Lisa Jackson ~~ Im Sturm der Begierde

historische Liebesromane mit Piraten/innen als Held/innen

Moderatoren: mallory, Mondfrau, gini

Lisa Jackson ~~ Im Sturm der Begierde

Beitragvon Schattentaenzerin » 04.10.2007, 19:20

Lisa Jackson - Im Sturm der Begierde

Bild
Im Sturm der Begierde.
Lisa Jackson
Blanvalet 2001-11-01 Taschenbuch 406 Seiten

Inhalt:
Angeklagt als Mörderin ihres Mannes muss die junge Sheena fliehen und versteckt sich dabei unwissend auf dem Piratenschiff "Dark Sapphire" des berüchtigten Piraten Keegan mit seiner Crew aus Mördern, Spionen, Vergewaltigern und anderem menschlichem "Abschaum."
Furchtlos tritt sie dann auch dem Kapitän entgegen als sie entdeckt wird bis sie in dessen Gesicht sieht und den jungen Mann wieder erkennt, der sie schon einmal verraten hat vor langer Zeit.
Und auch Keenan scheint sich zu erinnern oder warum verhält er sich so komisch ihr gegenüber?

Meine Meinung:
Ehrlich gesagt war ich von meinem ersten Piraten-LiRo sehr enttäuscht vorallem weil ich von LJ besseres im Thrillerbereich gewohnt bin. Die Grundidee mit der gemeinsamen Vergangenheit von Keenan und Sheena ist gut, aber an der Umsetzung happert es leider arg.
Vorallem verstand ich wirklich nicht wie Keenan sich in sie verlieben konnte oder warum die Crew sie alle so vergöttern. Ich persönlich hätte Sheena regelmäßig verprügeln können.
Nur um ihren Willen durchzusetzen, geht sie regelmäßig aufs Deck obwohl Keenan ihr dies eindeutig verboten hat um sie vor einer Vergewaltigung zu schützen. Das ist nicht mutig, wie sie denkt, sondern dumm und tollkühn. :roll:
Zu dem nervte wirklich dieses ewige "Aye". Mir ist klar das auf See und in Hafengegenden das benutzt wird, aber doch nicht auch in der weiteren Küste? Eher nicht! :roll:
Insgesamt ist es meiner Meinung nach ein Buch das man lesen kann, aber wenn man es nicht macht, verpasst man auch nichts.

Meine Wertung:
:D :D :D von 5 Punkten

:stern
Zuletzt geändert von Schattentaenzerin am 18.11.2007, 16:29, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Schattentaenzerin
geht den Weg zum Schafott
 
Beiträge: 6607
Registriert: 20.05.2007, 21:15
Wohnort: Schwerin

Beitragvon SchneeMcKettrick » 05.10.2007, 01:13

@Schatten: aye ist auch ein schottischer Begriff und heißt soviel wie ja oder auch ein fragendes ja?
Bild
Schokolade ist Gottes Entschuldigung für Rosenkohl
Benutzeravatar
SchneeMcKettrick
Spießige Prinzessin mit Krönchen/Admin
 
Beiträge: 24153
Registriert: 28.03.2006, 18:56
Wohnort: ..hinter den Bergen bei den 7 Zwergen

Beitragvon Jenny » 05.10.2007, 07:57

Das Buch habe ich vor einiger Zeit auch gelesen und kann mich gar nicht mehr so richtig erinnern.
Aber das Sheena sich absolut dämlich auf dem Schiff verhalten hat ist mir auch noch in Erinnerung ;)

Ich gebe dir mit der Beurteilung recht und hätte dem Buch wahrscheinlich noch nicht einmal 3 Punkte gegeben.
Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen wir uns in zehn Jahren zurücksehnen
(Peter Ustinov)
Benutzeravatar
Jenny
hat es in eine Bretterhütte verschlagen
 
Beiträge: 9567
Registriert: 18.12.2006, 15:09
Wohnort: bei Landshut

Beitragvon Schattentaenzerin » 05.10.2007, 08:40

@schnee
Danke für die erklärung. ich dachte "Aye" ist nur so ein Seemansbegriff. Trotzdem das Wort ging mir extrem auf den Geist. Aber ich denke nach über hundertmal "Aye" denkt das jeder. :roll:

@Jenny
Die 3 Punkte hat das Buch aber wirklich nur wegen Keenan und wegen dem kleinen Schiffsjungen. Und weil ich eben die Idee mit der gemeinsamen Vergangenheit gut fand. Ohne diesen Sachen hätt der Roman noch viel weniger Punkte gekriegt.
Benutzeravatar
Schattentaenzerin
geht den Weg zum Schafott
 
Beiträge: 6607
Registriert: 20.05.2007, 21:15
Wohnort: Schwerin

Beitragvon Schattentaenzerin » 05.10.2007, 09:12

Nach dieser Leseerfahrung habe ich erstmal genug von Piraten-LiRos und auch Lisa Jackson steh ich nun etwas skeptisch gegenüber. :roll:
Benutzeravatar
Schattentaenzerin
geht den Weg zum Schafott
 
Beiträge: 6607
Registriert: 20.05.2007, 21:15
Wohnort: Schwerin

Beitragvon mantacabrio » 05.10.2007, 11:23

Dieser Roman gehört wohl zur Reihe - DARK-Reihe und das ist der 3. Teil davon. Den ersten RUBIN UND SAMT - DARK RUBY habe ich (gem. meinen Listen gelesen :???: :?: ) und schon verkauft, kann mich an das Buch nicht erinnern.
SMARGD UND SEIDE - DARK EMERALD - steht noch im ZUB, ich habe es angefangen und abgebrochen :roll:
Und den kann ich mich dann auch wohl sparen ;)
Ich habe auch das Gefühl, Lisa Jackson kann keine sehr guten historischen Romane schreiben.
Ausser den 3 oberen, habe ich noch 3 Romane von ihr im ZUB. :roll:
Avatar ein zugelassenes Gif.
Benutzeravatar
mantacabrio
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 13366
Registriert: 07.06.2006, 11:56
Wohnort: Seevetal / Hamburg

Beitragvon bacherl » 05.10.2007, 11:58

ne ne ne , so geil auf Piraten bin ich jetzt auch wieder nicht, dass ich schon wieder eine reihe anfange!!!! Ne ne ne ne ne ne !!!!! :???: :roll:
Benutzeravatar
bacherl
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 4376
Registriert: 17.01.2007, 17:18
Wohnort: Köln

Beitragvon Schattentaenzerin » 05.10.2007, 12:53

Smaragd und Seide dumpelt auch noch in meinen SUB rum bzw im SUB meiner Schwester der ja auch meiner ist. ;)
Aber wenn er auch so ist wie dieser na danke... :roll:

Habe die Romane eigentlich irgendwas gemeinsam das es um 3 "dunkle" Edelsteine geht?
Benutzeravatar
Schattentaenzerin
geht den Weg zum Schafott
 
Beiträge: 6607
Registriert: 20.05.2007, 21:15
Wohnort: Schwerin

Beitragvon mantacabrio » 05.10.2007, 14:58

:oops: :???:
Keine Ahnung, ich habe ja nur den ersten gelesen und kann mich nicht mehr daran erinnern :cool: :unterStuhl
Avatar ein zugelassenes Gif.
Benutzeravatar
mantacabrio
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 13366
Registriert: 07.06.2006, 11:56
Wohnort: Seevetal / Hamburg

Beitragvon Schattentaenzerin » 05.10.2007, 15:07

:lol: Das versteh ich voll nach dem ich dieses Buch gelesen habe. ;)
Benutzeravatar
Schattentaenzerin
geht den Weg zum Schafott
 
Beiträge: 6607
Registriert: 20.05.2007, 21:15
Wohnort: Schwerin


Zurück zu Piraten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron