Himmelblau und Rabenschwarz von Lolly Winston

Liebesromane unserer Zeit ala Sparks, Ahern, Patterson und Co

Moderatoren: mallory, Mondfrau, gini

Himmelblau und Rabenschwarz von Lolly Winston

Beitragvon SchneeMcKettrick » 26.04.2006, 18:59

Bild
Himmelblau und Rabenschwarz
Lolly Winston und Georgia Sommerfeld
Knaur 2005-02-18 Gebundene Ausgabe 480 Seiten


Inhalt:

Nach dem Tod ihres Mannes Ethan ist Sophie, 36, zunächst am Boden zerstört. Nie hätte sie sich vorgestellt, dass ihre Ehe einmal so zu Ende gehen würde. Ihre Freunde und ihre Familie versichern ihr zwar, dass das Leben immer noch lebenswert sei, doch eigentlich kann Sophie das nicht so recht glauben. Sie möchte erst einmal eine gute Witwe sein, aber das ist gar nicht so einfach, wenn man entdeckt, dass man nicht nur seinen Ehemann, sondern auch seinen Job und seine Taille verloren hat. Sophie sieht schließlich nur noch einen Ausweg: Sie muss ihr ganzes bisheriges Leben auf den Kopf stellen und noch einma l ganz von vorne anfangen.

Meine Meinung:

Eine wahnsinnig gute Sophie, super dargestellt und kein "Über-Mensch".
Ich fand die Gedankengänge sehr interessant und viel realistischer als in "PS Ich liebe dich".
Es ist sehr gut geschrieben, einige Male kommt man auch ins Schmunzeln, und am Ende freut mich sich einfach mit Sophie und ist traurig dass das Buch zu Ende ist.

Wirklich lesenswert, besonders für Leser die wie ich von PS Ich liebe dich enttäuscht waren und trotzdem etwas zu dieser Thematik lesen wollen.

:stern
Benutzeravatar
SchneeMcKettrick
Spießige Prinzessin mit Krönchen/Admin
 
Beiträge: 24194
Registriert: 28.03.2006, 18:56
Wohnort: ..hinter den Bergen bei den 7 Zwergen

Beitragvon Gipsy » 27.04.2006, 12:24

Hallo Schnee,

danke für den Tipp! Ich hab's bei BT ertauscht, aber erst mal einer Freundin gegeben, die es unbedingt lesen wollte und die war auch total begeistert. Sie meinte, es würde sie ein wenig an "Chocolat" erinnern, nicht vom Thema her, sondern von der Stimmung.

LG,

Kerstin
Benutzeravatar
Gipsy
Herrin der Schlossküche/Köchin
 
Beiträge: 4957
Registriert: 30.03.2006, 19:17
Wohnort: Regensburg

Beitragvon SchneeMcKettrick » 27.04.2006, 20:06

Ich hatte leider kein Glück damit es bei Buchticket zu ertauschen, ich hatte es vor einigen Wochen bei booklooker erworben
Bild
Schokolade ist Gottes Entschuldigung für Rosenkohl
Benutzeravatar
SchneeMcKettrick
Spießige Prinzessin mit Krönchen/Admin
 
Beiträge: 24194
Registriert: 28.03.2006, 18:56
Wohnort: ..hinter den Bergen bei den 7 Zwergen

Beitragvon Drixi » 06.06.2006, 11:49

Ich grabe mal den alten Thread raus..
ich lese das Buch grade und bin seeeeeehr begeistert, und ich finde auch dass es besser ist als "P.S. Ich liebe dich" obwohl ich das auch schon ganz gut fand :D
~*~ Liebe kann aus dir eine Königin machen, aber auch eine Idiotin. Manchmal auch beides gleichzeitig ~*~

Mein Regal:
http://www.tauschticket.de/cgi-perl/hom ... name=drixi
Benutzeravatar
Drixi
muss in den Kerker
 
Beiträge: 3110
Registriert: 29.03.2006, 17:54
Wohnort: Schweinfurt

Beitragvon SchneeMcKettrick » 06.06.2006, 16:17

Das ist wirklich schön zu hören :)
Bild
Schokolade ist Gottes Entschuldigung für Rosenkohl
Benutzeravatar
SchneeMcKettrick
Spießige Prinzessin mit Krönchen/Admin
 
Beiträge: 24194
Registriert: 28.03.2006, 18:56
Wohnort: ..hinter den Bergen bei den 7 Zwergen

Beitragvon Drixi » 08.06.2006, 16:41

So, ich habe es fertig gelesen, und bin wirklich schwer begeistert!
Tolles Buch, kann ich absolut weiterempfehlen! :D
~*~ Liebe kann aus dir eine Königin machen, aber auch eine Idiotin. Manchmal auch beides gleichzeitig ~*~

Mein Regal:
http://www.tauschticket.de/cgi-perl/hom ... name=drixi
Benutzeravatar
Drixi
muss in den Kerker
 
Beiträge: 3110
Registriert: 29.03.2006, 17:54
Wohnort: Schweinfurt

Beitragvon Klusi » 17.09.2006, 08:29

Ich habe das Buch gestern fertig gelesen, und es hat mir insgesamt sehr gut gefallen.
Die ersten 80 Seiten sind sehr traurig, und ich habe schon mit dem Gedanken gespielt, abzubrechen, denn die Geschichte hat mich richtiggehend "runtergezogen". Aber jetzt bin ich froh, daß ich durchgehalten habe. Sophie ist eine starke Persönlichkeit mit einem großen Herzen, was ihr letztendlich bei ihren eigenen Problemen hilft. Am Schluss hätte ich ewig so weiterlesen können.
Liebe Grüße Klusi
Bild

Mein Tauschticket-Regal
Benutzeravatar
Klusi
wohnt in einer Schlossruine
 
Beiträge: 2955
Registriert: 16.05.2006, 15:23
Wohnort: In Bayern ganz oben

Beitragvon Gipsy » 05.01.2007, 09:54

Ich habe jetzt das Buch auch gelesen und kann mich nur anschließen - ein schönes Buch mit einer sehr sympathischen Heldin.
Trotzdem kein Buch, das ich öfters lesen könnte ;)

Mich würde es nur interessieren, wie diese Käsekuchen schmecken ... vielleicht kriege ich meine Schwester dazu, ein bisschen rumzuexperimentieren ;)
Lieber barfuß als ohne Buch („Betra er berfættum en bókarlausum að vera“)
Sprichwort aus Island.

Mein Regal bei bt
Benutzeravatar
Gipsy
Herrin der Schlossküche/Köchin
 
Beiträge: 4957
Registriert: 30.03.2006, 19:17
Wohnort: Regensburg

Beitragvon Josy » 26.06.2007, 16:46

Das Buch habe ich gleich nachdem es als TB erschien gekauft, weil das Cover förmlich nach mir rief "Kauf mich" :lol: und ich wurde nicht enttäuscht!

Ein sehr gefühlvolles Buch, was an einigen Stellen sicher überzogen ist, aber einen auch zum Lachen und weinen bringen kann. Sehr emfehenswert. Ich freue mich schon auf Lolly Winstons zweites Buch :spring

LG Josy
Ein Tropfen Liebe ist mehr als ein Ozean an Verstand
Benutzeravatar
Josy
fühlt sich schon wohl
 
Beiträge: 222
Registriert: 26.06.2007, 16:00
Wohnort: Berlin

Beitragvon Schattentaenzerin » 29.06.2007, 20:47

Das Buch klingt interessant. Werd versuchen es auch irgendwie in die HÄnde zu bekommen.

Was mich aber interessieren würde vorher. Geht es in dem Buch nur um die lIebe zwíschen Sophie und ihrem verstorbenem Mann oder auch um eine neue Liebe bzw eine Freundschaft in die man was hineininterpretieren kann?

lg Anett
Benutzeravatar
Schattentaenzerin
geht den Weg zum Schafott
 
Beiträge: 6605
Registriert: 20.05.2007, 21:15
Wohnort: Schwerin

Beitragvon Tjorvensmum » 20.10.2007, 21:23

Drixi hat geschrieben:Ich grabe mal den alten Thread raus..
ich lese das Buch grade und bin seeeeeehr begeistert, und ich finde auch dass es besser ist als "P.S. Ich liebe dich" obwohl ich das auch schon ganz gut fand :D


Mir ging es gerade anders herum. Mir hat "P.S ich liebe dich deutlich besser gefallen. Es war stellenweise einfach zu kitschig.
Tjorvensmum
Schaut sich noch um......
 
Beiträge: 6
Registriert: 13.10.2007, 16:35

Beitragvon SunriderJade » 20.10.2007, 21:42

Tjorvensmum hat geschrieben:
Drixi hat geschrieben:Ich grabe mal den alten Thread raus..
ich lese das Buch grade und bin seeeeeehr begeistert, und ich finde auch dass es besser ist als "P.S. Ich liebe dich" obwohl ich das auch schon ganz gut fand :D


Mir ging es gerade anders herum. Mir hat "P.S ich liebe dich deutlich besser gefallen. Es war stellenweise einfach zu kitschig.


Und warum war es zu kitschig??????????????
Bild
Benutzeravatar
SunriderJade
wohnt in einer Schlossruine
 
Beiträge: 2294
Registriert: 29.05.2007, 15:59
Wohnort: bei Korbach


Zurück zu zeitgenössische Liebesromane

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron