Diana Groe - Die Versuchung des Wikingers

historische Liebesromane mit Wikingern kommen hierher

Moderatoren: mallory, Mondfrau, gini

Diana Groe - Die Versuchung des Wikingers

Beitragvon steffie2006 » 15.04.2015, 11:28



Inhalt
Dem Tode nah treibt Moira in einem kleinen Boot auf der sturmgepeitschten Nordsee. Kaltblütig hat ihr Schwager die junge Königswitwe ausgesetzt, um den Thron von Ulaid an sich zu reißen. Ausgerechnet eins der gefürchteten Wikingerschiffe rettet Moira vor dem Erfrieren. Es gehört dem kühnen Regin, dessen bernsteinfarbene, seltsam traurige Augen bald ungeahnte Leidenschaften in Moira entfachen. Noch nie hat die schöne Irin sich so sicher gefühlt wie in den starken Armen des rauen Nordmanns. Wie gern würde sie für immer bei ihm bleiben! Doch sie ist wild entschlossen, ihren Schwager für seinen Verrat bezahlen zu lassen. Dafür setzt sie alles aufs Spiel. Auch ihre Liebe …
Quelle Cora Verlag

Meine Meinung
Diesen Roman habe ich mir spontan im Urlaub gekauft. Wikinger-Romane sind ja eher selten und meist auch nicht mein Fall. Aber ich brauchte was zu lesen :lol:

Leider bin ich nie wirklich in die Geschichte rein gekommen, trotz dass ich den Klappentext ansprechend fand. Die Protas blieben für mich blass. Regin fand ich noch ganz nett. Zudem hatte er seine erste Frau verloren. Moira dagegen mochte ich nicht wirklich. Das Buch hatte zwischendrin ziemliche Längen, bei denen ich nur etwas quer gelesen habe.

Dies ist wohl der 3. Teil einer Serie und die Protas des ersten Teils kommen gegen Schluss auch noch in diesem vor.

1. Teil: Der Gesang der schönen Sklavin / Die Sklavin des Wikingers
2. Teil: Das Geheimnis des Wikingers
3. Teil: Die Versuchung des Wikingers

Meine Punkte
2,5 von 5 Punkten

:stern
Liebe Grüße
Steffi
Benutzeravatar
steffie2006
gehört zum Inventar
 
Beiträge: 1375
Registriert: 07.02.2013, 22:15
Wohnort: Schwarzwald

Zurück zu Wikinger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast