Fabio - "Piratenherz"

historische Liebesromane mit Piraten/innen als Held/innen

Moderatoren: mallory, Mondfrau, gini

Fabio - "Piratenherz"

Beitragvon bacherl » 10.07.2007, 22:32

Fabio - Piratenherz

Bild
Piratenherz.
Fabio
Goldmann Wilhelm GmbH 1994 Broschiert 412 Seiten


Klapptext:
Marco Glaviano, Freibeuter im Dienst der englischen Krone, ist ein Abenteurer, wie er im Buche steht: verwegen, skrupellos und unerschrocken.Doch die kleine Christina, durch einen schweren Schicksalsschlag zur Waise geworden , erobert sein Piratenherz im Sturm.
Um ihr Schutz und Geborgenheit zu geben entführt er sie kurzentschlossen auf seine Insel in der Karibik.Dort wächst sie verwöhnt und behütet, zu einer wunderschönen jungen Frau heran. Immer stärker verzaubert sie Marco mit ihrer Wildheit und ihrem Charme, doch sie ist so unberechenbar, wie der Wind und das Meer - und sie weiß genau, wie man ein Piratenherz zähmen kann.
Quelle: Goldmann

Meinung:
Dieses Buch war doch eine recht erfreuliche Überraschung, da ich durch überwiegend negative Meinungen doch mit gemischen Gefühlen und nur aus Neugierde daran gegangen bin ABER ich fand es schließlich doch ganz nett und habe es auch schnell durchgelesen.

Die Geschichte an sich ist schon sehr süß: Ein Pirat, der Mitleid mit einem kleinen Mädchen hat und es kurzentschlossen einpackt, damit ihm nichts geschieht. Er zieht es brüderlich mit groß, merkt allerdings irgendwann, dass aus dem Kind eine wunderschöne Frau geworden ist und seine Gefühle auch garnicht mehr so brüderlich sind. Er hat sich allerdings immer nur das Beste für sie ausgemalt und möchte nicht, dass sie sich an einen Piraten verschenkt, daher verleugnet er seine Gefühle. Das Mädchen hat sich aber schon als 12-jährige in ihn verliebt und mit 18 setzt sie dann wirklich alles daran ihn zu bekommen.

Ich fand es schön zu lesen, wie ein Bild von einem Piraten zu Wachs in den Händen eines kleinen Mädchens wurde und einfach herrlich war es dann, als sie dann als Erwachsene alle Register gezogen hat, um ihn zu erobern. Sie weiss halt , was sie will und das Herrliche ist, er ist alles selber schuld, so wie er sie verwöhnt hat - an manchen Stellen habe ich richtig grinsen müssen.

Das Buch ist sehr flüssig geschrieben und gut durch zu lesen.
Es handelt sich um eine schöne Liebesgeschicht und man glaubt kaum, dass ein Mann der Autor ist. :D

Allerdings muss ich auch einige Punkte abziehen. Das Buch ist durchgehend vorausschaubar. Nichts Überraschendes und auch die Spannungseffekte gehen zu schnell unter. Weiterhin ist es zwar schön, dass die Liebesgeschichte so ausgebaut wurde aber andererseits sehr schade, dass dadurch das "Treiben" der Piraten so völlig in den Hintergrund gerutscht ist. Erotisch gesehen ist alles im "normalen" Bereich aber auch da wäre etwas weniger doch mehr gewesen. Zu viel Sex macht es auch irgendwann mal langweilig!

FAZIT: Nichts Überragendes aber doch eine nette Lektüre für Zwischendrin.

3 von 5 Punkten

:stern
Zuletzt geändert von bacherl am 15.06.2008, 16:55, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
bacherl
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 4375
Registriert: 17.01.2007, 17:18
Wohnort: Köln

Beitragvon Jenny » 11.07.2007, 05:56

Ich habe das Buch erst am Wochenende gelesen (siehe Beschreibung im Buchspiel) und ich muss sagen, ich war froh als ich fertig war.

Es ist gut und flüssig geschrieben. Teilweise sind echt witzige Stellen dabei. Das ist jetzt mal das für mich Positive an dem Buch.

Ich habe mich aber bald gelangweilt: Er sieht so gut aus, so überwältigend gut und das wird immer wieder geschrieben.
Sie ist eine absolute Schönheit (für mich war sie ehrlich gesagt eine verwöhnte Gör). Er hat sich geziert bis zum Schluss zuzugeben, dass er sie liebt. Wollte sie immer wieder jemand anderen zum Heiraten geben.

Mir war das Ganze ein bisschen zu viel und zu vorausschaubar.
Was ich auch nicht gut fand war, dass der Feind, den er seit Kindheit bekämpft und der auch sie zum Schluss raubt (was sonst :roll: ) zum Schluss sowas wie ein Freund wird. Und nur um ihn zu kriegen und zu besiegen (was ja noch Jahre dauern könnte) war er nicht bereit für eine Beziehung.
Für mich hat das Buch im Höchstfall gutmütige 3 von 5 Punkten.
Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen wir uns in zehn Jahren zurücksehnen
(Peter Ustinov)
Bild
Benutzeravatar
Jenny
Hexe
 
Beiträge: 9260
Registriert: 18.12.2006, 15:09
Wohnort: bei Landshut

Beitragvon Anke » 11.07.2007, 13:32

Hi,

dem Fazit kann ich mich nur anschließen!

Gruß Anke
๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ►Liebe Grüße, eure Anke◄ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑

Happy End Buecher - Bibliographien und Rezensionen

Happy End Kurven - mein Blog-Tagebuch über Bewegung, Ernährung und Diät
Benutzeravatar
Anke
Dienstmagd
 
Beiträge: 4091
Registriert: 30.03.2006, 11:51

Beitragvon DG7NCA / CAROLA » 21.08.2008, 20:34

Hallo,

ich habs grad gelesen und bin mit nicht besonderen Erwartungen dran gegangen.
Aber dafür wars ein schöner Zeitvertreib. Irgend wie hatte es aber doch was.
Wie das Tusschen ihn teilweise die Hölle heiß gemacht hat. Der Großartige Pirat jedoch an seinem ***zu ihr verzweifelte! Ha!
Alle Hormon gesteuert und so schön übertrieben.

Aber allein das Cover ist ein Sahnestückchen! :sabber

Gruß Carola
Bu toil leam a dhol gu Alba...Bild
Benutzeravatar
DG7NCA / CAROLA
Jungfräuliches Burgfräulein
 
Beiträge: 25566
Registriert: 17.06.2008, 13:02
Wohnort: near NBG

Beitragvon Luckydaisy » 21.08.2008, 21:41

soviel ich weiß, hat der schöne fabio das buch gar net selber geschrieben sondern hat sich einer ghostwriterin bedient (deren name mir jetzt so gar nicht einfallen mag *kopfkratz*)
fabio ist kein autor sondern ein model - er sollte also bei seinen leisten bleiben. seine bücher waren schon sehr schmalzig aber hat halt damals dazu gehört. und nunja: er sah schon extrem lecker aus :unterStuhl
Benutzeravatar
Luckydaisy
wohnt hier
 
Beiträge: 696
Registriert: 18.06.2008, 12:21
Wohnort: Niederbayern

Beitragvon Angel » 29.08.2008, 23:48

bacherl: ganz schoen mutig und aufopfernd, dass du sowas fuer uns liest... ich haette es nicht getan :lach
Bildquelle: aboutpixel.de/Engelstatue©nero_t

"Ich lese keine Liebesromane, sondern 'Ausführliche Studien zwischenmenschlicher Beziehungen in Einbeziehung sexueller Aktivitäten in solchen unter Berücksichtigung klassischer Rollenverhältnisse der Geschlechter im Spiegel der Zeit' " Angel300

--> Tauschticket-Bücherregal

Bitte kein Versand an mich ohne pn und Adressabgleich! Danke!
Benutzeravatar
Angel
wohnt in einer Schlossruine
 
Beiträge: 2827
Registriert: 14.09.2007, 17:38
Wohnort: Deutschland

Beitragvon blackraven » 01.09.2008, 16:45

Also ich finde das Buch gut zu lesen, wenn es auch nicht der super Knaller ist. Seine anderen zwei Bücher sind besser geschrieben, meiner Meinung nach.
Bei Tipfehlern und Unverstendlichkeiten fragen sie ihren Duden oder Sprachforscher. Bild
Benutzeravatar
blackraven
gehört zum Inventar
 
Beiträge: 1631
Registriert: 22.05.2008, 16:39
Wohnort: Milmersdorf

Beitragvon bacherl » 01.09.2008, 17:00

blackraven hat geschrieben:Also ich finde das Buch gut zu lesen, wenn es auch nicht der super Knaller ist. Seine anderen zwei Bücher sind besser geschrieben, meiner Meinung nach.


wer ihm dabei wohl geholfen hat ? :wech
Benutzeravatar
bacherl
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 4375
Registriert: 17.01.2007, 17:18
Wohnort: Köln

Beitragvon Locke » 15.06.2010, 10:48

Also ich habe es jetzt auch gelesen. Und muss euch zustimmen.
Der Altersunterschied war wieder verblüffend, oder bin ich zu engstirnig???
Außerdem kam sie mir als 12 Jährige nicht ganz normal rüber, also bitte die Insel wird abgebrannt, vor ihren Augen ein Mann getötet und sie lächelt den Typ an und folgt ihm, ohne mit der Wimper zu zucken.
Allein schon was dem Mädel alles an dem Körper von Marco aufgefallen ist, also ich habe mit 12 definitiv noch mit Püppies gespielt. Aber naja erklären wir uns dass einfach damit, dass die Mädchen in der Zeit doch recht frühreif waren. :???:

An der Uni haben wir auch einen Fabio und ich musste zu Anfang immer an ihn denken, wie er an einem zu kleinen Tisch und Stuhl versucht auf ner Schreibmaschine die Geschichte zu schreiben. :lol:
Doch ich hab irgendwo gelesen, dass es das auf dem Cover ist :grübel
Benutzeravatar
Locke
Magd der Palastwache
 
Beiträge: 7538
Registriert: 01.03.2009, 20:56
Wohnort: Hamburg

Beitragvon sabinett » 15.06.2010, 11:08

ja ist er
»Drei Dinge können nicht lange verborgen bleiben: Die Sonne, der Mond und die Wahrheit«
*Buddha*
Benutzeravatar
sabinett
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 36212
Registriert: 30.03.2006, 14:13
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Locke » 15.06.2010, 11:28

Puh dann kann ich mit Fabio reden ohne rot zu werden.
:shock: Mein Gott der sieht so gut aus :shock:
Benutzeravatar
Locke
Magd der Palastwache
 
Beiträge: 7538
Registriert: 01.03.2009, 20:56
Wohnort: Hamburg

Beitragvon sabinett » 15.06.2010, 11:33

aber gib ihn mal bei google + Bild ein, auch er baut ab
»Drei Dinge können nicht lange verborgen bleiben: Die Sonne, der Mond und die Wahrheit«
*Buddha*
Benutzeravatar
sabinett
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 36212
Registriert: 30.03.2006, 14:13
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Locke » 15.06.2010, 19:35

:shock: ach der ist das.

Luckydaisy hat geschrieben:soviel ich weiß, hat der schöne fabio das buch gar net selber geschrieben sondern hat sich einer ghostwriterin bedient


ja das würde ich nu auch glauben.
Benutzeravatar
Locke
Magd der Palastwache
 
Beiträge: 7538
Registriert: 01.03.2009, 20:56
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Angel » 15.06.2010, 19:42

So langsam entwickle ich Interesse an dem Buch :grübel Ich hätte nichts dagegen, wenn es jemand wandern lassen könnte :flöten
Bildquelle: aboutpixel.de/Engelstatue©nero_t

"Ich lese keine Liebesromane, sondern 'Ausführliche Studien zwischenmenschlicher Beziehungen in Einbeziehung sexueller Aktivitäten in solchen unter Berücksichtigung klassischer Rollenverhältnisse der Geschlechter im Spiegel der Zeit' " Angel300

--> Tauschticket-Bücherregal

Bitte kein Versand an mich ohne pn und Adressabgleich! Danke!
Benutzeravatar
Angel
wohnt in einer Schlossruine
 
Beiträge: 2827
Registriert: 14.09.2007, 17:38
Wohnort: Deutschland

Beitragvon Locke » 18.06.2010, 21:11

was heißt wandern lassen :versteck
Benutzeravatar
Locke
Magd der Palastwache
 
Beiträge: 7538
Registriert: 01.03.2009, 20:56
Wohnort: Hamburg

Beitragvon bacherl » 18.06.2010, 21:53

Angel300 hat geschrieben:bacherl: ganz schoen mutig und aufopfernd, dass du sowas fuer uns liest... ich haette es nicht getan :lach


ja ja, so bin ich halt..... :zwinkern
Benutzeravatar
bacherl
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 4375
Registriert: 17.01.2007, 17:18
Wohnort: Köln

Beitragvon Angel » 18.06.2010, 23:45

bacherl hat geschrieben:ja ja, so bin ich halt..... :zwinkern


Wow, eine Antwort nach fast zwei Jahren! Epitelous! Auf dich ist Verlass! :lach
Bildquelle: aboutpixel.de/Engelstatue©nero_t

"Ich lese keine Liebesromane, sondern 'Ausführliche Studien zwischenmenschlicher Beziehungen in Einbeziehung sexueller Aktivitäten in solchen unter Berücksichtigung klassischer Rollenverhältnisse der Geschlechter im Spiegel der Zeit' " Angel300

--> Tauschticket-Bücherregal

Bitte kein Versand an mich ohne pn und Adressabgleich! Danke!
Benutzeravatar
Angel
wohnt in einer Schlossruine
 
Beiträge: 2827
Registriert: 14.09.2007, 17:38
Wohnort: Deutschland


Zurück zu Piraten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron