Amy J. Fetzer - Der Fremde aus dem Meer

historische Liebesromane mit Piraten/innen als Held/innen

Moderatoren: mallory, Mondfrau, gini

Re: Amy J. Fetzer - Der Fremde aus dem Meer

Beitragvon steffie2006 » 03.07.2013, 19:32

Hab das Buch heute auch beendet. Danke nochmal an Mallory fürs ausleihen :)

Der Roman war eine sehr schöne Fortsetzung des ersten Teils! Ramsey war einfach nur süß. Den hätt ich auch genommen. Penny ging mir erstmal auch auf die Nerven, ich denke ihr Verhalten lag an ihrer verhunzten Jugend. Aber später hat sie mir doch gefallen. Super war auch, dass das Geheimnis um die Blackwells aufgelöst wurde.

Der Roman kommt nicht ganz an den ersten Teil ran. Kann aber auch daran liegen, dass ich Zeitreiseromane lieber mag, in denen die Heldin in die Vergangenheit reist.

Sehr schön fand ich auch die Szene mit dem Spiegel, in dem man nochmal Tess mit ihrer Familie sah

Von mir gibts 4,5 von 5 Punkten
Liebe Grüße
Steffi
Benutzeravatar
steffie2006
gehört zum Inventar
 
Beiträge: 1374
Registriert: 07.02.2013, 22:15
Wohnort: Schwarzwald

Re: Amy J. Fetzer - Der Fremde aus dem Meer

Beitragvon veilchen » 04.07.2013, 10:54

steffie2006 hat geschrieben:Der Roman kommt nicht ganz an den ersten Teil ran. Kann aber auch daran liegen, dass ich Zeitreiseromane lieber mag, in denen die Heldin in die Vergangenheit reist.


Geht mir auch so. Ein toller Roman (auch ein Keeper), aber der erste Teil hat es mir einfach mehr angetan. Ich finde es generell schöner, wenn der/die Held/-in in die Vergangenheit katapultiert wird. :)
veilchen
fühlt sich schon wohl
 
Beiträge: 310
Registriert: 25.08.2011, 20:38
Wohnort: Berlin

Vorherige

Zurück zu Piraten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron