Maddie Holmes - Someone behind your eyes

Liebesromane unserer Zeit ala Sparks, Ahern, Patterson und Co

Moderatoren: mallory, Mondfrau, gini

Maddie Holmes - Someone behind your eyes

Beitragvon Marina G. » 15.09.2019, 22:38

Verlag: Montlake Romance (Mai 2018)

ISBN 9782919800414

Klappentext:
Für Savannah Hestand läuft alles wie am Schnürchen – bis ihr Vater stirbt und sie ein vermögendes Versicherungsunternehmen erbt. Kaum im Besitz der Hestand-Gruppe, soll sie diese auch schon wieder abgeben. Zumindest, wenn es nach dem CEO des größten Konkurrenzbetriebs geht. Um die Firma in seinen Besitz zu bringen, schickt er seinen ungeliebten, unehelichen, aber äußerst attraktiven Sohn Zac vor, der Savannah Gefühle vorspielen soll.

Aber mit Gefühlen spielt man nicht. Und so entwickelt sich eine dramatische Liebesgeschichte zwischen Verrat und echter Liebe, heißen Nächten und einer nicht ganz einfachen Vaterbeziehung. Ob am Ende die wahre Liebe, das Geld oder die Geschäfte des Vaters den Ausschlag geben, ist ungewiss. Sicher ist nur, dass sich die Liebe ihren eigenen, verschlungenen Weg bahnt. Auf welche Weise auch immer …
Quelle von Cover und Klappentext: Montlake Romance

Meine Einschätzung:
Savannah Hestand studiert in New York Kunstfotografie und hat ihre Vergangenheit in Baltimore weit hinter sich gelassen. Als ihr Vater überraschend stirbt, reist sie zum Begräbnis zurück und will eigentlich gleich danach wieder abreisen, doch das Schicksal hat andere Pläne. Sie lernt einen attraktiven Mann kennen, der ihr bald unter die Haut geht. Statt ihrer Stiefmutter erbt Savannah die Firma ihres Vaters und ist auf einmal die Inhaberin einer vermögenden Versicherungsfirma.

Zac "Beau" Cordova letzte Affäre ist gerade in die Brüche gegangen und da lernt er Savannah kennen. Als er sie bei der Beerdigung seines Chefs wiedersieht, erfährt er, dass sie nicht die Tochter seines Chefs ist, sondern auch die Erbin der Firma ist. Sein ungeliebter Vater Alec Burnett, CEO des Konkurrenzbetriebes, hat Zac ein sehr lukratives Angebot gemacht: Er soll die Hestand-Gruppe in seinen Besitz bringen…

Maddie Holmes hat mit „Someone behind your eyes“ eine schöne und leidenschaftliche Lovestory geschrieben, die ich sehr gerne gelesen habe. Die Autorin hat einen sehr flüssigen und eingängigen Schreibstil und erzählt die Geschichte abwechselnd aus der Ich-Perspektive von Zac und Savannah. So bekommen die Leser beim Lesen einen guten Einblick in die Gefühlswelt der Figuren. Die beiden Hauptfiguren haben beide kein gutes Verhältnis zu ihren Vätern und es gibt einiges, dass aufgearbeitet werden muss. Die Autorin nimmt sich für die Entwicklung ihrer Figuren Zeit und auch die Liebesgeschichte hat reichlich Zeit um zu wachsen. Lediglich das Ende wird dann für meinen Geschmack etwas zu schnell abgehandelt, aber ansonsten bietet das Buch einige unterhaltsame Lesestunden.

Bewertung:
5 von 5 Punkten


:stern
Benutzeravatar
Marina G.
Herrin der Schlossküche/Köchin
 
Beiträge: 5488
Registriert: 01.04.2009, 19:21
Wohnort: Österreich

Zurück zu zeitgenössische Liebesromane

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste