Erin Yorke - Sklavin des Herzens

Liebesromane, die in der Vergangenheit spielen und in keine andere Kategorie passen

Moderatoren: mallory, Mondfrau, gini

Erin Yorke - Sklavin des Herzens

Beitragvon patwelli » 09.04.2009, 20:07

Erin Yorke - Sklavin des Herzens
Cora Historical Nr. 96
OT: Desert rogue


Inhalt:
Kairo 1881: Kurz vor ihrer Hochzeit wird Lady Victoria von Sklavenhändlern entführt. Zum Glück gelingt es dem Briten Jed Kincaid, sie in einer tollkühnen Aktion zu befreien. Doch bei ihrer abenteuerlichen Flucht über den Nil erwacht in Victoria Leidenschaft für ihren Retter, der sie niemals nachgeben darf... Quelle: cora

Meine Meinung:
Also Afrika ist ja so gar nicht mein Setting und so ging ich schon mit Vorbehalten an die Geschichte. Ich bekam eine Abenteuerstory mit Entführung, Flucht durch die Wüste, Kämpfe mit Derwischen und eine tolle Beschreibung des Lebensraumes Wüste. Achja, Liebe spielte auch eine Rolle, war aber eher untergeordnet.

Victoria, verwöhnte Tochter aus reichem Hause, will einen Botschaftsangestellten heiraten. Kurz vorher wird sie entführt und ihr Verlobter heuert Jed Kincaid an, um das Lösegeld zu überbringen. Der kann gar nicht verstehen, dass Victoria nicht befreit werden soll und unternimmt dann bei der gescheiterten Lösegeldübergabe alles in die eigene Hand. Victoria ist zuerst recht zickig, sie meint, weil sie weiß und reich ist kommen die Soldaten und holen sie, sie bräuchte Jed nicht dafür. Dass die Macht der Weißen aber nicht da regiert, wo sie gefangengehalten wird, muss sie auf die harte Tour lernen. Das war auch ein sehr schöner Charakterzug bei ihr, sie stellt schnell fest, dass sie mit ihren Zicken nicht weiterkommt und Jed doch meistens Recht hat, mit dem, was und wie er es macht.

Das war dann auch schon das Positive an der Geschichte, Vicky ist nicht so die verwöhnte Zicke und stellt sich recht schnell auf die Realität ein. Es gibt dann auch noch eine kleine Krimihandlung, aber man weiß eigentlich sofort, wer der Bösewicht ist. Ansonsten ist es einfach nur ein netter Abenteuerroman mit viel Action in der Wüste bei Kairo.

Meine Wertung:
2,5 von 5 Punkten

:stern
Zuletzt geändert von patwelli am 28.10.2012, 09:38, insgesamt 1-mal geändert.
Meine verwendeten Bilder habe ich entweder selbst erstellt oder sie kommen von dieser Seite

Bild
____________________________________

Mein Regal bei TT - Mein Regal bei TG
Benutzeravatar
patwelli
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 7816
Registriert: 04.06.2007, 20:20
Wohnort: Velbert

Beitragvon mantacabrio » 09.04.2009, 20:14

Ich glaube, den hatte ich mal in den Tiefen meines ZUBs, aber mittlerweile vertauscht oder verkauft, keine Ahnung, denn der Plot hat mich gleich nicht angesprochen. ;)
Avatar ein zugelassenes Gif.
Benutzeravatar
mantacabrio
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 13223
Registriert: 07.06.2006, 11:56
Wohnort: Seevetal / Hamburg

Beitragvon mallory » 10.04.2009, 18:21

Hm, "einfach nur ein netter Abenteuerroman mit viel Action in der Wüste bei Kairo" entspricht eigentlich meinen Beuteschema. Warum kenne ich den Roman nicht? :gruebel
Etwas Muße braucht der Mensch, eine Blume und ein Buch.
Else Pannek (1932-2010)
Deutsche Lyrikerin
Benutzeravatar
mallory
Palastwache/Teilzeit-Todesquasslerin/Moderatorin
 
Beiträge: 56847
Registriert: 30.03.2006, 21:41
Wohnort: Reutlingen

Beitragvon Marina G. » 10.04.2009, 21:40

Hallo,

ich habe das Buch vor einer Ewigkeit gelesen und ich habe das Buch aber gut in Erinnerung... Mal sehen... es steht auf meiner Reread Liste... Ich melde mich wieder, wenn ich es zum 2. Mal gelesen hab...

Lg Marina
Benutzeravatar
Marina G.
Herrin der Schlossküche/Köchin
 
Beiträge: 5332
Registriert: 01.04.2009, 19:21
Wohnort: Österreich


Zurück zu Historische Liebesromane

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast