Hillary Fields - Feurige Rache

historische Liebesromane mit Piraten/innen als Held/innen

Moderatoren: mallory, Mondfrau, gini

Hillary Fields - Feurige Rache

Beitragvon Wildfee » 05.02.2007, 16:30

Hillary Fields
Feurige Rache

Bild
Feurige Rache.
Hillary Fields und Thomas Mück
Heyne 2004-05 Broschiert 448 Seiten


Inhalt:
Kapitän Thorne ist nicht nur ein berüchtigter Pirat, sondern gleichzeitig eine bezaubernde junge Frau. Als sie das Schiff des attraktiven Daniel Bradley kapert und ihn als Geisel nimmt, kann sich auch Daniel dem Charme der schönen Frau nicht entziehen.
Quelle: Heyne

Meine Meinung:
Dieser kurze Inhaltstext bei amazon wird dem Buch absolut nicht gerecht. Hier trifft man endlich mal auf eine toughe und doch verletzliche starke Frauenpersönlichkeit.
Ok, sie ist Jungfrau (gähn) und das unter Piraten deren Anführerin sie ist, aber ansonsten ist es ein herrlich romantischer Roman mit den entsprechenden Verwicklungen, einigen etwas rauheren Szenen zwischen den beiden Protagonisten und einem Happy End. Bemängeln kann man die unrealistische Perfektheit von ihr und ihm was die körperlichen Vorzüge betrifft, menschlich gesehen sind beide aber sehr sympatisch. Beide sind starke Charaktere, kampfeslustig und mutig. Ganz im Gegensatz zu anderen Büchern hat sie hier mehr Charaktereigenschaften die man sonst eher Männern zuschreibt. Ich bin begeistert und hab nen guten Keeper gefunden :)

Meine Wertung:
Satte 9 von 10 (aber nur weil sie Jungfrau ist ;))

:stern
Zuletzt geändert von Wildfee am 17.02.2010, 19:25, insgesamt 1-mal geändert.
Copyright Avatar 1996 by Mark Ivan Cole - All Rights Reserved - Used by Permission
Hat die Blume einen Knick, war die Hummel wohl zu dick.
Benutzeravatar
Wildfee
Palastwache/Moderatorin/Mitbegründer
 
Beiträge: 15468
Registriert: 29.03.2006, 09:26
Wohnort: Bei Mainz

Beitragvon patwelli » 18.10.2007, 12:39

Das Buch hab ich jetzt angefangen, gefällt mir bisher ganz gut. Es erinnert mich allerdings ganz stark an Königin der Piraten von Danelle Harmon, was mir übrigens auch gut gefallen hat. Sind euch die Ähnlichkeiten auch aufgefallen - oder habt ihr beide nicht gelesen?

Bin noch nicht sehr weit - aber bisher seeehr ähnlich.

LG
Patty
Meine verwendeten Bilder habe ich entweder selbst erstellt oder sie kommen von dieser Seite

Bild
____________________________________

Mein Regal bei TT - Mein Regal bei TG
Benutzeravatar
patwelli
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 7734
Registriert: 04.06.2007, 20:20
Wohnort: Velbert

Beitragvon bacherl » 18.10.2007, 13:19

patwelli hat geschrieben:Das Buch hab ich jetzt angefangen, gefällt mir bisher ganz gut. Es erinnert mich allerdings ganz stark an Königin der Piraten von Danelle Harmon, was mir übrigens auch gut gefallen hat. Sind euch die Ähnlichkeiten auch aufgefallen - oder habt ihr beide nicht gelesen?

Bin noch nicht sehr weit - aber bisher seeehr ähnlich.

LG
Patty


Ich war ja begeistert von Danelle harmon, viele fanden es allerdings mies.

wenn ähnlichkeiten da sind wird es mir auf jeden fall gefallen - schon notiert.
Benutzeravatar
bacherl
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 4375
Registriert: 17.01.2007, 17:18
Wohnort: Köln

Beitragvon patwelli » 26.10.2007, 17:00

So, das Buch habe ich jetzt durch. Stellenweise trat die Geschichte auf der Stelle, da relativ langatmig die Gedanken jeweils von ihr und von ihm zur gleichen Situation beschrieben wurden. Ein paar Seiten weniger hätten der Spannung gut getan, so wurde es doch manchmal etwas langwierig.

Aber - wie gesagt - ein handfestes Buch mit tollen Charakteren und spannenden Fechtszenen, der Witz manchmal war auch vorhanden. Wen es interessiert - steht in meinem BT Regal - wie neu.

LG
Patty
Meine verwendeten Bilder habe ich entweder selbst erstellt oder sie kommen von dieser Seite

Bild
____________________________________

Mein Regal bei TT - Mein Regal bei TG
Benutzeravatar
patwelli
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 7734
Registriert: 04.06.2007, 20:20
Wohnort: Velbert

Beitragvon minx » 26.10.2007, 18:17

ich bin ein echter piratenfan und schliesse mich Patwellis meinung an, dass das buch ruhig ein paar seiten weniger vertragen hätte.
im grossen und ganzen fand ich es durch die unnötigen längen nur durchschnittlich.
von mir gibt es 3 von 5 punkten.
Benutzeravatar
minx
gehört zum Inventar
 
Beiträge: 1306
Registriert: 24.02.2007, 17:37
Wohnort: endlich wieder ÖSTERREICH

Beitragvon Chrissi » 11.11.2007, 18:59

Ich bin auch so gut wie durch. Für mich ist es ein echter Keeper, obwohl ein paar Seiten weniger auch nicht geschadet hätten. Die Hälfte des Buches handelte von seiner Gefangennahme auf der Insel, dieser Teil hätte nicht so langatmig erzählt werden müssen.
Aber für mich war es ein Buch, was ich nicht aus der Hand legen konnte. Toller Held!
Für mich 5 von 5 Punkten und ein Behaltebuch!!

Danke für die Empfehlung!!!!!!!

Wie es aussieht, gibt es zur Zeit keine andere Übersetzung von der Autorin.
Weiß jemand, ob da was geplant ist. Würde gerne mehr von ihr lesen!!!
Chrissi
wohnt hier
 
Beiträge: 534
Registriert: 06.09.2006, 18:56

Beitragvon Locke » 05.07.2010, 21:39

Mir hat das Buch auch gefallen, aber ich bin mir nicht sicher, ob ich es behalten soll???
Benutzeravatar
Locke
Magd der Palastwache
 
Beiträge: 7538
Registriert: 01.03.2009, 20:56
Wohnort: Hamburg


Zurück zu Piraten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron