Ella Frank - Try - Versuch es (gay)

Liebesromane unserer Zeit ala Sparks, Ahern, Patterson und Co

Moderatoren: mallory, Mondfrau, gini

Ella Frank - Try - Versuch es (gay)

Beitragvon Marina G. » 26.09.2020, 19:59

Originaltitel: Try
Verlag: Sieben Verlag (August 2017)

Klappentext:
Logan Mitchell ist ein erfolgreicher Anwalt, gutaussehend und liebt Sex. Dabei macht er keine Unterschiede, ob Mann oder Frau, das spielt für ihn keine Rolle. Er lebt frei nach dem Motto: Wenn es dich interessiert, warum solltest du nicht versuchen es zu bekommen. Und im Moment will Logan Tate Morrison.

Tate hat gerade vier Jahre Ehehölle hinter sich und er ist dabei, sein Leben neu zu sortieren. Er nimmt einen Job als Barkeeper in einer noblen Bar an und trifft dort auf Logan Mitchell, ein Stammgast und jemand, der offensichtlich daran gewöhnt ist, immer das zu bekommen was er will. Die Anziehungskraft zwischen ihnen ist groß und die Funken fliegen gewaltig, doch da gibt es einige vermeintlich unumschiffbare Hürden: Tate steht nicht auf Männer, und Logan steht nicht auf Beziehungen …
Quelle: Sieben Verlag

Meine Einschätzung:
Der attraktive Anwalt Logan Mitchell ist es gewohnt jeden zu bekommen, den er will, egal ob Frau oder Mann. Als er in seiner Stammbar einen neuen Barkeeper entdeckt, weiß er gleich, dass er diesen Mann in seinem Bett haben will. Doch Tate Morrison ist durch und durch hetero und hat kein Interesse an Männern. Doch Logan lässt nicht locker und setzt seinen ganzen Charme ein.

Tate Morrisons Leben ist aus den Fugen geraten, seine Ehe ist gescheitert und die letzten Jahre waren ein wahrer Albtraum. Jetzt will er nur noch sein Leben wieder in den Griff bekommen. Durch seinen neuen Job in einer angesagten Bar lernt er den smarten Anwalt Logan Mitchell kennen. Als Stammgast ist er oft dort und Tate kann es zuerst nicht glauben, doch der Mann flirtet mit ihm! Dabei steht Tate gar nicht auf Männer! Dennoch fühlt er sich zu Logan hingezogen...

"Try - Versuch es" ist der erste Teil der Temptation Serie von Ella Frank und ich kann nur sagen: Wow, das Buch ist echt heiß! In dem Buch fliegen derart die Funken, dass man sich beim Lesen fast die Finger verbrennt. Sowohl Logan als auch Tate sind zwei starke und sehr anziehende Personen, die einerseits sehr unterschiedlich sind und dennoch perfekt zusammenpassen. Die Autorin Ella Frank hat hier definitiv einen erotischen Gay Roman geschrieben mit sehr vielen, sehr expliziten Szenen. Trotzdem hat sie sich auch die Zeit genommen um den beiden Figuren reichlich Persönlichkeit zu verpassen. Die Leser bekommen viel Einblick in das Leben, die Gefühle und die Wünsche der Hauptprotagonisten.

Ella Frank erzählt diese mitreissende Geschichte in der dritten Person und wechselt dabei immer wieder die Sicht zwischen Logan und Tate. Der Schreibstil ist fantastisch und derart bildlich, dass man die ganze Geschichte derart hautnah miterleben kann, dass ich immer wieder das Gefühl hatte direkt dabei zu sein. Die erotischen Szenen sind sehr explizit und sehr heiß. Logan und Tate fühlen sich beide voneinander hingezogen und die Autorin hat ihr kennen lernen und die anschließende Annäherung sehr fesselnd und erotisch beschrieben. Beide Helden müssen neue Wege gehen. Tate hat bis jetzt keine Erfahrung mit Männern und Logan hatte noch keine ernste Beziehung. Beide betreten also Neuland und diese Entwicklung der Figuren ist der Autorin sehr überzeugend gelungen.

Fazit: Für mich ist der Roman ein Highlight des Jahres, ich habe das Buch regelrecht inhaliert und ich kann es kaum erwarten die nächsten Teile zu lesen.

Bewertung:
5 von 5 Punkten


:stern
Benutzeravatar
Marina G.
wohnt in einem Fürstenschloss
 
Beiträge: 5744
Registriert: 01.04.2009, 19:21
Wohnort: Österreich

Zurück zu zeitgenössische Liebesromane

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast