Hannah Siebern - Schneezauber: Küss den Schneemann

Liebesromane unserer Zeit ala Sparks, Ahern, Patterson und Co

Moderatoren: mallory, Mondfrau, gini

Hannah Siebern - Schneezauber: Küss den Schneemann

Beitragvon Marina G. » 10.12.2017, 22:58

Verlag: Self-Published (Oktober 2017)

Schneezauber: Küss den Schneemann

Klappentext:
Katies Chef Leonard Frost macht seinem Namen alle Ehre. Er ist kalt wie Eis, hart wie Stahl und lässt jede Fröhlichkeit um sich herum erstarren. Als seine persönliche Assistentin ist Katie seinen Launen gnadenlos ausgeliefert und hat kaum Zeit für ihre kleine Tochter.

Nach einer Auseinandersetzung muss Katie um ihren Job bangen, doch kurz darauf taucht Mister Frost in ihrem Garten auf und es ist unschwer zu erkennen, dass er ihre Hilfe braucht.

Ihm ist klargeworden, dass in seinem Herzen keine Wärme ist und Katie soll ihm dabei helfen, das zu ändern.

Doch wie erwärmt man das Herz eines Eisklotzes, ohne ihn damit zum Schmelzen zu bringen?
Quelle: Hannah Siebern

Meine Einschätzung:
Katie Kings Leben ist alles andere als einfach: Sie ist eine Single-Mom, ihre Mutter ist fast blind und ihr Chef Leonard Frost ist kalt, hart und sehr fordernd. Doch sie kann es sich nicht leisten den Job als seine Privatsekretärin aufzugeben, da sie das Geld dringend für ihre Tochter und Mutter braucht. Immer wieder beschwert sich ihre Tochter, dass sie zu wenig Zeit hat und zu viele Überstunden machen muss. Da reicht es Katie und sie setzt sich durch und schaltet ein ganzes Wochenende lang ihr Handy ab. sie befürchtet schon ihren Job nun verloren zu haben, doch da ändert sich plötzlich alles als Leonard nun dringend Katies Hilfe braucht...

Leonard Frosts Leben besteht derzeit nur aus seiner Arbeit. Es wird bald Weihnachten und seine Familie will ihm sehen, doch er will nicht. Zu sehr schmerzt die Vergangenheit. Als er eines Tages nach der Arbeit auf ein kleines Straßenmädchen trifft, verändert ihr Treffen sein Leben. Sein Leben gerät ganz aus den Fugen und er hat nur eine Chance sein altes Leben zurückzubekommen und dazu braucht er die Hilfe von Katie...

"Schneezauber: Küss den Schneemann" ist eine wunderbare und sehr zauberhafte weihnachtliche Novelle von Hannah Siebern. Ich habe die Zusammenfassung des Inhalts bewusst sehr vage gehalten um nicht zu viel zu verraten. Doch wer gerne weihnachtliche Märchen mag, der wird mit dieser schönen Liebesgeschichte, die mit einem Hauch Magie gewürzt ist, seine Freude haben. Mir ist die Geschichte sehr zu Herzen gegangen und ich habe sofort mit Katie und Leonard mitgefühlt. Die Figuren sind beide sehr menschlich und herzlich gezeichnet. Leonard wirkt im ersten Moment sehr hart und kalt, doch im Laufe des Buches passiert eine schöne Wandlung.

Das Buch wird abwechselnd aus der Ich-Perspektive von Katie und von Leonard erzählt. Hannah Siebern hat einen sehr flüssigen und tollen Schreibstil, so das man die Geschichte recht schnell lesen kann. Das Buch hat auch eine ganz starke Botschaft: Schlimme Dinge passieren, lass dennoch dein Herz nicht erkalten und vergrabe dich nicht in deiner Arbeit. Sondern nutze deine Zeit und verbringe so viel Zeit wie möglich mit den Menschen, die du liebst.

Bewertung:
5 von 5 Punkten


:stern
Benutzeravatar
Marina G.
Herrin der Schlossküche/Köchin
 
Beiträge: 5465
Registriert: 01.04.2009, 19:21
Wohnort: Österreich

Re: Hannah Siebern - Schneezauber: Küss den Schneemann

Beitragvon Marina G. » 10.12.2017, 22:59

Jetzt ganz schnell mitmachen: Die Autorin verschenkt 1.000 Taschenbücher. Die Aktion läuft bis 17.12.2017

http://schneezauber.hannahsiebern.de/
Benutzeravatar
Marina G.
Herrin der Schlossküche/Köchin
 
Beiträge: 5465
Registriert: 01.04.2009, 19:21
Wohnort: Österreich


Zurück zu zeitgenössische Liebesromane

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast