Christina Dodd - Die Geliebte des schwarzen Ritters

Liebesromane, die in der Vergangenheit spielen und in keine andere Kategorie passen

Moderatoren: mallory, Mondfrau, gini

Christina Dodd - Die Geliebte des schwarzen Ritters

Beitragvon mantacabrio » 07.09.2008, 19:56

Die Geliebte des schwarzen Ritters
Christina Dodd
Weltbild 2006-04-04 Taschenbuch 384 Seiten


OT: A Knight to remember
2. Teil der Ritter-Reihe.

Klappentext:
Quelle: Weltbild-Verlag
Die Tage der jungen Lady Edlyn sind grau und trübselig. Eingesperrt in ein einsames Kloster fristet sie ihr Dasein, als eines Tages der junge Ritter Hugh de Florisoun die zermürbende Stille durchbricht. Die beiden sind sich alles andere als unbekannt. Durch schreckliche Kämpfe verletzt, schwebt Hugh zwischen Leben und Tod...

Meine Meinung:

Kann mir einer sagen, warum ich seit Jahren um dieses Buch einen Bogen gemacht habe???
Ich weiss ja, dass C.Dodd tolle Bücher schreibt, aber dieses war meiner Meinung nach einfach toll! Ich habe es mit so einem Genuss gelesen - eine schöne Schreibweise, die Heldin klug, ruhig. Der Held ohne irgendwelche Macken, verständnisvoll und vernünftig. Die Dialoge der beiden einfach nur köstlich und herrlich. Es gibt im Buch einen klitzekleinen Hauch von Magie.
In jeder Hinsicht ein toller Roman und sehr empfehlenswert. Ich habe das Buch immer verschmäht, wenn ich es in den Fingern hatte, das Cover passt überhaupt nicht und ist nicht schön. Ich habe schon mehrmals festgestellt, dass Cover mich ziemlich beeinflussen (ich brauche meine Nackenbeisser ;)

Von mir die vollen
10 von 10 Punkten.

:stern
Zuletzt geändert von mantacabrio am 27.10.2012, 20:19, insgesamt 1-mal geändert.
Avatar ein zugelassenes Gif.
Benutzeravatar
mantacabrio
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 13225
Registriert: 07.06.2006, 11:56
Wohnort: Seevetal / Hamburg

Beitragvon Anke » 07.09.2008, 20:00

Hach Manta - ich kann mich dir nur anschließen, denn da Buch liegt auch bei mir seit Jahren im SUB. Warum ich es noch nicht gelesen habe weiß ich auch nicht so recht.

Edit:
War es nicht in IchForm geschrieben? Vielleicht hatte mich das damals abgehalten?
Mein Fehler: Ich meinte "Geheime Sünden"!

Gehört "Geheime Sünden/ Once a Knight" nicht auch zur Knight Reihe? Ist es nicht der 1. Teil?

Aber "Die Geliebte des schwarzen Ritters" habe ich auch im SUB.

Liebe Grüße Anke
๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ►Liebe Grüße, eure Anke◄ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑

Happy End Buecher - Bibliographien und Rezensionen

Happy End Kurven - mein Blog-Tagebuch über Bewegung, Ernährung und Diät
Benutzeravatar
Anke
Dienstmagd
 
Beiträge: 4091
Registriert: 30.03.2006, 11:51

Beitragvon mantacabrio » 07.09.2008, 20:14

Nein, nicht in Ich-Form, ein richtig schöner, spritziger LiRo, wie wir sie seit Jahren kennen und lieben. Wirklich, was habe ich gelacht und geschmunzelt.
Anke - lesen!
Avatar ein zugelassenes Gif.
Benutzeravatar
mantacabrio
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 13225
Registriert: 07.06.2006, 11:56
Wohnort: Seevetal / Hamburg

Beitragvon Anke » 07.09.2008, 20:25

Stimmt du hast recht.

Ich habe mich ebenfalls bei "Geheime Sünden" mit der IchForm getäuscht, da nur die Einleitung in der Ich Form geschrieben wurde.

Liebe Grüße Anke

P.S.: Ja, :cry: ich müsst so viel lesen ;).

Anke
Zuletzt geändert von Anke am 07.09.2008, 22:04, insgesamt 1-mal geändert.
๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ►Liebe Grüße, eure Anke◄ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑

Happy End Buecher - Bibliographien und Rezensionen

Happy End Kurven - mein Blog-Tagebuch über Bewegung, Ernährung und Diät
Benutzeravatar
Anke
Dienstmagd
 
Beiträge: 4091
Registriert: 30.03.2006, 11:51

Beitragvon mantacabrio » 07.09.2008, 20:32

:lol: :lol:
Wem erzählst du das :roll: ;)
Avatar ein zugelassenes Gif.
Benutzeravatar
mantacabrio
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 13225
Registriert: 07.06.2006, 11:56
Wohnort: Seevetal / Hamburg


Zurück zu Historische Liebesromane

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast