Breonna J. Bliss - Pfade der Hoffnung

historische Liebesromane mit Piraten/innen als Held/innen

Moderatoren: mallory, Mondfrau, gini

Breonna J. Bliss - Pfade der Hoffnung

Beitragvon steffie2006 » 23.01.2015, 20:06



Inhalt
Ein auswegloses Schicksal.
Erbarmungslose Verfolger.
Ein verzweifelter Kampf um Liebe und Freiheit.

Leidenschaft, Erotik und Spannung pur bis zur letzten Seite.

Massachusetts 1723
Die junge Schottin Gwenyth McDonnell wird des Hochverrats an der Britischen Krone beschuldigt. Sie soll nach London deportiert werden, wo ihr die Hinrichtung droht.
Als das Kriegsschiff, auf dem Gwen unterwegs ist, nach einem Sturm schwer beschädigt den Hafen von Santa Cruz auf Teneriffa anlaufen muss, gelingt ihr die Flucht. Schutz findet sie bei dem ebenso galanten wie undurchsichtigen Marseiller Kaufmann Jaque Ferrier.
Doch die Sicherheit ist trügerisch, denn nicht nur ihre Häscher bleiben ihr auf den Fersen, auch ihren Retter scheint ein dunkles Geheimnis zu umgeben.

Band 1 der Historical-Romance-Saga DAS LÄCHELN DES FALKEN von BREONNA J. BLISS.
Quelle Amazon Media

Meine Meinung
Es ist eigentlich kein richtiger Piraten Roman, spielt aber die meiste Zeit auf dem Wasser.
Zu Anfangs fand ich die Protas etwas oberflächlich. Mit der Zeit wurden sie mir symphatischer. Was ich aber nicht mag ist wenn sich die Heldin in alles einmischt und immer meint sie weiß alles besser...
Auch musste ich denken, die Heldin war so lange in Gefangenschaft, muss dementsprechend stinken, wäscht sich zu Anfangs eigentlich gar nicht, und der Held ist gleich fasziniert von ihr :shock: Ich dachte immer nur, Mädel wasch dich mal ^^
Was ich auch nicht gut fand, da bringt man den Strang von Jaques Vergangenheit, aber wirklich aufgelöst wird es nicht.
Uuuund was mich wirklich schockiert hat, irgendwann nach der Hälfte des Buches erfährt man, dass die Heldin einen Verlobten hatte. Davor hat sie sich aber überhaupt keine Gedanken um den gemacht. Und der war noch nicht so lange tot.

Es wird noch einen zweiten Teil geben Fern der Heimat und auch ein Spin-Off Dunkelheit der Herzen soll es noch geben.

Also das Buch ist lesbar, auch kurzweilig, aber nochmal muss ichs nicht lesen.

Meine Punkte
3 von 5 Punkten

:stern
Liebe Grüße
Steffi
Benutzeravatar
steffie2006
gehört zum Inventar
 
Beiträge: 1374
Registriert: 07.02.2013, 22:15
Wohnort: Schwarzwald

Zurück zu Piraten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron