J.R. Loveless - Zeit und Zärtlichkeit

Liebesromane unserer Zeit ala Sparks, Ahern, Patterson und Co

Moderatoren: mallory, Mondfrau, gini

J.R. Loveless - Zeit und Zärtlichkeit

Beitragvon mallory » 18.09.2019, 21:11

Werbung

Zeit und Zärtlichkeit

Inhalt: Kaden James verbirgt seine quälende Vergangenheit und einen mit Narben übersäten Körper, was es ihm nicht leicht macht, einen Job zu behalten. Das Blatt wendet sich für ihn endlich zum Guten, als er Arbeit als Koch auf einer Ranch in Montana findet, wo er dem verboten gutaussehenden Logan Michaels begegnet. Logan ist anders als alle Männer, die Kaden je getroffen hat, und ehe er es sich versieht, ist er auf dem Weg, sich in den großen Cowboy zu verlieben.

Aber Kadens Albträume lassen sich nicht so leicht bannen – und er hat nicht nur Angst vor seinem eigenen Schatten, sondern muss ein Leben voller Missbrauch, schrecklichen Erinnerungen und seine Sucht nach Selbstverletzung bewältigen. Kann Logans zärtliche Berührung Kaden helfen, zu heilen? Quelle: Verlag

Warnung: Enthält Sex zwischen Männern

Meine Meinung: Heftiges, aber doch wunderschönes Drama! Ich kannte J.R. Loveless bisher nicht, doch die Autorin konnte mich sofort überzeugen. In sehr angenehmem Stil baut sie die Geschichte um den schwer traumatisierten Jungen Kaden auf, der Schreckliches erlebt hat und deshalb durch seine Panikattacken jeden Job verliert. Als er auf Logans Ranch kommt dauert es daher lange, bis er nicht mehr ständig in seiner Welt aus Angst und Schmerz versinkt sondern zu Logan und dessen Schwester Shea Vertrauen gewinnt. Es ist ein weiter Weg und die Autorin hat das für mein Empfinden ganz wunderbar und glaubhaft gemeistert. Kaden ist Furchtbares passiert und als ich in Einzelheiten erfahren habe was, hatte ich das Bedürfnis seinen Peiniger auszugraben und noch einmal umzubringen! Was wohl einiges darüber aussagt wie intensiv der Roman auf mich gewirkt hat. Mehr als einmal habe ich mit den Tränen gekämpft, nicht nur über Kadens Vergangenheit und seine Ängste sondern auch darüber, was ihm in der Gegenwart passiert. Denn auch wenn er Vertrauen und Liebe findet so ist seine Welt doch nicht ab sofort Friede, Freude, Eierkuchen sondern er muss auch weiterhin einiges erleiden.
Es spricht für J.R. Loveless, dass ihr Roman trotzdem nicht nur ein schwer erträgliches Tal der Tränen und des Leidens ist, sondern wunderschöne, liebenswerte, harmonische Momente hat und mich sehr zufrieden zurück ließ. Ein wirklich wunderschönes Leseerlebnis!

Meine Wertung:

5 von 5 :lesen

:stern
Etwas Muße braucht der Mensch, eine Blume und ein Buch.
Else Pannek (1932-2010)
Deutsche Lyrikerin
Benutzeravatar
mallory
Palastwache/Teilzeit-Todesquasslerin/Moderatorin
 
Beiträge: 58029
Registriert: 30.03.2006, 21:41
Wohnort: Reutlingen

Re: J.R. Loveless - Zeit und Zärtlichkeit

Beitragvon mallory » 12.10.2019, 13:01

Gestern habe ich spontan einen re-read des Buches gestartet und habe wieder mit Kaden mitgelitten und mich mit ihm gefreut als er zum ersten Mal Vertrauen fassen und Liebe empfangen konnte. Das Buch ist schwere Kost, aber trotzdem einfach wunderschön! :augen
Etwas Muße braucht der Mensch, eine Blume und ein Buch.
Else Pannek (1932-2010)
Deutsche Lyrikerin
Benutzeravatar
mallory
Palastwache/Teilzeit-Todesquasslerin/Moderatorin
 
Beiträge: 58029
Registriert: 30.03.2006, 21:41
Wohnort: Reutlingen

Re: J.R. Loveless - Zeit und Zärtlichkeit

Beitragvon Marina G. » 12.10.2019, 13:41

Danke. Ich hab gleich mal die Leseprobe geholt.
Benutzeravatar
Marina G.
Herrin der Schlossküche/Köchin
 
Beiträge: 5454
Registriert: 01.04.2009, 19:21
Wohnort: Österreich


Zurück zu zeitgenössische Liebesromane

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron