdings gab es auch 1 oder 2 etwas unlogisch anmutende Kniffe in der Handlung , die mich etwas genervt haben: 1. die Handreichung und 2. die Ankunft auf der Burg (vor allem den Pagen Cleve fand ich entnervend undankbar: Er wird verletzt 2 Tage lang von Aric auf einer Trage durch den Wald gezogen und zum Dank erzählt er Rosalyndes Vater nur das Schlechte, so dass Aric bei der Ankunft auf der Burg versklavt wird??? Na ja...)

Aber davon abgesehen... Schön! :D Ich gebe 4,5 von 5 Punkten.
Benutzeravatar
erki_nol
wohnt in einem Grafenschloss
 
Beiträge: 3687
Registriert: 05.04.2006, 20:42
Wohnort: Köln

Beitragvon Gipsy » 12.12.2006, 13:49

erki_nol hat geschrieben: so dass Aric bei der Ankunft auf der Burg versklavt wird??? Na ja...)[/color]

.[/color]


Versklavt??? Oh, das ist quasi eines meiner Reizwörter ;) Wo hab ich das Buch nur? Dass ich es habe, weiß ich ... Vielleicht bei meinen Eltern? Ich muss das unbedingt mal suchen gehen, es klingt wirklich toll!
Lieber barfuß als ohne Buch („Betra er berfættum en bókarlausum að vera“)
Sprichwort aus Island.

Mein Regal bei bt
Benutzeravatar
Gipsy
Herrin der Schlossküche/Köchin
 
Beiträge: 4957
Registriert: 30.03.2006, 19:17
Wohnort: Regensburg

Beitragvon karana » 27.12.2006, 14:44

also ich habe das Buch auch
gelesen und es hat mir sehr
gut gefallen :D
karana
 

Beitragvon Gipsy » 30.12.2006, 10:57

Ich hab das Buch jetzt gefunden - sieht so aus als müsste ich es ziemlich weit oben auf meinen SUB tun ;)
Lieber barfuß als ohne Buch („Betra er berfættum en bókarlausum að vera“)
Sprichwort aus Island.

Mein Regal bei bt
Benutzeravatar
Gipsy
Herrin der Schlossküche/Köchin
 
Beiträge: 4957
Registriert: 30.03.2006, 19:17
Wohnort: Regensburg

Beitragvon barbara » 26.04.2009, 16:12

Ich habe das Buch jetzt auch gelesen, innerhalb eines Tages :oops: . Ich konnte es nicht aus der Hand legen. Leider war der Schluß viel zu schnell. Da hätte ich mir die letzte Seite auf 4 Seiten gewünscht. Ein paar Erklärungen wären doch sehr schön gewesen. So nur 4,5 Punkte von 5.
LG Barbara
Benutzeravatar
barbara
sitzt wieder im Kerker
 
Beiträge: 17879
Registriert: 08.04.2007, 19:41
Wohnort: bei Kassel


Zurück zu Historische Liebesromane

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast