Anna Zabo - Mein geliebter Jäger

Liebesromane mit phantastischen und/oder mystischen Elementen

Moderatoren: mallory, Mondfrau

Anna Zabo - Mein geliebter Jäger

Beitragvon mallory » 04.11.2022, 20:07

Mein geliebter Jäger

Inhalt: Auf einer Kreuzfahrt begegnet Rhys dem attraktiven, mysteriösen Silas, der ihn von Anfang an fasziniert. Als Silas ihm erzählt, dass er ein Fae ist und sich auf dem Schiff aufhält, um Vampire zu jagen, erklärt Rhys ihn zunächst für verrückt. Bis ihn eine unangenehme Begegnung mit einer dieser seelenlosen Kreaturen eines Besseren belehrt. Silas tut alles, um Rhys zu beschützen, doch seine Möglichkeiten sind auf hoher See sehr beschränkt, weil er nur die Elementarkraft von Pflanzen nutzen kann. Die Feststellung, dass auch Rhys diese Kraft in sich trägt, wirft eine folgenschwere Frage auf: Wenn Silas seine Energie aus Rhys zieht, ist er dann nicht genauso verabscheuungswürdig wie die Monster, die er jagt? Selbst wenn es um sein Leben und seine Liebe geht? Quelle: cursed Verlag

Meine Meinung: Verdammt gut und ganz ohne softe Glitzervampire

Die Inhaltsangabe fesselte mich sofort und obwohl Anna Zabo einen Hang zu BDSM und Dom/sub-Beziehungen hat konnte ich nicht widerstehen. Nach den ersten Szenen war ich etwas frustriert weil ich dachte „Nicht schon wieder!“, doch es stellt sich sehr schnell heraus dass der Fae Silas und der scheinbar schwache Mensch Rhys sich durchaus ebenbürtig sind und sich der freche Amerikaner nichts von Silas sagen lässt. Silas ist auf dem Schiff um Vampire, Seelenlose zu jagen und zu töten. Das stellt sich allerdings als schwerer als erwartet heraus, ist deren Anführer doch ein sehr alter, mächtiger Vampir. In den folgenden Kämpfen entdeckt Rhys Fähigkeiten an sich die er nicht kannte und Silas muss erkennen dass Rhys ihn perfekt ergänzt und sie nur zu zweit eine Chance haben. Das hat die Autorin actionreich und spannend aufgearbeitet und die Chemie zwischen den beiden Männern stimmt einfach. Man glaubt ihnen die rasant zwischen ihnen entstandene Liebe und ich würde mir wünschen zu erfahren wie es mit den beiden weitergeht wenn sie an Land ankommen. Das gibt mit Sicherheit auch noch Stoff für ein weiteres Buch.
Nach all der Action, Dramatik, Leidenschaft werde ich nun gleich noch die zugehörige Kurzgeschichte lesen, die vielleicht etwas beschwingter und weniger aufregend daher kommt.
Ich gebe eine unbedingte Leseempfehlung!

Meine Wertung:

5 von 5 :lesen

:stern
Etwas Muße braucht der Mensch, eine Blume und ein Buch.
Else Pannek (1932-2010)
Deutsche Lyrikerin
Benutzeravatar
mallory
Palastwache/Teilzeit-Todesquasslerin/Moderatorin
 
Beiträge: 60326
Registriert: 30.03.2006, 21:41
Wohnort: Reutlingen

Zurück zu Liros mit Fantasy/Mystery/SciFi (auch All Age)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste