Emma Wildes - Schön und ungezähmt

LIROS, die in der Zeit des Rokoko und Biedermeier in England spielen

Moderatoren: mallory, Mondfrau, gini

Emma Wildes - Schön und ungezähmt

Beitragvon Anke » 16.08.2011, 20:42

Bild
Schön und ungezähmt: Roman
Emma Wildes
Blanvalet Taschenbuch Verlag 2010-12-14 Taschenbuch 416 Seiten

Klappentext

Brianna Northfield, die junge Duchess of Rolthven, sehnt sich nach lodernder Leidenschaft. Um endlich die Aufmerksamkeit ihres viel zu gesitteten Ehemanns zu wecken, greift sie zu einem Exemplar von Lady Rothburgs skandalösem Ratgeber für Kurtisanen. Colton Northfield kann den neuen Verführungskünsten seiner Frau nicht lange widerstehen, lustvoll geben sie sich der Liebe hin. Doch Brianna wünscht sich mehr. Wird sie auf diesem Weg Coltons Herz erobern können?

Quelle: Blanvalet

Meine Einschätzung

Bedenkt man, dass es in Emma Wildes "Schön und ungezähmt" nur zufriedene Charaktere, weit und breit keine gequälten Helden und nur kleine Missverständnisse, die in der Regel sofort wieder behoben werden gibt, muss man sich fragen - angesichts unzähliger anderer Romane - wie die Autorin es schafft, ohne diese Zutaten dennoch eine mitreißende Geschichte zu erzählen.
Aber das tut sie und zwar auf die vergnüglichste Art, die man sich nur denken kann!

"Schön und ungezähmt" spielt auf höchst amüsante und unterhaltsame Art mit der Arroganz und Sturheit einer anderen Zeitepoche, in der das männliche Geschlecht zu wissen glaubt, was das Beste für seine Frauen ist.

Alle Charaktere sind sehr sympathisch und waren für mich in ihrem Handeln stets nachvollziehbar beschrieben. Sie haben alle Ecken und Kanten, sind weit davon entfernt perfekt zu sein und sie wissen um ihre Fehler und sind gewillt diese zu beheben. Es macht einfach Vergnügen sie auf ihren Weg zu begleiten und zu lesen was sie als nächstes aushecken werden, um einander noch näher kennen zu lernen.

Ich finde, dass Emma Wildes eine wundervolle Autorin ist, die aus einem scheinbar ganz einfachen Plot, in diesem Fall "Eine Ehefrau, die etwas mehr Leidenschaft aus ihrem liebevollen, aber viel zu zurückhaltenden und fürsorglichen Ehemann kitzeln will," ein rasantes und höchst kurzweiliges Lesevergnügen machen kann.

Zumal ich selber mit einem liebevollen, aber bis zum Umfallen sturen Ehemann gesegnet bin und mich aus diesem Blickwinkel richtig gut in die Heldin hineinversetzen konnte.
Ich habe mich sehr unterhalten gefühlt und köstlich beim Lesen amüsiert. Von mir gibt es für "Schön und ungezähmt" die volle Punktzahl und eine absolute Leseempfehlung.

Meine Bewertung: 5 von 5 Punkte

:stern
๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ►Liebe Grüße, eure Anke◄ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑

Happy End Buecher - Bibliographien und Rezensionen

Happy End Kurven - mein Blog-Tagebuch über Bewegung, Ernährung und Diät
Benutzeravatar
Anke
Dienstmagd
 
Beiträge: 4091
Registriert: 30.03.2006, 11:51

Re: Emma Wildes - Schön und ungezähmt

Beitragvon mantacabrio » 16.08.2011, 21:02

Da muss ich sagen, hier gehen unsere Meinungen auseinander.

Mit diesem Buch hatte ich keine Geduld.

Ich habe es abgebrochen und weitergegeben. Es war einfach nicht mein Ding, war mir zu langwierig, diese Sturheit hat mich echt genervt.
Avatar ein zugelassenes Gif.
Benutzeravatar
mantacabrio
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 13574
Registriert: 07.06.2006, 11:56
Wohnort: Seevetal / Hamburg

Re: Emma Wildes - Schön und gezähmt

Beitragvon alekto » 17.08.2011, 18:33

mir hat ja schon das erste übersetzte buch von emma wildes nicht gefallen, deshalb hab ich die finger von weiteren gelassen. jetzt bin ich aber doch ein klein wenig neugierig … :helga

(pst, anke: korrigier doch mal den threadtitel! ;) )
Benutzeravatar
alekto
gehört zum Inventar
 
Beiträge: 1462
Registriert: 09.06.2007, 20:03

Re: Emma Wildes - Schön und ungezähmt

Beitragvon mallory » 17.08.2011, 18:36

Ich hab mal moderierend eingegriffen. ;)
Etwas Muße braucht der Mensch, eine Blume und ein Buch.
Else Pannek (1932-2010)
Deutsche Lyrikerin
Benutzeravatar
mallory
Palastwache/Teilzeit-Todesquasslerin/Moderatorin
 
Beiträge: 59376
Registriert: 30.03.2006, 21:41
Wohnort: Reutlingen

Re: Emma Wildes - Schön und gezähmt

Beitragvon Anke » 17.08.2011, 20:17

alekto hat geschrieben:(pst, anke: korrigier doch mal den threadtitel! ;) )


Ohwei, was habe ich den wieder angestellt? :versteck (Ich sammle nämlich gerade meine Fehlerergüsse! ;))

Danke fürs korrigieren.

Gruß Anke
๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ►Liebe Grüße, eure Anke◄ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑

Happy End Buecher - Bibliographien und Rezensionen

Happy End Kurven - mein Blog-Tagebuch über Bewegung, Ernährung und Diät
Benutzeravatar
Anke
Dienstmagd
 
Beiträge: 4091
Registriert: 30.03.2006, 11:51

Re: Emma Wildes - Schön und gezähmt

Beitragvon Wildfee » 17.08.2011, 21:16

Anke hat geschrieben:Ohwei, was habe ich den wieder angestellt?

Eine sehr schöne freud`sche Fehlleistung: Anstatt "Ungezähmt" hast du "gezähmt" geschrieben :mrgreen:
Copyright Avatar 1996 by Mark Ivan Cole - All Rights Reserved - Used by Permission
Hat die Blume einen Knick, war die Hummel wohl zu dick.
Benutzeravatar
Wildfee
Palastwache/Moderatorin/Mitbegründer
 
Beiträge: 16244
Registriert: 29.03.2006, 09:26
Wohnort: Bei Mainz

Re: Emma Wildes - Schön und ungezähmt

Beitragvon Marina G. » 21.09.2011, 16:18

Ich habe das Buch heute spontan gekauft und die ersten Seiten machen Lust auf mehr... :zwinkern
Benutzeravatar
Marina G.
wohnt in einem Fürstenschloss
 
Beiträge: 5744
Registriert: 01.04.2009, 19:21
Wohnort: Österreich

Re: Emma Wildes - Schön und ungezähmt

Beitragvon Marina G. » 01.10.2011, 16:49

Ich bin fast durch und das Buch ist einfach herrlich! Will mehr!!!!!!!
Benutzeravatar
Marina G.
wohnt in einem Fürstenschloss
 
Beiträge: 5744
Registriert: 01.04.2009, 19:21
Wohnort: Österreich

Re: Emma Wildes - Schön und ungezähmt

Beitragvon Marina G. » 03.10.2011, 17:06

Meine Einschätzung:
Brianna Northfield sollte eigentlich überglücklich sein: Sie ist mit ihrem Traummann Colton, dem Duke of Rolthven verheiratet! Doch statt leidenschaftlicher Nächte übt sich ihr Mann in Zurückhaltung! Das soll sich nun ändern, denn die junge Duchess will ihrem Liebesglück auf die Sprünge helfen. Mit Hilfe eines verbotenen, aber sehr hilfreichen erotischen Ratgebers weckt sie heiße Leidenschaft in ihrem Mann, mit nicht geahnten Folgen...

Schon seit einem Jahr ist die junge musikalische Rebecca Marston in den Bruder von Briannas Ehemann, Robert Northfield, verliebt. Doch er ist ein Frauenheld, der nicht im geringsten Interesse an der Ehe hat und noch dazu ist Rebeccas Vater strikt gegen eine Verbindung mit Robert. Da muss auch der Ratgeber ihrer Freundin helfen...

Nach langer Durststrecke in der Welt der Regency Romanen habe ich ein wahres Glanzstück aus diesem romantischen Genre entdeckt! Die talentierte Autorin Emma Wildes verbindet heiße Leidenschaft mit einer überzeugenden Geschichte und punktet auch durch die facettenreichen Figuren in diesem Buch. Hier werden dem Leser gleich zwei romantische Liebesgeschichten präsentiert, die voller knisternder Erotik das Buch zum Pageturner machen!

In dem Buch gibt es drei Brüder und auch Damien Northfield hat sein eigenes Buch bekommen! Dieses Buch ist gleichzeitig Teil 2 der Ladies in Waiting Serie!

Northfield:
Teil 1: Schön und Ungezähmt
Teil 2: ? (Twice Fallen - ist der auch der 2. Teil der Ladies in Waiting Serie)

Bewertung:
5 von 5 Punkten
Benutzeravatar
Marina G.
wohnt in einem Fürstenschloss
 
Beiträge: 5744
Registriert: 01.04.2009, 19:21
Wohnort: Österreich

Re: Emma Wildes - Schön und ungezähmt

Beitragvon Ashani » 31.12.2011, 15:04

Ein ungewöhnlicher Regency-Genuss. Ein Buch, dass mich durch seine Geschichte, tiefe Gefühle und immer wieder unerwartete Wendungen bezaubert und gefesselt hat. Wer hätte geglaubt, dass eine Liebesgeschichte, die lange nach der Hochzeit beginnt noch so gut sein kann ! Emma Wildes ist ein tolles Erzähltalent. Die erotischen und romantischen Szenen sind wundervoll beschrieben und haben in mir den Wunsch nach mehr geweckt. Die Sprache passt wunderbar und gibt dem Buch den besonderen Kick. Ich freue mich auf mehr von Emma Wildes. :augen

Von mir 9 von 10 Punkten
Benutzeravatar
Ashani
wohnt hier
 
Beiträge: 686
Registriert: 18.01.2007, 20:29
Wohnort: Ostfriesland

Re: Emma Wildes - Schön und ungezähmt

Beitragvon gini » 15.01.2012, 15:22

das buch war wunderbar unterhaltsam, hab mich köstlich amüsiert... hm, in colt habe ich meinen freund wiedererkannt :grübel

noch eine spur besser gefallen hat mir die geschichte um robert und rebecca - einfach nur schön :augen

von mir gibt es die volle punkteanzahl :zwinkern
"Wer sich selbst auf den Arm nimmt, erspart anderen die Arbeit."
Heinz Erhardtl
Meine Lowcarb - Instagram- Seite
Benutzeravatar
gini
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 7633
Registriert: 01.04.2007, 10:07
Wohnort: Österreich

Re: Emma Wildes - Schön und ungezähmt

Beitragvon Lillepige » 15.01.2012, 17:28

Da kann ich mich ja drauf freuen, wenn es den meisten doch gefällt, habe das Buch noch im sub.
Benutzeravatar
Lillepige
fühlt sich schon wohl
 
Beiträge: 68
Registriert: 07.09.2009, 20:53

Re: Emma Wildes - Schön und ungezähmt

Beitragvon Marina G. » 15.01.2012, 17:57

Auf jeden Fall! Ich finde das Buch einfach herrlich! Gleich nach dem Lesen habe ich mir ein weiteres Buch der Autorin bestellt :)
Benutzeravatar
Marina G.
wohnt in einem Fürstenschloss
 
Beiträge: 5744
Registriert: 01.04.2009, 19:21
Wohnort: Österreich

Re: Emma Wildes - Schön und ungezähmt

Beitragvon Loewenzahn » 07.04.2012, 16:12

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Sehr unterhaltsam und witzig. Schön fand ich auch, daß gleich zwei Liebesgeschichte erzählt wurden.

Jetzt freue ich mich schon auf Damiens Geschichte ;) (Twice Fallen) und hoffe sie erscheint bald auf deutsch.
(Avatar = eigenes Foto)
:buchberg
Benutzeravatar
Loewenzahn
Forumsengel
 
Beiträge: 19049
Registriert: 30.03.2006, 08:30
Wohnort: Pullem bei Kölle

Re: Emma Wildes - Schön und ungezähmt

Beitragvon Locke » 07.04.2012, 16:20

Einfach ganz doll die Daumen drücken :)
Benutzeravatar
Locke
Magd der Palastwache
 
Beiträge: 7539
Registriert: 01.03.2009, 20:56
Wohnort: Hamburg

Re: Emma Wildes - Schön und ungezähmt

Beitragvon mallory » 14.03.2016, 20:55

Ein wunderbares Buch! Nachdem ich vorgestern Abend noch ein bisschen in "Eine unzüchtige Lady" geschmökert hatte (ein Keeper, der einige Szenen hat die ich immer wieder gerne lese!) bin ich wieder auf den Geschmack gekommen und habe nun in kürzester Zeit diesen Roman gelesen. Liebenswerte Charaktere, zwei wunderbare Liebesgeschichten, Humor... Die Romane von Emma Wildes machen eindeutig süchtig! Und nun werde ich mich dem dritten Northfield-Bruder, Damien, zuwenden. :augen
Etwas Muße braucht der Mensch, eine Blume und ein Buch.
Else Pannek (1932-2010)
Deutsche Lyrikerin
Benutzeravatar
mallory
Palastwache/Teilzeit-Todesquasslerin/Moderatorin
 
Beiträge: 59376
Registriert: 30.03.2006, 21:41
Wohnort: Reutlingen


Zurück zu Regency

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast