Pamela Jekel - Die Piratenkönigin

historische Liebesromane mit Piraten/innen als Held/innen

Moderatoren: mallory, Mondfrau, gini

Pamela Jekel - Die Piratenkönigin

Beitragvon monablume » 11.02.2007, 13:12

Bild

Die Piratenkönigin. Roman
Pamela Jekel und Willy Grafschmidt
Hestia, Bayreuth 1985 Gebundene Ausgabe 450 Seiten


Inhalt:
Anne wurde mit Liebe gezeugt. 1700 geboren, muss sie als Dame Anstand bewahren, doch das liegt ihr überhaupt nicht.
Als sie mit Piraten im Hafenviertel schäkert, gilt sie bald als Dirne.
Sie ist absolut leichtlebig und bricht den Kontakt zu ihrem Elternhaus nach einem "Unfall" ab, da ihr Vater sie seither auch ablehnt.
Bis sie auf dem Meer bei den Piraten Achtung und Respekt erwirbt, dauert es nicht lange, doch die richtige Liebe sucht sie sehr lange.
Die kurzen Affären zwischendrin sind aber wildromantisch.

Meine Meinung:
Ungestüm, berauschend, tolles Thema

Wertung:
7 von 10 Punkten

:stern
monablume
 

Beitragvon mallory » 11.02.2007, 18:03

Für "kurze Affären zwischendrin" bin ich zu spießig ;) Also kein Buch für mich.
Etwas Muße braucht der Mensch, eine Blume und ein Buch.
Else Pannek (1932-2010)
Deutsche Lyrikerin
Benutzeravatar
mallory
Palastwache/Teilzeit-Todesquasslerin/Moderatorin
 
Beiträge: 57748
Registriert: 30.03.2006, 21:41
Wohnort: Reutlingen


Zurück zu Piraten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast