Karsten O. Woellm - Auch bei Schwulen spukt's

Liebesromane mit phantastischen und/oder mystischen Elementen

Moderatoren: mallory, Mondfrau

Karsten O. Woellm - Auch bei Schwulen spukt's

Beitragvon mallory » 19.01.2019, 17:09

Werbung

Auch bei Schwulen spukt's

Inhalt: Ein gespenstisches Phantom in der schwäbischen Provinz. Paranormale Phänomene, Alpträume. Wie soll man damit fertig werden?

Samuel sucht bei seinem Partner Sebastian Hilfe, doch der schenkt seinen Geschichten wenig Glauben und hält sie für bloße Paranoia. Eine handfeste Beziehungskrise bahnt sich an.

Kurz darauf fordert das Phantom ein Opfer. Samuel wird in einen Strudel übernatürlicher Ereignisse verstrickt, der ihn an seinem Verstand zweifeln lässt, und in dessen Zentrum niemand anderes als er selbst steht.

Wird Samuel den Spuk beenden können?

Meine Meinung: Eine schwule Horrorkomödie aus der schwäbischen Provinz. So lässt sich die Geschichte am besten zusammenfassen. Ich habe mich über den sarkastischen Humor Sammys amüsiert, hatte bei mehr als einer der gruseligen Begebenheiten heftige Gänsehaut und habe mit Sammy, seinem Mann Basti und dem hinzugerufenen Geisterjäger Thad mitgefiebert, als sie unter Zeitdruck versucht haben herauszufinden was es mit dem Schwarzen Mann auf sich hat und wer Sammy verflucht hat. Der Weg zur Lösung ist mal spannend, mal skurril und mal gruselig, aber immer sehr unterhaltsam.
Mit der Lösung des Rätsels und Sammys Handel, den er mit dem Schwarzen Mann eingeht, habe ich zuerst etwas gehadert, war nicht wirklich glücklich damit. Doch das Ende des Romans bereitet den Weg für einen weiteren Band, lässt viele Fragen zur Zukunft der Protagonisten offen, so dass es auch weiterhin spannend bleiben wird. Und macht Hoffnung auf eine weitere spannende, humorvolle, gruselige Geisterjägergeschichte.

5 von 5 :lesen

:stern
Etwas Muße braucht der Mensch, eine Blume und ein Buch.
Else Pannek (1932-2010)
Deutsche Lyrikerin
Benutzeravatar
mallory
Palastwache/Teilzeit-Todesquasslerin/Moderatorin
 
Beiträge: 56385
Registriert: 30.03.2006, 21:41
Wohnort: Reutlingen

Re: Karsten O. Woellm - Auch bei Schwulen spukt's

Beitragvon mallory » 19.01.2019, 17:23

Das Buch habe ich übrigens in wenigen Stunden inhaliert und es hat extrem nachgewirkt und mich beschäftigt. Folgender Fall: Heute Morgen kam ich um 2.00 Uhr aus der Disco, konnte lange nicht schlafen - weil es mir in den Ohren pfiff *g* und mir die Geschichte nicht aus dem Kopf ging - und habe mich dann gewundert warum mich Alex um 5.15 Uhr vor Arbeitsantritt aus dem endlich ereilten Schlaf holte indem er meine Schlafzimmertür aufmachte und kurz zu mir reinschaute. Vorhin gefragt sah er mich an als würde er sich fragen was ich heute Nacht eingeworfen habe und meinte "Ich habe deine Tür nicht aufgemacht...!". Ich sehe aber den beleuchteten Türspalt ganz deutlich vor mir! Wer hat also heute Nacht meine Tür geöffnet und wieder geschlossen??? :shock:
Etwas Muße braucht der Mensch, eine Blume und ein Buch.
Else Pannek (1932-2010)
Deutsche Lyrikerin
Benutzeravatar
mallory
Palastwache/Teilzeit-Todesquasslerin/Moderatorin
 
Beiträge: 56385
Registriert: 30.03.2006, 21:41
Wohnort: Reutlingen

Re: Karsten O. Woellm - Auch bei Schwulen spukt's

Beitragvon Wildfee » 19.01.2019, 18:07

Dein übernächtigtes Hirn. :cool:

Ich frage mich bei dem Titel ja automatisch, warum es ausgerechnet bei Schwulen nicht spuken sollte :versteck Ich habe noch nie was davon gehört, dass Geister homophob sind... :mrgreen:
Copyright Avatar 1996 by Mark Ivan Cole - All Rights Reserved - Used by Permission
Hat die Blume einen Knick, war die Hummel wohl zu dick.
Benutzeravatar
Wildfee
Palastwache/Moderatorin/Mitbegründer
 
Beiträge: 15602
Registriert: 29.03.2006, 09:26
Wohnort: Bei Mainz

Re: Karsten O. Woellm - Auch bei Schwulen spukt's

Beitragvon sabinett » 19.01.2019, 18:15

:augen :augen
»Drei Dinge können nicht lange verborgen bleiben: Die Sonne, der Mond und die Wahrheit«
*Buddha*
Benutzeravatar
sabinett
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 36618
Registriert: 30.03.2006, 14:13
Wohnort: Düsseldorf

Re: Karsten O. Woellm - Auch bei Schwulen spukt's

Beitragvon mallory » 19.01.2019, 18:53

Wildfee hat geschrieben:Dein übernächtigtes Hirn. :cool:

Ich frage mich bei dem Titel ja automatisch, warum es ausgerechnet bei Schwulen nicht spuken sollte :versteck Ich habe noch nie was davon gehört, dass Geister homophob sind... :mrgreen:


Den Titel finde ich etwas unglücklich gewählt, mir gefällt er nicht wirklich. Es ist ein Zitat aus dem Buch, da Sammy und Basti in einem kleinen schwäbischen Kaff leben in dem sie ständig schief angesehen werden und die Exoten sind. Und als sich Sammy bei seiner Kollegin und Freundin nach einem Medium erkundigt formuliert sie ihre Nachfrage etwas seltsam so dass er zickig sagt "Ja, auch bei Schwulen spukt's". Das wiederholt er an anderer Stelle bei einer weiteren Nachfrage. Also ist der Satz nicht aus der Luft gegriffen, aber ich finde ihn irgendwie irreführend. Die Geschichte selbst ist echt klasse. Auf den ersten Seiten habe ich mehrfach laut über Sammys sarkastische Beschreibungen seiner ältlichen, spießigen Nachbarn gelacht. Dann ging der Grusel mit Fußspuren im Schnee los. Fußspuren, die ins Nichts führten und plötzlich wieder verschwunden waren. Der Autor spielt mit den klassischen Gruselelementen und das macht er richtig gut. Dann kommen ein paar Szenen die eher schon unter Horror laufen, ein wenig Beziehungsdrama und dann werden die Ermittlungen richtig spannend. Es gibt Tote mit denen ich nicht gerechnet habe und über die richtig schockiert war und das Ganze durchzieht ein ziemlich schräger Humor. Man merkt, ich bin von der Geschichte sehr angetan! :mrgreen:
Etwas Muße braucht der Mensch, eine Blume und ein Buch.
Else Pannek (1932-2010)
Deutsche Lyrikerin
Benutzeravatar
mallory
Palastwache/Teilzeit-Todesquasslerin/Moderatorin
 
Beiträge: 56385
Registriert: 30.03.2006, 21:41
Wohnort: Reutlingen

Re: Karsten O. Woellm - Auch bei Schwulen spukt's

Beitragvon Jenny » 19.01.2019, 19:19

Danke für deine Beschreibung - ich habe mir das Buch gekauft und bin echt gespannt :lol:
Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen wir uns in zehn Jahren zurücksehnen
(Peter Ustinov)
Bild
Benutzeravatar
Jenny
Hexe
 
Beiträge: 9376
Registriert: 18.12.2006, 15:09
Wohnort: bei Landshut

Re: Karsten O. Woellm - Auch bei Schwulen spukt's

Beitragvon DG7NCA / CAROLA » 19.01.2019, 19:35

Wildfee hat geschrieben:
Ich frage mich bei dem Titel ja automatisch, warum es ausgerechnet bei Schwulen nicht spuken sollte :versteck Ich habe noch nie was davon gehört, dass Geister homophob sind... :mrgreen:


:hihi
Bu toil leam a dhol gu Alba... Bild
Benutzeravatar
DG7NCA / CAROLA
Jungfräuliches Burgfräulein
 
Beiträge: 25963
Registriert: 17.06.2008, 13:02
Wohnort: near NBG


Zurück zu Liros mit Fantasy/Mystery/SciFi (auch All Age)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron