Nenn es einfach Liebe von Lisa Tucker

Liebesromane unserer Zeit ala Sparks, Ahern, Patterson und Co

Moderatoren: mallory, Mondfrau, gini

Nenn es einfach Liebe von Lisa Tucker

Beitragvon Drixi » 10.04.2008, 22:21

Bild
Nenn es einfach Liebe
Lisa Tucker
Ullstein Tb 2008-02 Broschiert 464 Seiten

Inhalt:
Seit dem Unfalltod seiner Frau und seiner kleinen Tochter arbeitet der Arzt Stephen Spaulding in St. Louis als Taxifahrer, um seine freudlosen Tage und schlaflosen Nächte auszufüllen. Eines Tages steigt eine merkwürdige junge Frau in sein Taxi: Dorothea, die so erstaunt auf alles um sich herum reagiert, als sei sie auf dem Mars aufgewachsen. Tatsächlich wurde Dorothea ihr Leben lang von der wirklichen Welt ferngehalten. Jetzt ist sie auf der Suche nach ihrem Bruder - und entdeckt das tragische Geheimnis um ihre totgeglaubte Mutter ...

Meine Meinung:
Eine wunderschöne, aber teilweise sehr tragische Geschichte.
Im ersten Abschnitt lernt man Stephen und Charlotte kennen, der Unfalltod von Stephens Familie wird nur knapp erzählt, Hauptthema ist Charlotte und ihr Verhalten. Anfangs musste ich das eine oder andere mal über Charlotte schmunzeln, die Geschichte hat aber wirklich einen ernsten Hintergrund, die Stimmung ist aber immer ansprechend. Der zweite Abschnitt handelt anfangs von "neuen" Personen und es dauert eine Weile, bis die Verbindung zum ersten Teil klar wird. Es ist sehr ausführlich geschrieben was ich sehr positiv finde, dadurch sind viele Gefühle und Verhalten im weiteren Verlauf sehr gut nachvollziehbar.
Bestimmt 2/3 des Buches handelt von dem Leben und der Liebe der totgeglaubten Mutter, was in Form einer "Rückblende" erfolgt. Gerne hätte ich etwas mehr über Jimmy, den Bruder, erfahren, das kommt leider etwas zu kurz, anderes wiederum ( wie z. B. einige Diskussionen in der Beziehung von Lucy und Charles) hätte auch etwas weniger ausführlich behandelt werden können. Trotzdem lässt sich das Buch flüssig lesen, auch die Beziehung zwischen Charlotte und Stephan wird sehr gefühlvoll beschrieben, beide sind unheimlich sympathisch! Und natürlich gibt es ein Happy-End!

Ich gebe sehr gute 4,5 von 5 Punkten!

:stern
~*~ Liebe kann aus dir eine Königin machen, aber auch eine Idiotin. Manchmal auch beides gleichzeitig ~*~

Mein Regal:
http://www.tauschticket.de/cgi-perl/hom ... name=drixi
Benutzeravatar
Drixi
muss in den Kerker
 
Beiträge: 3110
Registriert: 29.03.2006, 17:54
Wohnort: Schweinfurt

Beitragvon patwelli » 11.04.2008, 07:52

Und wieder so ein schönes Cover - wie gut, dass der Trend anscheinend von Füßen weg zu schönen Blumen geht, die würde ich gerne ständig sehen *gg*.

LG
Patty
Meine verwendeten Bilder habe ich entweder selbst erstellt oder sie kommen von dieser Seite

Bild
____________________________________

Mein Regal bei TT - Mein Regal bei TG
Benutzeravatar
patwelli
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 8058
Registriert: 04.06.2007, 20:20
Wohnort: Velbert


Zurück zu zeitgenössische Liebesromane

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste