Suzanne Simmons - Gute Nacht, Sweetheart

Liebesromane unserer Zeit ala Sparks, Ahern, Patterson und Co

Moderatoren: mallory, Mondfrau, gini

Suzanne Simmons - Gute Nacht, Sweetheart

Beitragvon shania » 04.05.2008, 21:12

Bild
Gute Nacht, Sweetheart (Blanvalet Taschenbücher)
Suzanne Simmons
Blanvalet 2007-09 Broschiert 316 Seiten


Dieser bb Code wurde mit dem Code Generator erstellt


Das ist eine Art 2. Band.
Der erste hieß "Küss mich Sweetheart", spielt in der gleichen Stadt, in der gleichen Familie und mit einigen Personen, die sich überschneiden. Die Geschichten an sich lassen sich aber unabhängig voneinander lesen.

Originaltitel: Goodnight, Sweetheart

Sydney St. John kehrt nach vielen Jahren in ihre Heimatstadt Sweetheart zurück, die sie nach der Highschool gedemütigt verlassen hat. Schuld war ein Junge, dem sie sich damals regelrecht an den Hals geworfen hat und der sie abgewiesen hat.
Ausgerechnet dieser, Anwalt Eric Law ist es, dem sie als erstes nun wieder in Sweetheart begegnen muß.
Er ist auch nur widerwillig in der Stadt, an die er nicht die besten Erinnerungen hat. Nur die Hochzeit seines Bruders, Sam Law (der Held der ersten Sweetheart-Geschichte), treibt ihn in die Stadt.
Und die Begegnung mit der veränderten Sydney wird zu einer Schicksalsbegegnung.

Der erste Teil mit Sam und Gilian (Küss mich, Sweetheart) war charmant und hatte eine schöne Energie. Die Autorin versucht in dem zweiten Band daran anzuknüpfen. Das Personal wird teilweise fortgeführt oder es werden verwandschaftliche Beziehungen hergestellt, aber es wirkt leider nicht mehr annähernd so charmant und eher wie ein müder Abklatsch.
Leider bleiben Sydney und Eric ein bißchen farblos und auch die Geschichte eher fade.
Die Autorin versucht sogar im Spannungsaufbau (Sydney bekommt "Drohbriefe") an Band 1 anzuknüpfen, aber auch hier ist das Pulver verschossen.
Sehr, sehr schade. Ich würde empfehlen von Band 2 eher die Finger zu lassen. An Band 1 kommt die Geschichte nicht heran und kann einem den guten Eindruck im Nachhinein sogar noch kaputtmachen.
Buchspiel XL : Geschafft!
Benutzeravatar
shania
fühlt sich schon wohl
 
Beiträge: 67
Registriert: 06.01.2008, 14:53

Beitragvon Schattentaenzerin » 04.05.2008, 21:45

Hi

Zu dem Buch haben wir schon ne Rezi. Postest du deine Rezi vielleicht hier? Dann kann Schnee den diesen thread löschen. :)

http://www.vampire-multigaming.de/forum ... .php?t=188

LG
SChatten
Benutzeravatar
Schattentaenzerin
geht den Weg zum Schafott
 
Beiträge: 6605
Registriert: 20.05.2007, 21:15
Wohnort: Schwerin

Beitragvon erki_nol » 04.05.2008, 21:56

Schattentaenzerin hat geschrieben:Hi

Zu dem Buch haben wir schon ne Rezi. Postest du deine Rezi vielleicht hier? Dann kann Schnee den diesen thread löschen. :)

http://www.vampire-multigaming.de/forum ... .php?t=188

LG
SChatten

Schatten, lies dir die Rezension oben von Shania nochmal genauer durch. ;) Das ist die Fortsetzung des anderen Buches.
Buchspiel: 3/7 Büchern gelesen * Meinen Avatar habe ich übrigens auf http://www.planearium.de erstellt.
Benutzeravatar
erki_nol
wohnt in einem Grafenschloss
 
Beiträge: 3687
Registriert: 05.04.2006, 20:42
Wohnort: Köln

Beitragvon Schattentaenzerin » 04.05.2008, 22:21

:oops: :oops: :oops: 'schuldigung! Ich hab nicht richtig gelesen, als ich die Datenbank durchsah. MEin Fehler! :oops: :oops:
Benutzeravatar
Schattentaenzerin
geht den Weg zum Schafott
 
Beiträge: 6605
Registriert: 20.05.2007, 21:15
Wohnort: Schwerin


Zurück zu zeitgenössische Liebesromane

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste