Susanna Drake - Die Braut des Freibeuters

historische Liebesromane mit Piraten/innen als Held/innen

Moderatoren: mallory, Mondfrau, gini

Susanna Drake - Die Braut des Freibeuters

Beitragvon Marina G. » 01.03.2011, 19:13

Susanna Drake - Die Braut des Freibeuters
Verlag: Knaur (Jänner 2008)

Bild
Die Braut des Freibeuters: Er beherrschte die Meere - doch sie war die Herrin seiner Sinne
Susanna Drake
Knaur TB 2008-01-01 Taschenbuch 432 Seiten

Klappentext:
Karibik, 1779: Auf der Fahrt nach Jamaika wird das Schiff Vanessa de Chastels von Piraten überfallen, und die junge Adelige gerät in die Hände des stolzen Kapitäns Robert McRawley. Schon bald lässt er Vanessas Herz höher schlagen und scheint seinerseits ihrem Liebreiz nicht widerstehen zu können. Doch freiwillig ergeben sich zwei freiheitsliebende Seelen niemandem – nicht einmal der Liebe...
Quelle: Knaur Verlag

Meine Einschätzung:
England 1779:
Durch eine Intrige verliert Kapitän Robert McRawley nicht nur sein Schiff, sondern wird mit seinen Männern gefangen genommen. Nun befinden sie sich wieder auf dem Weg in die Freiheit, doch sein Freund Finnegan schafft den beschwerlichen Weg nicht, da er zu sehr geschwächt und verletzt ist. Aus diesem Grund hält Robert die Kutsche der jungen Adeligen Vanessa de Chastels auf und bittet sie um Hilfe. Sie bringt zwei seiner Männer mit der Kutsche zum nächsten Hafen und weder Robert noch Vanessa ahnen, dass sie ihr Schicksal schon bald wieder zusammen bringen wird.

Vanessa ist auf dem Weg nach Jamaika um nach dem Tod ihres Mannes bei ihrem Onkel zu leben. Bei der Überfahrt wird ihr Schiff von Piraten überfallen und sie wird gefangen genommen. Noch eher der widerliche Pirat sich an ihr vergreifen kann, wird nun auch das Piratenschiff überfallen und Vanessa traut kaum ihren Augen, als sie Robert wieder sieht. Er erkennt sie allerdings nicht und hält sie für ein leichtes Mädchen. Obwohl es Roberts Plan ist, Vanessa möglichst bald von Schiff zu bekommen, kann er der Schönheit nicht lange widerstehen und auch Vanessa fühlt sich zu dem Freibeuter magisch hingezogen...

Susanna Drake, die unter dem Namen Mona Vara erfolgreich erotische Romane verfasst, schenkt mit dem ersten Teil ihrer Piraten Serie unterhaltsame Lesestunden. Der Roman wirkt gut recherchiert und die Autorin beschreibt die romantischen Abenteuer der Protagonisten sehr bildhaft und mit viel Fantasie. Mit ihrem unterhaltsamen und mitreisenden Schreibstil gelingt es der Autorin die Leser das ganze Buch lang bei Laune zu halten. Wie nicht anders zu erwarten kommt auch die Leidenschaft nicht zu kurz, auch wenn hier der Fokus klar auf der Geschichte bleibt, präsentiert die Autorin wie auch schon in ihren vielen anderen Romanen ansprechende und prickelnden Liebesszenen. Dieser Roman ist nicht nur für Fans von Piratenliebesromanen, sondern auch für all jene, die gerne den Alltag hinter sich lassen wollen und gerne für ein paar unterhaltsame Stunden in die Karibik reisen wollen.

Teil 1: Die Braut des Freibeuters
Teil 2: In den Armen des Freibeuters
Teil 3: Die Sehnsucht des Freibeuters

Bewertung:
5 von 5 Punkten


:stern
Benutzeravatar
Marina G.
Herrin der Schlossküche/Köchin
 
Beiträge: 5428
Registriert: 01.04.2009, 19:21
Wohnort: Österreich

Re: Susanna Drake - Die Braut des Freibeuters

Beitragvon steffie2006 » 23.04.2013, 19:29

Den Roman habe ich gerade beendet. Mir hat er wirklich sehr gut gefallen! Nur der Schlussteil fand ich etwas mhm gestaucht (weis nicht wie ich das nennen soll). Also das Sie Jahre auf der Plantage war, kam nicht so richtig rüber.

Ich würde 4 von 5 Punkten geben.

Die anderen beiden Teile warten auch schon auf mich...
Liebe Grüße
Steffi
Benutzeravatar
steffie2006
gehört zum Inventar
 
Beiträge: 1428
Registriert: 07.02.2013, 22:15
Wohnort: Schwarzwald


Zurück zu Piraten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast