Genovefa Adams - Rosen für Ruben

Liebesromane unserer Zeit ala Sparks, Ahern, Patterson und Co

Moderatoren: mallory, Mondfrau, gini

Genovefa Adams - Rosen für Ruben

Beitragvon mallory » 11.05.2020, 17:09

Werbung

Rosen für Ruben

Inhalt: Feuerwehrmann Kjell ist unglücklich in seinen besten Freund Ruben verliebt, der wiederum auf der Suche nach dem Mann fürs Leben ist – und Kjell muss dabei zusehen. Als Ruben sich in seinen neuen Nachbarn Marlon verliebt, hält Kjell es einfach nicht mehr aus. Er muss etwas tun, um Ruben seine Gefühle zu zeigen... Quelle: Autorin

Meine Meinung: Kjell liebt seinen besten Freund Ruben. Doch der blickt leider überhaupt nichts, ist immer auf der Suche nach der perfekten Beziehung und merkt dabei nicht dass er sie doch längst hat. Dann trifft er seinen neuen Nachbarn Marlon und Kjell muss wieder gute Miene zum bösen Spiel machen. Dabei ist Marlon wirklich ein mieser Kerl, nur Ruben scheint das nicht zu merken. Selbst Kjells versteckte Liebeserklärung schreibt er Ruben Marlon zu, der sich zu gerne mit fremden Federn schmückt.

Ich habe den Roman auf einen Rutsch gelesen, mit Kjell mitgelitten und wollte Ruben mehr als einmal schütteln, weil er so total blind war. Die Geschichte ist herrlich! Unterhaltsam, mit liebenswerten Protagonisten, sympathischen Nebenfiguren und genug Drama um spannend zu bleiben. Wie habe ich mit den beiden dem Happy End entgegen gefiebert.
Und ein echter Pluspunkt zu den früheren Romanen der Autorin: Es gibt diesmal keine nervtötende beste Freundin oder homophobe Kollegen, auch die sind richtig nett.
"Rosen für Ruben" ist eine richtige Wohlfühlgeschichte, die mir von allen Romanen der Autorin bisher am besten gefallen hat.

Meine Wertung:

5 von 5 :lesen

:stern
Etwas Muße braucht der Mensch, eine Blume und ein Buch.
Else Pannek (1932-2010)
Deutsche Lyrikerin
Benutzeravatar
mallory
Palastwache/Teilzeit-Todesquasslerin/Moderatorin
 
Beiträge: 58528
Registriert: 30.03.2006, 21:41
Wohnort: Reutlingen

Re: Genovefa Adams - Rosen für Ruben

Beitragvon sabinett » 11.05.2020, 17:37

lese ich auch gerade :augen :augen :augen
»Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke,
sondern zu meinem Buchhändler«
*Philippe Dijan*
:buch
Benutzeravatar
sabinett
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 38342
Registriert: 30.03.2006, 14:13
Wohnort: Düsseldorf

Re: Genovefa Adams - Rosen für Ruben

Beitragvon mallory » 11.05.2020, 17:48

Möchtest du Ruben nicht auch manchmal schütteln weil er so vernagelt ist? :lol:
Etwas Muße braucht der Mensch, eine Blume und ein Buch.
Else Pannek (1932-2010)
Deutsche Lyrikerin
Benutzeravatar
mallory
Palastwache/Teilzeit-Todesquasslerin/Moderatorin
 
Beiträge: 58528
Registriert: 30.03.2006, 21:41
Wohnort: Reutlingen

Re: Genovefa Adams - Rosen für Ruben

Beitragvon sabinett » 12.05.2020, 14:37

mallory hat geschrieben:Möchtest du Ruben nicht auch manchmal schütteln weil er so vernagelt ist? :lol:



:ja sehr gern, aber knuffig ist er doch auch :zwinkern


einen kleinen Kritikpunkt habe ich bis jetzt, es wird nicht gesagt, wo sie wohnen :grübel Das hat sie sonst immer geschrieben :zwinkern
»Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke,
sondern zu meinem Buchhändler«
*Philippe Dijan*
:buch
Benutzeravatar
sabinett
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 38342
Registriert: 30.03.2006, 14:13
Wohnort: Düsseldorf

Re: Genovefa Adams - Rosen für Ruben

Beitragvon mallory » 12.05.2020, 18:39

Düsseldorf. Das wird noch verschiedene Male erwähnt.
Etwas Muße braucht der Mensch, eine Blume und ein Buch.
Else Pannek (1932-2010)
Deutsche Lyrikerin
Benutzeravatar
mallory
Palastwache/Teilzeit-Todesquasslerin/Moderatorin
 
Beiträge: 58528
Registriert: 30.03.2006, 21:41
Wohnort: Reutlingen

Re: Genovefa Adams - Rosen für Ruben

Beitragvon sabinett » 14.05.2020, 16:50

mallory hat geschrieben:Düsseldorf. Das wird noch verschiedene Male erwähnt.


:hihi das weiß ich doch, aber sonst sagt sie immer den Stadtteil dazu, darauf hatte ich gewartet :zwinkern

und im nächsten geht es bestimmt um Demian :augen
»Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke,
sondern zu meinem Buchhändler«
*Philippe Dijan*
:buch
Benutzeravatar
sabinett
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 38342
Registriert: 30.03.2006, 14:13
Wohnort: Düsseldorf

Re: Genovefa Adams - Rosen für Ruben

Beitragvon mallory » 14.05.2020, 18:12

Mein Gott, ich weiß schon nicht mehr wer Demian war!
Etwas Muße braucht der Mensch, eine Blume und ein Buch.
Else Pannek (1932-2010)
Deutsche Lyrikerin
Benutzeravatar
mallory
Palastwache/Teilzeit-Todesquasslerin/Moderatorin
 
Beiträge: 58528
Registriert: 30.03.2006, 21:41
Wohnort: Reutlingen

Re: Genovefa Adams - Rosen für Ruben

Beitragvon sabinett » 15.05.2020, 07:51

mallory hat geschrieben:Mein Gott, ich weiß schon nicht mehr wer Demian war!


:backe ein Feuerwehrmannkollege von Kjell. Einer der wenigen, der ihn anfangs nicht gemobbt hatte.
»Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke,
sondern zu meinem Buchhändler«
*Philippe Dijan*
:buch
Benutzeravatar
sabinett
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 38342
Registriert: 30.03.2006, 14:13
Wohnort: Düsseldorf

Re: Genovefa Adams - Rosen für Ruben

Beitragvon mallory » 15.05.2020, 20:40

Ach stimmt ja, danke!
Etwas Muße braucht der Mensch, eine Blume und ein Buch.
Else Pannek (1932-2010)
Deutsche Lyrikerin
Benutzeravatar
mallory
Palastwache/Teilzeit-Todesquasslerin/Moderatorin
 
Beiträge: 58528
Registriert: 30.03.2006, 21:41
Wohnort: Reutlingen


Zurück zu zeitgenössische Liebesromane

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron