Liebesglück auf Anchor Island – Terri Osburn

Liebesromane unserer Zeit ala Sparks, Ahern, Patterson und Co

Moderatoren: mallory, Mondfrau, gini

Liebesglück auf Anchor Island – Terri Osburn

Beitragvon Kendra » 10.07.2014, 14:39

Werbung
Liebesglück auf Anchor Island – Terri Osburn
1. Teil der Anchor Island Reihe.
Erhältlich als Kindle Edition (bis 16. Juli 2014 noch für 2,99€), Taschenbuch und Hörbuch (ab 17. Juli 2014)


Kurzbeschreibung
Manchmal ist das Zweitbeste genau das, wonach man schon immer gesucht hat …
Beth Chandler hat es zeit ihres Lebens immer nur anderen recht gemacht. Sie ist Anwältin geworden, um ihre Großeltern glücklich zu machen. Sie hat sich mit ihrem Freund Lucas, einem Workaholic, verlobt, um ihn glücklich zu machen. Und trotz ihrer Angst vor Booten steigt sie in eine Fähre und besucht seine Eltern auf Anchor Island, um sie glücklich zu machen.
Während der Überfahrt erleidet Beth eine Panikattacke. Ein attraktiver Fremder hilft ihr darüber hinweg, indem er sie in ein Gespräch verwickelt – und bringt ganz nebenbei ihr Herz zum Flattern. Schon bald zeigt sich ein neuer Grund zur Panik: Ihr umwerfender Retter mit den blauen Augen ist Lucas’ Bruder Joe. Aber wird sie es fertigbringen, ihren Verlobten für seinen eigenen Bruder zu verlassen ... obwohl Lucas sich mehr für seine Beförderung zum Partner in der Kanzlei interessiert als für das Funktionieren ihrer Beziehung ... und obwohl Joe all das verkörpert, was sie nie wollte?
»Liebesglück auf Anchor Island«, ein aufregendes Lesevergnügen, erzählt die Geschichte einer jungen Frau, die sich zwischen dem aufreibenden Großstadtleben und den kleinen Freuden der Provinz entscheiden muss.
Die Kurzbeschreibung fasst die Handlung gut zusammen, denn es wird das Leben auf dieser fiktiven Insel beschrieben und der Leser lernt die Bewohner mit Beth zusammen kennen, da ihr Verlobter (nicht Freund) gleich wieder die Insel verlässt. Zusätzlich will ein Finanzhai die Insel aufkaufen und Beth schlägt sich auf die Seite der Inselbewohner.

Meine Einschätzung:
Da die offizielle Kurzbeschreibung die Handlung sehr gut dar stellt, habe ich mal übernommen.
"Liebe auf Anchor Island" ist ein Gute-Laune-Roman, den man am liebsten in einem Stück durchlesen möchte. Beth ist ein Mensch, der sich alles gefallen lässt. Sie fährt alleine auf die Insel, weil Lucas erst noch verhindert ist, bleibt alleine auf der Insel, weil er gleich wieder zur Arbeit gerufen wird, lernt alleine seine Familie und die Menschen auf der Insel kennen.
... und sie fühlt sich auf der Insel rundum wohl. Als sie mitbekommt, dass ein Finanzhai diese Idylle zerstören will, weil er groß angelegte Pläne mit der Insel hat, kämpft sie auf Seiten der Einheimischen.
Man leidet mit den beiden Protagonisten Beth und Joe mit, weil Beth ja mit Joes Bruder verlobt ist und sie darum eigentlich nur Freundschaft füreinander empfinden sollten. Aber das Herz lässt sich nichts befehlen.
Was mir am meisten an dem Roman gefällt, dass die Handlungen alle alltagsglaubhaft und niemals langweilig geschildert werden.
Da gibt es keine Lakenwühlerei gleich am Anfang und erst hinterher wird nachgedacht. Die Romantik, kombiniert mit Humor und Wortwitz wird hier groß geschrieben. Erst dachte ich, das Buch kommt ganz ohne dem aus, aber … lasst euch selbst überraschen.
Mir hat es eine große Freude bereitet, zu verfolgen, was aus der „Ja-Sagerin“ Beth während ihres Urlaubs auf Anchor Island geworden ist.

Meine Bewertung:
Für mich sind das volle 5 von 5 Sternen, Büchern oder Punkten.

:stern
CR-Nachweis zu meinem Ava
Es geht uns mit Büchern wie mit den Menschen. Wir machen zwar viele Bekanntschaften, aber nur wenige erwählen wir zu unseren Freunden. Ludwig Feuerbach
Benutzeravatar
Kendra
wohnt hier
 
Beiträge: 645
Registriert: 13.05.2014, 12:16

Re: Liebesglück auf Anchor Island – Terri Osburn

Beitragvon mallory » 10.07.2014, 18:24

Das klingt toll, danke!
Etwas Muße braucht der Mensch, eine Blume und ein Buch.
Else Pannek (1932-2010)
Deutsche Lyrikerin
Benutzeravatar
mallory
Palastwache/Teilzeit-Todesquasslerin/Moderatorin
 
Beiträge: 59258
Registriert: 30.03.2006, 21:41
Wohnort: Reutlingen

Re: Liebesglück auf Anchor Island – Terri Osburn

Beitragvon Marina G. » 10.07.2014, 18:38

Ich habe den Roman schon länger auf den WZ, aber nach deiner Rezi wird der Roman wohl bald in den Ek Wagen wandern :augen
Benutzeravatar
Marina G.
wohnt in einem Fürstenschloss
 
Beiträge: 5694
Registriert: 01.04.2009, 19:21
Wohnort: Österreich

Re: Liebesglück auf Anchor Island – Terri Osburn

Beitragvon Kendra » 11.07.2014, 19:46

Dann hoffe ich nur, dass du das Buch auch lesenswert findest. :abklatsch
Bislang lagen ja eure Vorlieben und mein Geschmack ziemlich weit auseinander.
CR-Nachweis zu meinem Ava
Es geht uns mit Büchern wie mit den Menschen. Wir machen zwar viele Bekanntschaften, aber nur wenige erwählen wir zu unseren Freunden. Ludwig Feuerbach
Benutzeravatar
Kendra
wohnt hier
 
Beiträge: 645
Registriert: 13.05.2014, 12:16

Re: Liebesglück auf Anchor Island – Terri Osburn

Beitragvon Skiddo » 11.07.2014, 20:54

:lol:

Ich habe es mir als Urlaubslektüre auch geladen. Für mich hört es sich schön an, aber ich werde sehen.
Benutzeravatar
Skiddo
Gouvernante
 
Beiträge: 6258
Registriert: 19.08.2008, 19:38

Re: Liebesglück auf Anchor Island – Terri Osburn

Beitragvon Kendra » 11.07.2014, 21:06

:angsthase :versteck :angsthase
CR-Nachweis zu meinem Ava
Es geht uns mit Büchern wie mit den Menschen. Wir machen zwar viele Bekanntschaften, aber nur wenige erwählen wir zu unseren Freunden. Ludwig Feuerbach
Benutzeravatar
Kendra
wohnt hier
 
Beiträge: 645
Registriert: 13.05.2014, 12:16

Re: Liebesglück auf Anchor Island – Terri Osburn

Beitragvon Jenny » 12.07.2014, 08:59

Danke für die Rezi :lol: Ich hab mir das Buch jetzt auch geladen - bin ja mal gespannt :abklatsch
Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen wir uns in zehn Jahren zurücksehnen
(Peter Ustinov)
Benutzeravatar
Jenny
hat es in eine Bretterhütte verschlagen
 
Beiträge: 9774
Registriert: 18.12.2006, 15:09
Wohnort: bei Landshut

Re: Liebesglück auf Anchor Island – Terri Osburn

Beitragvon Mine » 13.07.2014, 20:23

Bei mir steht es auch ohne die Rezi schon auf dem WZ und wird demnächst gelesen :zwinkern
Laut meinem Kontoauszug unterstütze ich ein Hilfsprojekt namens Amazon
Benutzeravatar
Mine
schwimmt im Haifischbecken
 
Beiträge: 11332
Registriert: 07.11.2009, 22:00
Wohnort: RBK

Re: Liebesglück auf Anchor Island – Terri Osburn

Beitragvon Marina G. » 02.02.2015, 20:17

Ich habe das Buch auf meinen Kindle geladen bis 22.02. gibts den Roman wieder zum Sonderpreis...
Benutzeravatar
Marina G.
wohnt in einem Fürstenschloss
 
Beiträge: 5694
Registriert: 01.04.2009, 19:21
Wohnort: Österreich

Re: Liebesglück auf Anchor Island – Terri Osburn

Beitragvon sabinett » 03.02.2015, 14:25

Ich habe ihn schon gelesen und fand ihn wirklich schön :augen
»Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke,
sondern zu meinem Buchhändler«
*Philippe Dijan*
:buch
Benutzeravatar
sabinett
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 38987
Registriert: 30.03.2006, 14:13
Wohnort: Düsseldorf

Re: Liebesglück auf Anchor Island – Terri Osburn

Beitragvon Marina G. » 15.03.2015, 20:18

Meine Einschätzung:
Beth Chandler gibt sich stets mühe es allen Menschen, die ihr wichtig sind, recht zu machen. Zuerst wollte sie ihre Großeltern glücklich machen und ist Anwältin geworden und nun ist sie mit dem smarten Anwalt Lucas Dempsey liiert und reist ihm zu liebe zu seinen Eltern auf die Insel Anchor Island um dort mit Lucas 2 Wochen Urlaub zu verbringen. Da er noch einiges in der Kanzlei zu erledigen hat, muss sie alleine die Überfahrt mit der Fähre machen, obwohl sie panische Angst vor dem Wasser hat. Bei der Überfahrt erleidet sie eine Panikattacke und ein attraktiver, fremder Mann und sein Hund stehen ihr bei. Sie beginnen ein Gespräch und Beth fühlt sich zu ihm hingezogen, doch nie würde sie ihren Verlobten betrügen und wahrscheinlich wird sie den Mann nie wiedersehen. Doch es stellt sich heraus, dass Joe der Bruder ihres Verlobten Lucas ist. Lucas wird in der Kanzlei durch einen Fall weiter aufgehalten und so verbringt Beth viel Zeit mit Joe und fühlt sich immer mehr zu dem einfachen Schiffskapitän hingezogen...

Joe Dempsey ist schon sehr gespannt auf die Verlobte seines Bruders Lucas, er stellt sich eine blonde arrogante Anwältin vor. Bei einer Überfahrt mit der Fähre lernt er eine nette junge Frau kennen, die Panik vor dem Wasser hat und er steht ihr bei. Mit Schrecken erfährt er dann, dass Beth die Verlobte seines Bruders ist. Joe und Lucas haben nicht die beste Beziehung zu einander, aber Joe würde seinem Bruder nie die Verlobte ausspannen, auch wenn er Beth noch so anziehend findet und es ihn ärgert, dass sein Bruder scheinbar mehr an seiner Karriere als an seiner jungen Verlobten interessiert ist...

Der erste Besuch auf der Insel Anchor Island hinterlässt pure Wohlfühlatmosphäre und macht große Lust auf weitere Geschichten dieser Serie. Beth, die Heldin des Buches, wirkt am Anfang wie eine schwache Frau, die sich alles gefallen lässt, doch während ihres Aufenthalts auf der zauberhaften Insel blüht sie richtig auf und nimmt endlich ihr Leben in die Hand. Eine besondere Hilfe ist ihr da Joe, der Held des Buches. Joe ist ein liebenswerter Held, der lange gegen seine Gefühle ankämpft, denn Beth ist die Verlobte seines Bruders. Mit viel Wortwitz und Romantik erzählt Terri Osburn diese schöne Liebesgeschichte und kaum hat man mit dem Lesen begonnen, will man nicht mehr aufhören.

Bewertung:
5 von 5 Punkten
Benutzeravatar
Marina G.
wohnt in einem Fürstenschloss
 
Beiträge: 5694
Registriert: 01.04.2009, 19:21
Wohnort: Österreich

Re: Liebesglück auf Anchor Island – Terri Osburn

Beitragvon mallory » 08.01.2018, 19:37

Mehr als drei Jahre nach meinem ersten Beitrag hatte ich es endlich geschafft, inzwischen über kindle unlimited, zu leihen. Nochmal knapp einen Monat hat es gedauert bis ich es endlich gelesen habe und inzwischen bin ich bereits bei Band 3!

Ich kann mich meinen Vorrezensentinnen nur anschließen und fand das Buch auch ganz wunderbar!
Etwas Muße braucht der Mensch, eine Blume und ein Buch.
Else Pannek (1932-2010)
Deutsche Lyrikerin
Benutzeravatar
mallory
Palastwache/Teilzeit-Todesquasslerin/Moderatorin
 
Beiträge: 59258
Registriert: 30.03.2006, 21:41
Wohnort: Reutlingen


Zurück zu zeitgenössische Liebesromane

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron