Katie Lawrence - Des Teufels Engel

Liebesromane, die in der Vergangenheit spielen und in keine andere Kategorie passen

Moderatoren: mallory, Mondfrau, gini

Katie Lawrence - Des Teufels Engel

Beitragvon bacherl » 28.11.2008, 02:46

Bild
Des Teufels Engel
Katie Lawrence
Moments 2004-09 Gebundene Ausgabe 479 Seiten



Klappentext:

Seit ihrem Brandunfall als junges Mädchen ist Christiana dazu gezwungen, ihr Gesicht hinter einer Maske zu verbergen. Ihr Vater, Graf von Rossewitz, schickt seine für den Heiratsmarkt untaugliche Tochter zu ihrer Tante auf die hinter Nebelbänken verborgene Insel Eden. Dort erringt die junge Frau schon sehr bald das Vertrauen und den Respekt der Inselbewohner. Als sich der attraktive Sir Anthony in Christiana verliebt, weiß sie, dass sie das Geheimnis um ihre Maske lüften muss. Doch zu schwer wiegt die Vergangenheit, und nur ihr stummer Freund Thomas findet Christianas wirkliches Vertrauen. Schafft es Christiana, die Mauer aus Angst um sich herum einzureißen und auf ihr Herz zu hören?
Quelle: Moments

Meine Einschätzung:

Christiana ist gezwungen ihr Gesicht hinter einer Maske zu verbergen. Um die Möglichkeit einer Ehe beraubt, schickt ihr tyrannischer Vater sie zur Pflege ihrer Tante auf die Insel Eden. Unterwegs sammelt Christiana ein bemitleidenswertes Geschöpf auf – einen stummen, verängstigten und körperlich fast zu Tode gefolterten Jungen. Sie sieht in ihm eine verwandte Seele, tauft ihn Thomas, nimmt ihn in ihre Dienste und hat fortan einen treuen Gefährten. Eden samt Einwohner erweist sich für Christiana als große Überraschung und durch ihr Wesen hat sie schnell die Herzen, unter anderem das ihrer grimmigen Tante im Sturm erobert und auch der gut aussehende Sir Anthony verliebt sich, trotz der Maske, in die außergewöhnliche Frau. Christiana beginnt wieder Gefühle zu spüren, allerdings anders als erwartet…

Dieser Roman hat mich von Anfang an fesseln können, mitunter aufgrund des angenehm flüssigen Schreibstils und der schönen Wortwahl. Ich konnte mir alles wunderbar vorstellen und die Bilder kamen von selber.

Die Geschichte ist zum Seufzen schön und alles andere als einfach gestrickt. Die Dramatik aus der dann im Laufe der Geschichte eine Wahnsinns-Romantik entsteht bestimmt die Atmosphäre. Um ehrlich zu sein war das Ganze schon ziemlich übersteigert aber in dieser Geschichte stimmig und nicht unangenehm.

Der Roman hatte einen großen Spannungs-und auch Überraschungseffekt. Der Leser beginnt sich eine Entwicklung zu wünschen und verfolgt die Handlung wachsam.Zwar überschlagen sich die Ereignisse zum Ende hin etwas arg und einige Erklärungen dafür sind dann auch einfach etwas zu viel „Schicksal“ aber an diesem Punkt ist man der Geschichte eh schon verfallen.

Die Charaktere sind ebenfalls was Besonderes. Beide gequält und füreinander bestimmt. Beide starke Persönlichkeiten mit Seele und großem Sympathiefaktor. Viele Nebencharaktere, die nicht zu oberflächlich bleiben und an der Bewegung im Geschehen beteiligt sind und eine geheimnisvolle Insel als Kulisse!

Der Roman hatte zwar klitzekleine Schwächen aber ich habe mich keine Sekunde gelangweilt. Als ich dann noch erfahren habe, dass es sich um das Erstlingswerk der Autorin handelt, war ich schon beeindruckt.

5 von 5 Punkten, da der Roman mich sehr gut unterhalten hat !

:stern
Zuletzt geändert von bacherl am 28.11.2008, 11:04, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
bacherl
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 4376
Registriert: 17.01.2007, 17:18
Wohnort: Köln

Beitragvon monalisa » 28.11.2008, 07:26

das hört sich ja super an. Danke für die schöne Rezi :D

und schwups kommt das Buch auf meinen Wunschzettel :D :D
Bild


AVA=zugelassenes Gif
Benutzeravatar
monalisa
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 12793
Registriert: 29.02.2008, 16:12
Wohnort: Schlaraffenland

Beitragvon Gipsy » 28.11.2008, 08:25

Danke für die Rezi :) Damit ist das Buch in meinem SUB nach oben gerutscht (dort liegt es schon seit mindestens 3 Jahren :oops:, aber es klingt, als hätte es diese Nichtbeachtung nicht verdient).
Lieber barfuß als ohne Buch („Betra er berfættum en bókarlausum að vera“)
Sprichwort aus Island.

Mein Regal bei bt
Benutzeravatar
Gipsy
Herrin der Schlossküche/Köchin
 
Beiträge: 4957
Registriert: 30.03.2006, 19:17
Wohnort: Regensburg

Beitragvon Schattentaenzerin » 28.11.2008, 09:40

Uh das klingt cool!! :D Danke für die Rezi, wandert gleich auf meinen Wz!! :hi
Benutzeravatar
Schattentaenzerin
geht den Weg zum Schafott
 
Beiträge: 6607
Registriert: 20.05.2007, 21:15
Wohnort: Schwerin

Beitragvon Haithabu » 28.11.2008, 11:48

Hört sich nach "Ich will unbedingt gelesen werden" an :lol:
Danke für die tolle Rezi und nun wandert noch ein Buch auf meinen WZ :)
Zuletzt geändert von Haithabu am 28.11.2008, 11:56, insgesamt 1-mal geändert.
BildBild
Benutzeravatar
Haithabu
wohnt hier
 
Beiträge: 959
Registriert: 16.01.2008, 09:18
Wohnort: Nähe KL

Beitragvon bacherl » 28.11.2008, 11:53

Mädels, mir ist er auch nur zufällig in die Hände gefallen, der lag ewig auf dem SUB - ABER Vorsicht, man muss schon ein wenig in Laune sein für so viel Romantik ;)
Zuletzt geändert von bacherl am 28.11.2008, 15:28, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
bacherl
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 4376
Registriert: 17.01.2007, 17:18
Wohnort: Köln

Beitragvon Lilli » 28.11.2008, 12:21

Ich kann der Rezi ebenfalls nur zustimmen. Der Roman hatte mich damals begeistert, vorallem ist das "Liebespaar" auch mal etwas anderes. Sympathische Figuren in einem abenteuerlichen Umfeld.

Lesen!

Ach so: 5 von 5 Punkten
Benutzeravatar
Lilli
wohnt in einer Schlossruine
 
Beiträge: 2662
Registriert: 23.02.2007, 09:56
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Jenny » 28.11.2008, 13:33

Der Rezi stimme ich auch voll und ganz zu.
Ich habe das Buch als WB gelesen (ich glaub, von Saoirse) und fand es klasse.
Seitdem ist es auf meinem WZ, weil ich es mir ganz sicher irgendwann hole. Ist ein Keeper.

Von mir auch volle Punktzahl.
Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen wir uns in zehn Jahren zurücksehnen
(Peter Ustinov)
Benutzeravatar
Jenny
hat es in eine Bretterhütte verschlagen
 
Beiträge: 9547
Registriert: 18.12.2006, 15:09
Wohnort: bei Landshut


Zurück zu Historische Liebesromane

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron