Danelle Harmon - Königin der Piraten

historische Liebesromane mit Piraten/innen als Held/innen

Moderatoren: mallory, Mondfrau, gini

Danelle Harmon - Königin der Piraten

Beitragvon bacherl » 24.01.2007, 18:27

Danelle Harmon - Königin der Piraten

Bild
Königin der Piraten.
Danelle Harmon und Katrin Marburger
Blanvalet 2004-05 Broschiert 444 Seiten


Inhalt:

Maeve Merrick herrscht als berühmte Piratenkönigin über ein Inselreich, bewohnt von ihrer Frauenmannschaft.
Als der schiffbrüchige Kapitän Gray an das Ufer ihrer Insel gespült wird, sind alle Frauen entzückt, da sie in ihm die Erfüllung ihres Zauberspruches sehen und einen Heiratskandidaten für ihre Anführerin.
Doch Maeve ist einst so von einem Mann enttäuscht worden, daß sie sich geschworen hat nie wieder zu Lieben.
Aus Angst Grays Charme doch noch zu erliegen, übergibt sie ihn gegen ein Lösegeld an Lord Nelson.
Kurz darauf wird sie bei einem Seegefecht verwundet und selber auf Lord Nelsons Schiff gebracht.
Ihre einzige Rettung ist jetzt Gray.....

Meinung:

Ein wunderschöner Piratenroman. Sehr flüssig und sehr spannend erzählt.
Historisch gut recherchiert.
Detailliert aber nicht langatmig.
Die Charaktere sind meiner Meinung nach sehr gut gewählt.
Meine Erwartungen wurden voll erfüllt.

5 von 5 Punkten

:stern
Benutzeravatar
bacherl
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 4376
Registriert: 17.01.2007, 17:18
Wohnort: Köln

Beitragvon Chrissi » 24.01.2007, 19:27

Ich habe schon ewig von Danelle Harmon "Gezeiten der Leidenschaft" in meinem SUB und konnte mich bisher nicht entschließen, damit anzufangen.

Kennt das Buch jemand. Weiß auch nicht mehr, warum ich es gekauft habe, viell. wars ja mal eine Empfehlung. Das andere Buch kenne ich auch noch nicht von ihr.
Chrissi
wohnt hier
 
Beiträge: 534
Registriert: 06.09.2006, 18:56

Beitragvon bacherl » 24.01.2007, 19:38

Nein, habe leider nur "Königin der Piraten" von Danelle Harmon gelesen.

Aber da "Gezeiten der Leidenschaft" ebenfalls eine Piratengeschichte ist kann ich mir gut vorstellen, daß es gut ist.

Habe das Gefühl die Autorin versteht was von der Seefahrt.
Benutzeravatar
bacherl
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 4376
Registriert: 17.01.2007, 17:18
Wohnort: Köln

Beitragvon erki_nol » 25.01.2007, 17:07

Huh, so unterschiedlich sind da mal wieder die Meinungen! :D

"Königin der Piraten" fand ich eher durchschnittlich, und die Heldin, eben jene Königin der Piraten, und ihre Frauenbande sogar unerträglich.. :roll: Aber die Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden!
Benutzeravatar
erki_nol
wohnt in einem Grafenschloss
 
Beiträge: 3687
Registriert: 05.04.2006, 20:42
Wohnort: Köln

Beitragvon Lesefratz » 27.01.2007, 13:28

Hallo bacherl,

ja, ich muß mich erki_nols Meinung anschließen. Ich fand das Buch ziemlich schlecht. Es war eines meiner absoluten Leseflops und ich fand beide, also Held und Heldin nur nervig.
Am Anfang gibt es eine Stelle in dem Buch, als der Held die Frau, die auf ihn wartet mit einem Schiff vergleicht. Irgendetwas mit "Takelage frisch geschrubbt und in freudiger Erwartung auf eine Ausfahrt" usw. Ich bekomme es nicht mehr richtig zusammen.
Ich habe erstmal eine Runde mit den Augen rollen müssen. Richtig übel!
Außerdem fand ich auch viele weitere Ausdrücke total fehl am Platz und zu schwülstig.

Fall es jemanden interessiert hier mal ein Link zu meiner Rezi:

http://www.happy-end-buecher.de/7344539 ... 3c401.html

Auch Anke hatte keine alzu gute Meinung von dem Buch. Hier der Link zu ihrer Rezi:

http://www.happy-end-buecher.de/7344539 ... 08f10.html

Aber so ist das mit dem unterschiedlichen Büchergeschmack. *grins* Wäre ja auch schlimm, wenn wir alle die gleichen Bücher mögen würden.

Liebe Grüße
Nicole
Lesefratz
wohnt hier
 
Beiträge: 969
Registriert: 30.03.2006, 14:03

Beitragvon bacherl » 27.01.2007, 15:55

Oh, das finde ich etwas überraschend.

Vielleicht findet sich ja noch jemand, der den gut findet :sad

Aber ich werde auf jeden Fall noch was anderes von ihr lesen - ich glaube ich mag sie :D

Ich weiß auch nicht, was Ihr so von best. Büchern erwartet, das ist ja auch immer unterschiedlich.

Ich fand das als Piratenliro echt süß und die Helden waren schon so, wie ich sie auch aus den alten Piratenfilmen kenne, also ich habe das alles schon so erwartet. War gut zu lesen und nicht langweilig.
Benutzeravatar
bacherl
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 4376
Registriert: 17.01.2007, 17:18
Wohnort: Köln

Beitragvon patwelli » 04.06.2007, 20:27

Gezeiten der Leidenschaft ist übrigens der Vorläufer von der Piratenkönigin, das ist die Geschichte ihrer Eltern und ihres Bruders.

Ich mochte die beiden Bücher, das zweite ist sogar erst einmal in meinem Behalteregal gelandet, aber vielleicht schicke ich es ja doch mal wieder auf die Reise *gg*.

LG
Patty
Meine verwendeten Bilder habe ich entweder selbst erstellt oder sie kommen von dieser Seite

Bild
____________________________________

Mein Regal bei TT - Mein Regal bei TG
Benutzeravatar
patwelli
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 7892
Registriert: 04.06.2007, 20:20
Wohnort: Velbert

Beitragvon patwelli » 18.10.2007, 12:42

Ich lese übrigens grade Feurige Rache von Hilary Fields - und es erinnert mich ganz stark an dieses hier *gg*.

LG
Patty
Meine verwendeten Bilder habe ich entweder selbst erstellt oder sie kommen von dieser Seite

Bild
____________________________________

Mein Regal bei TT - Mein Regal bei TG
Benutzeravatar
patwelli
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 7892
Registriert: 04.06.2007, 20:20
Wohnort: Velbert

Beitragvon bacherl » 18.10.2007, 13:16

patwelli hat geschrieben:Ich lese übrigens grade Feurige Rache von Hilary Fields - und es erinnert mich ganz stark an dieses hier *gg*.

LG
Patty



Ohhhh, dann muss ich es mir doch gleich mal notieren!!!!!

@nicole: mittlerweile kann ich sagen, dass wir zwei überwiegend nicht auf einer welle liegen, was büchergeschmack angeht. - können uns gut orientieren. Was Dir gefällt ist wohl eher nichts für mich und andersrum :D so geht es auch ;)

Ich habe Danelle Harmon mitttlerweile 2 freundinnen zu lesen aufgegeben.
Eine war begeistert, eine fand es richtig mies. 50% zu 50% also. :roll:
Benutzeravatar
bacherl
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 4376
Registriert: 17.01.2007, 17:18
Wohnort: Köln

Re: Danelle Harmon - Königin der Piraten

Beitragvon Marina G. » 22.10.2011, 20:04

Also hier teilen sich die Meinungen... hmmm... jetzt frage ich mich, ob das Buch wohl was für mich wäre... :grübel
Benutzeravatar
Marina G.
Herrin der Schlossküche/Köchin
 
Beiträge: 5428
Registriert: 01.04.2009, 19:21
Wohnort: Österreich

Re: Danelle Harmon - Königin der Piraten

Beitragvon Marina G. » 01.05.2014, 07:44

Ich habe das Buch mal angefangen und ich muss sagen, auch mich haben die Helden genervt. Das Buch ist wohl nichts für mich...
Benutzeravatar
Marina G.
Herrin der Schlossküche/Köchin
 
Beiträge: 5428
Registriert: 01.04.2009, 19:21
Wohnort: Österreich


Zurück zu Piraten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast