Lily Blackwood - Das Biest aus den Highlands

Der Hintergrund der Geschichte spielt in den schottischen Highlands oder in Irland und ist historisch

Moderatoren: mallory, Mondfrau, gini

Lily Blackwood - Das Biest aus den Highlands

Beitragvon Marina G. » 27.09.2020, 18:50

Originaltitel: The Beast of Clan Kincaid
Verlag: Cora, Historical Gold 317 (August 2017)

Klappentext:
Elspeth MacClaren stockt der Atem: Nackt und muskulös steht der Mann vor ihr, die Hüften nur von einem nassen Kilt bedeckt, die Haut geschmückt mit Tätowierungen. Gefährlich sieht der Fremde aus, der sie aus dem reißenden Strom gerettet hat, furchteinflößend - und wunderschön. Ihr junges, unerfahrenes Herz klopft zum Zerspringen. Sie ahnt nicht, was ihren Retter in die Nähe der väterlichen Burg geführt hat: heißer Rachedurst! Denn ihr Clan hat einst seinen Clan getötet. Niall Braewick, der letzte Laird der Kincaids, ist gekommen, um sich zu holen, was ihm zusteht: das Blut der Feinde, die Burg, das Land, den Titel - und nun auch Elspeth …
Quelle: Cora Verlag

Meine Einschätzung:
Schottland, 14. Jahrhundert:
Niall Braewick, der ältestes Sohn des Laird der Kincaids, muss miterleben wie der gesamter Clan durch Verrat alles verliert: Sein Vater und seine Mutter werden getötet, die Menschen vertrieben, die Ländereien werden auf ihre Feinde verteilt. Gemeinsam mit ein paar treueren Männern können er und seine beiden Brüder gerettet werden. Doch sie werden verfolgt und müssen sich trennen. Sie finden nicht mehr zu einander und Niall wird ein Söldner.

Jahre später:
Niall Braewick ist ein gefährlicher Söldner und hat den Namen das Biest aus den Highlands. Tief in seinem Herzen sehnt er sich nur nach Rache und nun scheint endlich der richtige Zeitpunkt zu sein. Sein Land wurde vom Clan der MacClaren übernommen und der Laird der MacClaren ist ein kranker alter Mann. Er reist mit seinem treuen Begleiter Deargh in seine Heimat um endlich seine Rache zu üben. Das Schicksal steht auf seiner Seite, denn er rettet die beiden zauberhaften Töchter des Lairds aus dem Wasser. Elspeth MacClaren wollte ihre kleine Halbschwester Cat retten, die in den Fluss gefallen war und sie beiden werden von Niall gerettet.

Elspeth MacClaren ist sofort von dem fremden Söldner fasziniert, der sie und ihre Halbschwester gerettet hatte. Der geheimnisvolle Niall wird auch ein weiteres Mal ihr Retter und obwohl sie kaum etwas von ihm weiß, merkt sie doch, dass sie immer mehr ihr Herz an ihn verliert. Doch als älteste Tochter muss sie eine Vernunftehe eingehen um den Clan zu stärken und kann sie nicht mit einem Söldner zusammen sein. MacClaren brauchen dringend einen starken Partner, da bietet Niall seine Männer als Untersützung an. Elspeths Vater nimmt die Hilfe gerne an, ohne zu ahnen wem er da in sein Haus lässt...

"Das Biest aus den Highlands" ist der Auftakt der Kincaid Saga von Lily Blackwood und gleichzeitig der Debütroman der Autorin. Die Autorin hat sich einen recht unterhaltsamen, spannenden Plot vollen neuer Wendungen überlegt. Die Geschichte zieht gleich von der ersten Seite in den Bann und der Schreibstil ist so fesselnd, dass man das Buch in einem Zug lesen will. Besonders liebevoll und romantisch ist die Liebesgeschichte von Elspeth und Niall. Die Autorin lässt sich wirklich Zeit mit dem Paar und die wachsenden Gefühle sind recht nachvollziehbar und schön zu lesen. Die Autorin verzichtet auf seitenlange Sexszenen, wobei es dennoch zu heißen Szenen kommt, und legt den Fokus auf die spannende Geschichte und auf die romantische Lovestory.

Elspeth und Niall sind authentische Figuren, die beide unterschiedliche Ziele verfolgen. Es scheint als ob es Happy End nicht möglich wäre, doch die Autorin fädelt alles sehr geschickt ein. Zum Schluss bleiben noch einige Fragen offen, die große Vorfreude auf den zweiten und dritten Teil der Serie wecken.

Bewertung:
5 von 5 Punkten


:stern
Benutzeravatar
Marina G.
wohnt in einem Fürstenschloss
 
Beiträge: 5691
Registriert: 01.04.2009, 19:21
Wohnort: Österreich

Zurück zu Highlander

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast