Patricia Rice - Sinnliche Geheimnisse

Liebesromane, die in der Vergangenheit spielen und in keine andere Kategorie passen

Moderatoren: mallory, Mondfrau, gini

Patricia Rice - Sinnliche Geheimnisse

Beitragvon mallory » 21.10.2008, 17:24

Sinnliche Geheimnisse Cora Historical Special Bd. 18
Patricia Rice
Cora 2005 Taschenbuch


Inhalt:

Die Frauen der Familie Malcolm sind alle übersinnlich begabt. Lady Christina z.B. kann seit frühester Kindheit die Auren ihrer Mitmenschen sehen. Als ihr Verlobter, Harry Winchester, Duke of Sommersville auf sofortiger Heirat besteht, ahnt sie nicht, dass er dringend auf ihre Mitgift angewiesen ist, da sein Vater auf seine letzten Monate angeblich verrückt geworden ist und das ganze Vermögen verschleudert hat.
Kaum in Sommersville, dem Stammschloss der Winchesters angekommen, beginnt Christina nach Gespenstern zu forschen, die es dort auch zuhauf gibt. Während Harry ums finanzielle Überleben kämpft kommt seine Frau mit Hilfe der Geister einem üblen Geheimnis auf die Spur. Quelle: Cora

Meine Meinung:
Anfangs war ich von den Protas einfach nur genervt. Christina ist ein verwöhntes Kind und kann nicht fassen, dass Harry nicht mehr der lustige Gefährte ihrer Kindheit ist. Ungeachtet dessen, dass viele Leute sie für verrückt halten, ist sie ständig auf Gespensterjagd. Dabei kann es passieren, dass sie mitten in einer Unterhaltung plötzlich aufspringt und erklärt, der General oder die Lady Anne würde ihr etwas zeigen wollen und dann läuft sie aus dem Zimmer. Dieses kindische, unüberlegte Verhalten, mit dem sie sich in Verruf bringt war einfach nur zum Schreien :evil:
Genauso angenervt war ich aber auch von Harry. Weil er sich dafür schämt ruiniert zu sein, spricht er mit seiner Frau nicht darüber. Als ob er etwas für die ererbten Schulden könnte!
Bis zur Hälfte des Romans blieben die Figuren ziemlich flach und unterhalten sich nur über Oberflächlichkeiten. Ich hätte so gerne mal eine richtige Diskussion darüber erlebt, ob es nun Gespenster gibt oder nicht. Aber Harry belächelt die "Marotten" seiner Gemahlin nur.
Ich war fast so weit, den Roman abzubrechen. Nur die spannende Rahmenhandlung hielt mich bei der Stange. Ich wollte unbedingt wissen, was es mit den Geistern auf sich hat und wo das Geld des Duke abgeblieben ist.

Und dann, auf Seite 170, ging plötzlich eine verblüffende Wandlung mit den Protas vor!
Harry gesteht endlich seiner Frau ein, dass sie pleite sind. Woraufhin Christina schlagartig erwachsen wird und zum ersten Mal darüber nachdenkt, was sie bisher von ihrer Ehe erwartet und was sie dafür Harry zurückgegeben hat.
Die beiden beginnen, eine richtige Ehe zu führen und Vertrauen zueinander zu entwickeln. Gemeinsam finden sie heraus, was mit dem verstorbenen Duke und Harrys Bruder tatsächlich geschehen ist. Und Harry beginnt schließlich selbst, auf die Hausgespenster zu vertrauen.

Meine Wertung:

4 von 5 :lesen

Das Buch ist das 4. der Magic-Reihe:
Magic-Serie
1. Merely Magic --- Der Liebestrank (Hist. Special No. 108)
2. Must Be Magic --- Der Zaubergarten (Hist. Gold No. 136)
3. The Trouble with Magic --- Zwischen Magie und Leidenschaft (Hist. Special No. 14)
4. This Magic Moment --- Sinnliche Geheimnisse (Hist. Gold Special No. 18)
5. Much Ado about Magic --- Das magische Porträt (Hist. Gold Special No. 20)
6. Magic Man --- ???

:stern
Etwas Muße braucht der Mensch, eine Blume und ein Buch.
Else Pannek (1932-2010)
Deutsche Lyrikerin
Benutzeravatar
mallory
Palastwache/Teilzeit-Todesquasslerin/Moderatorin
 
Beiträge: 57175
Registriert: 30.03.2006, 21:41
Wohnort: Reutlingen

Beitragvon mallory » 21.10.2008, 17:33

Da mich die zweite Hälfte des Romans so gefesselt hat habe ich heute mittag sofort mit dem nächsten Teil

Bild
Das magische Porträt (Historical Special)
Patricia Rice
Cora Verlag Hamburg 2006 Taschenbuch 319 Seiten


angefangen und bisher gefällt er mir sehr gut. Eine vollständige Rezi folgt natürlich :D
Etwas Muße braucht der Mensch, eine Blume und ein Buch.
Else Pannek (1932-2010)
Deutsche Lyrikerin
Benutzeravatar
mallory
Palastwache/Teilzeit-Todesquasslerin/Moderatorin
 
Beiträge: 57175
Registriert: 30.03.2006, 21:41
Wohnort: Reutlingen

Beitragvon Wildfee » 21.10.2008, 17:40

Die Teile 3, 4 und 5 stehen bei mir auf dem Wichtelwunschzettel ;) *heftig mit Zaunpfahl wedel* :mrgreen:
Copyright Avatar 1996 by Mark Ivan Cole - All Rights Reserved - Used by Permission
Hat die Blume einen Knick, war die Hummel wohl zu dick.
Benutzeravatar
Wildfee
Palastwache/Moderatorin/Mitbegründer
 
Beiträge: 15855
Registriert: 29.03.2006, 09:26
Wohnort: Bei Mainz

Beitragvon mallory » 21.10.2008, 17:53

Dann nimm 4 und 5 mal schön wieder runter von deinem WZ, die hatte ich dir doch schon in deinem Suchethread versprochen!
Etwas Muße braucht der Mensch, eine Blume und ein Buch.
Else Pannek (1932-2010)
Deutsche Lyrikerin
Benutzeravatar
mallory
Palastwache/Teilzeit-Todesquasslerin/Moderatorin
 
Beiträge: 57175
Registriert: 30.03.2006, 21:41
Wohnort: Reutlingen

Beitragvon Gänseblümchen » 21.10.2008, 17:54

Danke Mallory :blume für den Thread. Nun bin ich etwas sauer auf Mich, denn ich habe wieder einmal den 5 Teil einer Serie erwischt :sad Aber nun suche ich die anderen um in dann in aller Rue von 1-5 zulesen.

Nochmals vielen lieben Dank. :blume
Bücher sind wie Salzwasser. Je mehr man davon trinkt, desto durstiger wird man.

Avatar: Mein Bücherregal mit Deko

Bild
Benutzeravatar
Gänseblümchen
wohnt in einer Schlossruine
 
Beiträge: 2236
Registriert: 07.03.2008, 15:31
Wohnort: irgendwo in NRW

Beitragvon mallory » 21.10.2008, 18:03

Band 1 habe ich auch noch in meinem ZUB gefunden, der kommt dann als Nächstes dran.
Etwas Muße braucht der Mensch, eine Blume und ein Buch.
Else Pannek (1932-2010)
Deutsche Lyrikerin
Benutzeravatar
mallory
Palastwache/Teilzeit-Todesquasslerin/Moderatorin
 
Beiträge: 57175
Registriert: 30.03.2006, 21:41
Wohnort: Reutlingen

Beitragvon happydarling » 21.10.2008, 18:13

Ich hab noch alle 5 hier ungelesen liegen und freu mich schon darauf, sie mir endlich bald mal vorzunehmen. :D
Benutzeravatar
happydarling
wohnt hier
 
Beiträge: 919
Registriert: 02.04.2006, 16:23
Wohnort: Sachsen

Beitragvon mantacabrio » 21.10.2008, 19:29

Ich habe sie auch alle gelesen und sogar der Reihenfolge nach ;)

Dominique, ich kann dir nur beipflichten, manches mal haben mich die Heldinen wirklich zur Verzweiflung gebracht, aber dann wurde es besser und besser.
Und manche Teile waren auch sehr gut, ich könnte jetzt nicht im einzelnen sagen welches und wie.
Auf jeden Fall eine schöne Reihe (auch wenn sie auf der Seite der Autorin nicht als Reihe genannt ist :???: )
Ich glaube, ich habe das Eine oder Andere davon hier, aber einiges ist auch schon weg. ;)
Avatar ein zugelassenes Gif.
Benutzeravatar
mantacabrio
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 13307
Registriert: 07.06.2006, 11:56
Wohnort: Seevetal / Hamburg

Beitragvon Gänseblümchen » 21.10.2008, 20:15

@ Anna,
du hast eine Pn ;)
Bücher sind wie Salzwasser. Je mehr man davon trinkt, desto durstiger wird man.

Avatar: Mein Bücherregal mit Deko

Bild
Benutzeravatar
Gänseblümchen
wohnt in einer Schlossruine
 
Beiträge: 2236
Registriert: 07.03.2008, 15:31
Wohnort: irgendwo in NRW


Zurück zu Historische Liebesromane

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron