Eden Finley Trick Play - Touchdown ins Herz 2

Liebesromane unserer Zeit ala Sparks, Ahern, Patterson und Co

Moderatoren: mallory, Mondfrau, gini

Eden Finley Trick Play - Touchdown ins Herz 2

Beitragvon sabinett » 14.11.2020, 13:44

Eden Finley
Trick Play - Touchdown ins Herz 2
Fake boyfriends 2
OT: trick play

Werbung

Amazon


Klappentext:

„Willst du wissen, wie man am schnellsten eine erfolgreiche Footballkarriere in den Sand setzt? Lass dich in einer kompromittierenden Situation in einer Schwulenbar fotografieren. Ach übrigens: Willkommen in meinem Leben.“

Matt Jackson würde alles tun, um seine Karriere zu retten und wieder auf den Platz zu dürfen. Zum Glück hat sein Agent bereits einen Plan: Er will aus dem in Ungnade gefallenen Profi-Footballer einen Vorzeigefreund machen und so sein Image aufpolieren. Als seinen Partner hat er ausgerechnet Noah Huntington den Dritten auserkoren, den reichsten und arrogantesten Kerl, der Matt je begegnet ist.

Als sein Freund Damon ihn bittet, zu PR-Zwecken Matts Partner zu spielen, sagt Noah zu. So eine günstige Gelegenheit, seinem Politiker-Vater eins auszuwischen, kommt so schnell nicht wieder. Wie hätte er auch ahnen sollen, dass Matt konstant schlechte Laune und eine fast paranoide Abneigung gegen Fotografen hat? Dass er zudem nichts von Zärtlichkeiten in der Öffentlichkeit hält, macht Noahs Job auch nicht leichter. Und dann kommt auch noch Liebe ins Spiel …

„Trick Play - Touchdown ins Herz" ist der zweite Band der fünfteiligen Fake-Boyfriends-Reihe der Autorin Eden Finley. Jedes Buch ist in sich abgeschlossen und kann als Einzeltitel gelesen werden. Um alle Nebengeschichten zu verfolgen, empfiehlt es sich jedoch, die Bände in der richtigen Reihenfolge zu lesen.





Eigentlich bin ich keine typische gay romance Leserin, aber ab und an sind wirklich gute dabei. Wie diese Serie. Ich liebe die Jungs!
Ich habe diesen 2. Teil der fake boyfriends Serie als Rezi-Exemplar bekommen und da ich den 1 selbst schon hatte, habe ich der Reihe nach gelesen, was ich empfehle, denn einige Dinge erklären sich so besser. Teil 1 muss vorher sein, denn Matt war sozusagen Maddox erster (nur bl***obs) und Noah ist ein guter Freund von Damon

Matt und Noah sind so süß und gleichzeitig so voller Probleme, dass es dauert, bis sie sich einander annähern.
Der Sex ist recht ausführlich, aber nicht p*rnös beschrieben, aber man kann ihn notfalls ja überblättern.

Ich freue mich schon auf die nächsten fake boyfriends!

5 von 5 :buch

:stern
»Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke,
sondern zu meinem Buchhändler«
*Philippe Dijan*
:buch
Benutzeravatar
sabinett
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 39171
Registriert: 30.03.2006, 14:13
Wohnort: Düsseldorf

Zurück zu zeitgenössische Liebesromane

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste