Mein Ex, seine Familie, die Wildnis und ich von S. Stacey

Liebesromane unserer Zeit ala Sparks, Ahern, Patterson und Co

Moderatoren: mallory, Mondfrau, gini

Mein Ex, seine Familie, die Wildnis und ich von S. Stacey

Beitragvon SchneeMcKettrick » 09.10.2012, 19:28

Bild
Mein Ex, seine Familie, die Wildnis und ich
Shannon Stacey
Mira Taschenbuch im Cora Verlag 2012-10 Broschiert 316 Seiten

Inhalt:
Entweder ein Exklusivinterview mit Joe Kowalski oder...Den Rest kann Keri sich denken. Ihre steile Karriere beim angesagten "Spotlight Magazine" würde in einer rasanten Talfahrt enden. Da scheint Joe das kleinere Übel zu sein. Auch wenn es ihr schwerfällt, ausgerechnet ihren Ex-Lover - mittlerweile ein berühmter Autor - um ein Interview zu bitten. Überraschenderweise ist Joe, der sonst Presserummel meidet wie die Pest, nicht abgeneigt. Er stellt jedoch recht eigenwillige Bedingungen: Nur wenn Keri mit ihm zum Campen fährt, beantwortet er ihre Fragen. Gummistiefel, Mückenspray und einen Bikini soll sie in den Koffer packen - aber bloß kein Handy. Und Keri fragt sich: Will er sie etwa halbnackt und wehrlos in der Wildnis?
Quelle: Mira

Meine Meinung:
Ein liebenswerter chaotischer Haufen- das ist die Familie Kowalski. Um ihre Karriere zu retten muss Keri mit genau dieser Familie einen Abenteuerurlaub verbringen um an ein Interview mit dem erfolgreichen Autor Joe Kowalski zu gelangen. Vor einigen Jahren waren Joe und Keri ein Paar und zu allem Überfluss spürt sie diese Anziehung noch heute. Auch Joe spürt sich zu seiner Exfreundin hingezogen und setzt alles daran, sie aus ihrer Reserve zu locken…

Ein wirklich amüsantes Buch mit einer interessanten Familie und zahlreichen kleinen Nebengeschichten, die absolut Lust darauf machen, mehr von dieser Familie zu erfahren.
Die Autorin schreibt sehr kurzweilig, humorvoll und beschwingt. Sie stattet ihre Figuren mit erstklassigen Dialogen aus und lässt sie „lebendig“ werden.
Die Figuren in diesem Buch sind sehr abwechslungsreich und bieten für jeden Geschmack etwas. Da gibt es neben den Hauptfiguren z.B. die etwas frustrierte Mehrfachmutter, einen sehr charmanten Sportsbarbesitzer und eine Mutter eines Teens, die von der Liebe gerade gar nichts mehr wissen möchte.
Joe ist ein sehr bodenständiger Mann der mit seinem Ruhm nicht hausieren geht. Er hält sich in der Öffentlichkeit sehr zurück und gibt damit noch mehr Anlass zu Spekulationen. Nachdem er von Keri verlassen wurde stürzte er in ein tiefes Loch und kam nur mit Mühe wieder heraus.
Keri wirkt auf den ersten Blick wie eine typische Karrierefrau, die ansonsten nicht sehr viel Profil mitbringt. Am Ende zeigt sie aber, was in ihr steckt und aus welchem Holz sie geschnitzt wurde.

Ich hatte sehr viel Spaß mit diesem Roman und freue mich schon sehr auf die Fortsetzung dieser Reihe, die schon im kommenden Frühjahr mit Kevin, dem Sportsbarbesitzer, in die zweite Runde geht.

Wertung:
9 von 10 Punkten

Dieses Buch und weitere sind auch bei www.cora.de erhältlich

:stern
Bild
Schokolade ist Gottes Entschuldigung für Rosenkohl
Benutzeravatar
SchneeMcKettrick
Spießige Prinzessin mit Krönchen/Admin
 
Beiträge: 23933
Registriert: 28.03.2006, 18:56
Wohnort: ..hinter den Bergen bei den 7 Zwergen

Re: Mein Ex, seine Familie, die Wildnis und ich von S. Stace

Beitragvon Marina G. » 09.10.2012, 19:40

Ich habe das Buch auf meinen WZ!
Benutzeravatar
Marina G.
wohnt in einem Fürstenschloss
 
Beiträge: 5905
Registriert: 01.04.2009, 19:21
Wohnort: Österreich

Re: Mein Ex, seine Familie, die Wildnis und ich von S. Stace

Beitragvon Anke » 10.10.2012, 01:27

Meine Einschätzung

Wollt ihr wissen was es mit dem "Kowal'schken Volleyball-Todesmatch der Verdammnis" oder mit der doppelten "Kanonenkugel des Grauens" auf sich hat oder mit welcher Taktik der kleine Bobby (ein Neffe des Helden Joe) zu den besten (und peinlichsten, zumindest für die Heldin Kerri) Schnappschüssen kommt?

Wenn ihr zu eurer Neugier nun noch eine Vorliebe für amüsante, chaotische, locker-leichte Liebesromane habt, dann kann ich euch nur empfehlen zu Shannon Staceys "Mein Ex, seine Familie, die Wildnis und ich" zu greifen.

Schon auf den ersten Seiten ist mir diese besondere Natürlichkeit, mit der die Charaktere agieren und die die Autorin so wunderbar ungekünstelt, lebensecht und familiär rüberbringt, positiv aufgefallen.
Somit hatte ich von Anfang an das Gefühl, hier bei Leuten wie du und ich und Freunden zu Gast sein, deren turbulente Urlaubs-Erlebnisse ich hautnah verfolgen darf.

Shannon Stacey schreibt mit einem Humor über den ich wirklich herzlich lachen kann und der aus liebevollen, lockeren und manchmal auch ernstgemeinten und ehrlich unbequemen Sprüchen besteht, die die Familienmitglieder sich gegenseitig um die Ohren hauen, wobei jedoch auch klar ist, dass es ihnen nie an Respekt und Zuneigung mangelt.

Da es im Grunde nicht anders bei uns am großen Familientisch oder im gemeinsamen Urlaub zugeht, wirkt die Geschichte auf unnachahmliche Weise höchst lebendig und so wirklich wie das echte Leben - trotz Liebesroman-Traum-Helden.

Die Geschichte kommt völlig ohne konstruierte Missverständnisse aus, die die Charaktere Abstand halten lassen oder die Story unnötig verlängern. Wobei die Figuren natürlich einen nachvollziehbaren Stolz und Selbsterhaltungstrieb haben und von Sehnsüchten geplagt werden, der sie aus Angst vor seelischen Verletzungen nicht immer mit der ganzen Wahrheit sofort rausplatzen lässt.

Kurz gefasst: Urlaub mit den Kowalskis - witzig, unterhaltsam und zum (Alb-)Träumen schön.

Bewertung: 4,5 von 5 Punkte
๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ►Liebe Grüße, eure Anke◄ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑ ๑

Happy End Buecher - Bibliographien und Rezensionen

Happy End Kurven - mein Blog-Tagebuch über Bewegung, Ernährung und Diät
Benutzeravatar
Anke
wohnt in einem Grafenschloss
 
Beiträge: 3872
Registriert: 30.03.2006, 11:51

Re: Mein Ex, seine Familie, die Wildnis und ich von S. Stace

Beitragvon sabinett » 10.10.2012, 14:02

Marina G. hat geschrieben:Ich habe das Buch auf meinen WZ!


ich jetzt auch :augen
»Wenn es mir schlecht geht, gehe ich nicht in die Apotheke,
sondern zu meinem Buchhändler«
*Philippe Dijan*
:buch
Benutzeravatar
sabinett
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 39859
Registriert: 30.03.2006, 14:13
Wohnort: Düsseldorf

Re: Mein Ex, seine Familie, die Wildnis und ich von S. Stace

Beitragvon monalisa » 10.10.2012, 17:26

das hört sich sehr gut an....ab auf den WZ :friede
Bild


AVA=zugelassenes Gif
Benutzeravatar
monalisa
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 12462
Registriert: 29.02.2008, 16:12
Wohnort: Schlaraffenland

Re: Mein Ex, seine Familie, die Wildnis und ich von S. Stace

Beitragvon patwelli » 10.10.2012, 17:58

Ich hatte es ja schon vorher drauf - aber jetzt habt ihr mir den Mund so richtig wässrig gemacht *grins*

LG
Patty
Meine verwendeten Bilder habe ich entweder selbst erstellt oder sie kommen von dieser Seite

Bild
____________________________________

Mein Regal bei TT - Mein Regal bei TG
Benutzeravatar
patwelli
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 8586
Registriert: 04.06.2007, 20:20
Wohnort: Velbert

Re: Mein Ex, seine Familie, die Wildnis und ich von S. Stace

Beitragvon Loewenzahn » 10.10.2012, 20:04

auf meinem WZ ist es heute auch schon gelandet :lol: :lol: :lol:
(Avatar = eigenes Foto)
:buchberg
Benutzeravatar
Loewenzahn
Forumsengel
 
Beiträge: 17944
Registriert: 30.03.2006, 08:30
Wohnort: Pullem bei Kölle

Re: Mein Ex, seine Familie, die Wildnis und ich von S. Stace

Beitragvon Mine » 10.10.2012, 21:26

Und ich hoffe, dass ich es zum Geburtstag oder Weihnachten bekomme :zwinkern da ich mir bis dahin ja Bücherkaufverbot auferlegt habe :mrgreen:
Laut meinem Kontoauszug unterstütze ich ein Hilfsprojekt namens Amazon
Benutzeravatar
Mine
schwimmt im Schloßgraben
 
Beiträge: 10790
Registriert: 07.11.2009, 22:00
Wohnort: RBK

Re: Mein Ex, seine Familie, die Wildnis und ich von S. Stace

Beitragvon Marina G. » 21.11.2012, 20:18

jetzt will ich das Buch auch endlich mal lesen, das nächste ist auch schon angekündigt:

Bild
Ein bisschen Kowalski gibt es nicht
Shannon Stacey
Mira Taschenbuch im Cora Verlag 2013-06 Broschiert
Benutzeravatar
Marina G.
wohnt in einem Fürstenschloss
 
Beiträge: 5905
Registriert: 01.04.2009, 19:21
Wohnort: Österreich

Re: Mein Ex, seine Familie, die Wildnis und ich von S. Stace

Beitragvon Mine » 21.11.2012, 21:10

Ich habs gelesen und bin................ :augen :augen Das nächste kommt auch sofort ins Pfötchen sobald es auf deutsch erschienen ist :augen
Laut meinem Kontoauszug unterstütze ich ein Hilfsprojekt namens Amazon
Benutzeravatar
Mine
schwimmt im Schloßgraben
 
Beiträge: 10790
Registriert: 07.11.2009, 22:00
Wohnort: RBK

Re: Mein Ex, seine Familie, die Wildnis und ich von S. Stace

Beitragvon Marina G. » 08.09.2013, 12:14

Ich habe einen anderen Roman der Autorin gelesen, der mir gut gefallen hat und jetzt wird es Zeit auch mit dieser Serie anzufangen! :augen
Benutzeravatar
Marina G.
wohnt in einem Fürstenschloss
 
Beiträge: 5905
Registriert: 01.04.2009, 19:21
Wohnort: Österreich

Re: Mein Ex, seine Familie, die Wildnis und ich von S. Stace

Beitragvon Betty » 08.09.2013, 12:25

Jetzt habt ihr mich auch neugierig gemacht. Es kommt einfach auf meinen Weihnachtswunschzettel, da ist ja noch Platz drauf.
LG Betty
Benutzeravatar
Betty
wird zur Mätresse
 
Beiträge: 13776
Registriert: 27.10.2008, 15:49
Wohnort: Raum Bonn

Re: Mein Ex, seine Familie, die Wildnis und ich von S. Stace

Beitragvon Marina G. » 30.11.2013, 11:34

Meine Einschätzung:
Schon lange will Keris Chefin Tina ein Interview mit dem geheimnisvollen Bestsellerautor Joe Kowalski haben, doch er lebt sehr zurückgezogen und weigert sich ein Interview zu geben. Als Tina erfährt, dass Keri und Joe mal ein Paar waren, stellt sie Keri Daniels ein Ultimatum: Sie muss Joe entweder dazu bringen ihr ein Exklusivinterview zu geben oder sie wird ihren Job verlieren! Keri hat jahrelang all ihre Kraft in ihre Karriere beim "Spotlight Magazine" gesteckt und sieht nicht ein, warum sie nun alles verlieren sollte! Also muss sie in den sauren Apfel beißen und ihren Ex-Lover Joe um ein Interview bitten. Dieser sagt natürlich prompt nein! Doch Keri gibt nicht auf und schafft es dann dennoch ihm zu überreden, doch der Preis ist hoch: Sie muss mit ihm und seiner ganzen Familie zum Familencampingurlaub mitfahren und darf ihm pro Tag eine Frage stellen, je länger sie durchhält, desto mehr Fragen wird er ihr beantworten. Nun heißt es Koffer packen für Keri und stark sein, den seit sie wieder in Joes Nähe ist weckt er längst vergesse Gefühle in ihr.

Joe Kowalski weiß, dass er mit dem Feuer spielt, als er Keri einen Deal vorschlägt und sie zum Campen einlädt. Schon einmal hatte ihm diese Frau das Herz gebrochen und nun will er sie wieder in sein Leben lassen. Wie viel ist ihr ihre Karriere werkt? Wird sie mit ihm und seinen ganzen Clan in die Wildnis fahren, wo sie von Mücken gequält werden wird und keinen Handy Empfang hat? Doch die noch viel größere Frage lautet, wird er die Hände von ihr lassen können und wird sein Herz es verkraften, wenn sie ihm nach den gemeinsamen Tagen wieder verlassen wird?

Nachdem ich bereits eine Novelle von der Autorin Shannon Stacey regelrecht verschlungen hatte, wollte ich nun auch mit ihrer Kowalski Serie starten und es hat sich auf jeden Fall gelohnt. Voller Witz und Humor erzählt die Autorin eine sehr amüsante Liebesgeschichte, die unter die Haut geht. Der lockere Stil und die unterhaltsame Geschichte lassen im ersten Moment eine leichte Lektüre erwarten, doch die Figuren haben durchaus Tiefgang und so mache Last zu tragen. Im ersten Teil dieser Familiensaga, deren Hauptschauplatz der gemeinsame Familienurlaub ist, spielen gleich viele Personen der Kowalski Serie mit. Die Leser lernen Joe Familie kennen und lieben, auch wenn nicht alle Personen vom ersten Moment Sympathieträger sind. Im Laufe des Buches kommt man den Personen näher und ihre Handlungen werden dann auch nachvollziehbar.

Bewertung:
5 von 5 Punkten
Benutzeravatar
Marina G.
wohnt in einem Fürstenschloss
 
Beiträge: 5905
Registriert: 01.04.2009, 19:21
Wohnort: Österreich

Re: Mein Ex, seine Familie, die Wildnis und ich von S. Stace

Beitragvon Lirofan » 02.12.2013, 09:40

Also - als ich den Titel hier gelesen habe dachte ich, dass Mallory einen neuen Thread eröffnet hat :versteck
Rettet die Erde! Sie ist der einzige Planet mit Schokolade! Bild
Benutzeravatar
Lirofan
wohnt in einer Schlossruine
 
Beiträge: 2541
Registriert: 19.05.2008, 14:21
Wohnort: Bayern

Re: Mein Ex, seine Familie, die Wildnis und ich von S. Stace

Beitragvon monalisa » 17.12.2013, 11:14

ich war so richtig in Stimmung für einen zeitgenössischen Liebesroman und habe mir genau den Richtigen gegriffen :augen

Mir hat das Buch richtig richtig gut gefallen. Das war so richtig schön zum weglesen und Seele baumeln lassen. Eigentlich eine schöne Familiengeschichte mit mehreren Liebespaaren.

Von mir gibt es auf jeden Fall 10 von 10 Punkten
Bild


AVA=zugelassenes Gif
Benutzeravatar
monalisa
Palastwache/Moderatorin
 
Beiträge: 12462
Registriert: 29.02.2008, 16:12
Wohnort: Schlaraffenland


Zurück zu zeitgenössische Liebesromane

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron